Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Cosma am 06.08.2004, 14:13 Uhr

Geschwisterstreit, Hilfe !

Hallo !

Bin mir grad nicht ganz sicher, wie damit umgehen.
Folgendes: Der Grosse ist 5 1/2, der Kleine 15 Mon.
Beide teilen sich (noch) ein Zimmer.
Der Grosse hat bisher fast ausschliesslich auf seinem Hochbett gespielt (Brio Bahn, Autos, Playmo).
Der Kleine kann jetzt hochklettern !!!

Bei mir ist so ein Punkt wo ich denke, dass sie lernen müssen, miteinander auf einem Spielfeld klarzukommen.
Der Kleine versteht durchaus ein NEIN, wenn er etwas haben will, was der Grosse gerade hat.

Ich weiss, dass es für den Grossen oft hart ist, aber er hat auch Zeiten am Tag (wenn der Kleine schläft) wo er Freiräume hat und volle Aufmerksamkeit.

Oder würdet ihr den Kleinen IMMER fernhalten ?

Klar, der Altersunterschied ist schon gross, aber es sind trotzdem Geschwister die viel miteinander anfangen können.

Was denkt ihr darüber ?

Ach ja und wie soll ich das Bett am besten sichern ?

Danke !!!!

Cosma

 
9 Antworten:

Re: Geschwisterstreit, Hilfe !

Antwort von dhana am 06.08.2004, 16:47 Uhr

Hallo,

kenn ich, kenn ich.

Ich musste jetzt echt an meine 2 Jungs denken. Der Altersunterschied ist zwar nicht ganz so groß (5 1/2 Jahre und 2 1/2 Jahre) aber irgendwie scheinen die beiden den ganzen Tag zu raufen und zu streiten.

Wir hatte anfangs das Hochbett dadurch gesichert, das wir die 1. Stufe der Leiter abmontiert haben - hat aber nur solange funktioniert bis der Kleine die Spielzeugkiste vor die Leiter geschoben hat und schon konnte er auch hoch ;-))

Wir hätten sogar eine 2. Kinderzimmer nur wollen die beiden ja zusammmen schlafen - nur zum Spielen soll dann der Kleine halt nicht immer dabei sein.
Ist ein bischen schwierig, ich versuche das jeder der beiden mal seine Freiräume haben kann aber das sie manchmal auch miteinander auskommen müssen.

Und sonst ist halt sehr viel Kräftemessen und Raufen im Spaß dabei - und da schreite ich auch normalerweise nicht ein. Nur wenn es wirklich ernst wird.
Und es ist nicht immer der Kleinere der den Kürzeren zieht - sonder inzwischen ziemlich ausgeglichen.
Ich muß nur aufpassen das ich nicht zu oft den Kleinen in Schutz nehme. Der ist meistens gar nicht so unschuldig wie er gucken kann.

Ich glaube bis zu einen bestimmten Punkt ist der Streit unter Geschwistern einfach normal.

Steffi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Geschwisterstreit, Hilfe ! Eine Frage noch ...

Antwort von Cosma am 06.08.2004, 20:03 Uhr

Hallo !

Danke für Deine Antwort :-)

Die Idee mit dem Stufe-abschrauben werde ich versuchen, für den Moment könnte das gehen.

Das Problem ist für mich (vielleicht kannst Du mir da sagen, wie Du es siehst ...), dass ich nicht so recht weiss, inwieweit der der Grosse seine Rückzugmöglichkeiten haben darf und soll.

Er will eigentlich NUR seine Ruhe haben, nichts teilen (wieso, das ganze Playmobil hab doch ICH mal geschenkt bekommen) und eine gemeinsames Spiel gar nicht erst aufkommen lassen.

Dabei lernt der Kleine gerade echt gut, dass man nicht sofort alles haben kann, was der Grosse hat, dass man nicht kaputt machen soll etc.

Schwierig schwierig, ich hab den Grossen lange sehr für sich gelassen, bei Besuch etc. immer den Kleinen stundenlang im Wohnzi beschäftigt, dass er auch ja seine Ruhe hat, aber so langsam will ich doch, dass beide lernen auch mal miteinander auszukommen.

Der Grosse hat schon ganz schöne "Einzelkind-allüren), auch wenn er den Kleinen liebt hat und gerne mit ihm tobt ...

Naja, da bin ich einfach über weitere Meinungen gespannt.

Danke Dir schonmal,

Gruss
Cosma

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Geschwisterstreit, Hilfe !

Antwort von celmin am 06.08.2004, 20:35 Uhr

Hallo,
meine Große ist 7 Jahre, die Keine (fast) 3. Der Unterschied beträgt 4 1/2 Jahre. Wir haben für beide je ein Minizimmer. Die Kleine vergöttert ihre große Schwester und will immer dabeisein, was die Große natürlich oft stört. Da die Große meist Hausis macht, wenn die Kleine schläft, hat sie nicht wirklich "Freiraum". Ich habe das so bestimmt, wenn die Große in ihr Zimmer geht und die Tür zumacht, hat die Kleine daraußen zu bleiben. Ich lenke Celine dann ab, damit Jasmin ihre Ruhe hat (kommt aber nicht oft vor). Ebenso und gerade dann, wenn Jasmin eine Freundin zu Besuch hat. Ich habe Jasmin aber erklärt, dass sie Celine ja gerne um sich hat, wenn mal keiner da ist, und sie sie nicht immer aussperren darf. Das klappt eigentlich ganz gut. Celine nimmt seitdem gerne mal ihre Knete mit in ihr Zimmer und Jasmin muß draußen bleiben...
Ich denke einfach, bei unserem Alterunterschied muß jeder auch mal eine Rückzugsmöglichkeit haben. Ist das nicht durch zwei Zimmer möglich, kann man ja das Bett auch dazu nutzen. Man muß aber eben auch erklären, dass man sich nicht nur abgrenzen kann.
LG
Iris

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich bin ja nur froh dass wir nicht die einzigen sind, deren Kinder im Dauerclinch liegen (achtung, etwas länger)

Antwort von AnnetteE am 06.08.2004, 20:39 Uhr

Hallo ,
ich hab das selbe Problem,- sind meine Damen (Knapp 4 3/4 und knapp 3) dauernd zusammen höre ich von morgens bis abends "die hat... ""und die hat mich aber und ......"und teilweise geht es sehr heftig zu Sache (Bilderbücher sind prima Wurfobjekte vor allem vom Hochbett runter)ist aber mal eine nicht da (meistens die Große, da sie öfters auswärts übernachtet) dann kann ich wetten drauf, wenn die Kleine nachts wach wird ist der erste Ruf nach ihrer Schwester und genauso morgens. Auch wenn die Große im Kindergarten ist, fragt die Kleine immerzu nach ihrer Schwester. Ist sie aber da, dann geht sofort das Dauergestreite los. Anscheinend brauchen sie das zur Abgrenzung voneinander.
ICh versuche mich jetzt definitiv (leider aber mit mässigen Erfolg ) aus den Streitereien herauszuhalten und die Kinder dahin zu lenken, dass sie ihre Querelen unter sich ausmachen sollen. Komischerweise wenn ich mal durchhalte (und mir das Geschrei nicht zu viel wird) und mich wirklich uninteressiert aus dem Streit heraushalte ("Das müsst ihr unter euch ausmachen, IHR vertragt euch nicht, ICH habe damit nichts zu tun") ist wirklich Ruhe im Kinderzimmer und die Damen spielen prima zusammen (wenn es ernst sein sollte puste und tröste ich auch mal) Leider hapert es bei mir an der nötigen Ruhe um mich da immer auszugrenzen (ich kann einfach bei dem Dauergeschrei nicht ruhig bleiben und meine Tätigkeiten als wäre nichts geschehen weitermachen), aber ich versuche an mir zu arbeiten.
Wenn ich die Sache richtig sehe (und im Buch "Kinder fordern uns heraus" bestätigt bekommen habe *gg*) versuchen die Herrschaften unsere Aufmerksamkeit zu erlangen, wenns nicht anders geht eben mit Streit. Sobald ich einschreite stehts nämlich 2 gegen 1 (mich!) und ich hänge voll dazwischen. Und was auch Dhana geschrieben hat, die Kleineren sind nicht immer so ganz unschuldig wie sie ausschauen, die habens faustdick hinter ihren Ohren
LG Annette

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ach ja, wir haben bis jetzt nur 1 Kinderzimmer, wenn die Große mal Besuch bekommt versuche ich auch die Kleine fortzuhalten, ansonsten geht es leider nicht . LG Annette o.T.

Antwort von AnnetteE am 06.08.2004, 20:42 Uhr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich bin ja nur froh dass wir nicht die einzigen sind, deren Kinder im Dauerclinch liegen (achtung, etwas länger)

Antwort von like_hot_vanilla am 06.08.2004, 22:12 Uhr

Meine beiden sind 5 1/2 und 14 Monate. Ich gestehe dem Großen durchaus zu, die Kinderzimmertür zuzumachen, damit der Kleine nicht seine Autoschlangen/Ritterburg ect. zerstört. Momentan halte ich den Kleinen wirklich noch für zu klein um zu verstehen, daß er zwar zugucken, aber nicht kaputt machen darf.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Geschwisterstreit, Hilfe !

Antwort von drahtseil am 07.08.2004, 14:10 Uhr

Hallo, meine 2 Mädchen sind 7 Jahre und 20 Monate alt und bei uns gehts genauso zu. Ich dachte bisher echt, ich hab was falschgemacht und hoffe immer, daß es besser wird, wenn die Kleine älter und verständiger ist. Ein frommer Wunsch oder??? VG chris

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Geschwisterstreit, Hilfe !

Antwort von Mama von André und Alina am 07.08.2004, 21:44 Uhr

Hallo!
Oja, das kenne ich auch...unsere sind fast 5 und fast 3 Jahre alt, haben beide ein "Minizimmer" (noch) und andré möchte z.B. gerade nach dem KiGa auch mal für sich alleine sein. ER braucht dann einfach seine Auszeit, um erstmal wieder ruhiger zu werden. Bislang konnte Alina das auch nicht verstehen, sie hat den ganzen morgen alleine gespielt, wenn er im KiGa war, und nun will er nicht mit ihr spielen...von "Mittagsruhe" war da auch oft keine Spur...Nun ist sie ja auch im Kiga, aml gucken, wie es nun wird...
Ansonsten denke ich schon, das jeder seine Rückzugsmöglichkeit haben sollte, und wenn es nicht anders geht, dann eben auf dem Bett! Vielleicht kannst Du ja dem Kleinen begreiflich machen, das wenn sein bruder auf seinem bett ist, er alleine spielen möchte, und wenn er "unten" ist, sie zusammen spielen können. Meine Freundin handhabt das mit ihren beiden Jungs so, (5 3/4 und 3 Jahre alt) und das klappt wohl ganz gut...
LG Antje

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Geschwisterstreit, Hilfe !

Antwort von Leonore am 09.08.2004, 0:11 Uhr

Ich würde dem Großen diese Rückzugsmöglichkeit auf sein hochbett auf jeden Fall lassen. Wo kann er sich denn sonst zurückziehen. Er ist ja auch schon in einem Alter, wo er ganz anders spielt, als der Kleine. Wenn du sie zu zusammenspielen zwingst, wird der Große sicher erst recht sauer, weil er für sich gar keine Möglichkeiten mehr sieht, was allein zu machen.
Bei uns war es meistens so, dass es half, wenn ich die Kinder darin unterstützte, ihre Rechte zu wahren. Manchmal half es, wenn sie wussten, dass es eigentlich ihnen gehört und sie darauf bestehen könnten: das war sicherheit genug, dann doch zu teilen.

Mit Lektionen würde ich es nicht versuchen. Eher mal auf dem Fußboden ein Spiel initiieren, bei dem sie beide mitmachen können?

LG Leo

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.