Kinderwunsch nach Fehlgeburt

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von 31butterblume am 12.07.2022, 11:34 Uhr

Fehlgeburt - Trisomie 16

Hallo zusammen,

nachdem ich am 16. Juni eine Ausschabung wegen MA hatte, habe ich eben einen Anruf aus der Klinik bekommen: Bei dem Baby wurde eine Trisomie 16 diagnostiziert. (Da es schon die dritte FG war, haben wir eine Untersuchung in Anspruch genommen.)

Puh, nun finde ich online nicht viele Informationen dazu und der Frauenarzttermin zur Besprechung des Ergebnisses ist noch nicht terminiert, darum baue ich auf das Schwarmwissen hier: Habt ihr das schon erlebt? Kennt ihr euch damit aus?

Was ich mich frage - ist das jetzt eine "gute" Nachricht? Ist eine Trisomie ein Zufallsprodukt, sodass es einfach eine Laune der Natur war? Mir wurde gesagt, zu großen Teilen wird in der Untersuchung nach einer Ausschabung nichts gefunden, bei uns nun schon.

Ich habe für Ende Juli schon einen Termin in der Gerinnungsdiagnostik und Anfang September bei der Abortsprechstunde. Ich frage mich jetzt, ob wir diese Termine abwarten müssen, jetzt wo wir wissen, dass es doch daran erst einmal nicht gelegen hat.

Ach, wir müssen uns wohl noch etwas sortieren. Aber über eure Erfahrungen bin ich auf jeden Fall dankbar!!!

 
3 Antworten:

Re: Fehlgeburt - Trisomie 16

Antwort von Isabel2003 am 12.07.2022, 12:50 Uhr

Ich finde das ist eine gute Nachricht. Also was heißt gut, aber immerhin kennt man jetzt den Grund für die letzte FG. Bei uns wurde Monosomie-X bei der letzten MA entdeckt und man sagte uns, dass das Laune der Natur wäre. Wir waren aber auch noch bei der Genetik, wo unser Blut untersucht wurde und da wurde uns gesagt, dass wir kein Träger von irgendwelchen Chromosomenstörungen sind. Aktuell sind wir in der 24.SSW.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fehlgeburt - Trisomie 16

Antwort von 31butterblume am 12.07.2022, 16:02 Uhr

Danke für deine Antwort. Wie schön, dass es bei euch wieder geklappt hat! :) Ich habe mittlerweile einen zweiten Anruf aus dem Krankenhaus erhalten. Morgen habe ich einen Termin, um mit der Ärztin die Untersuchungsergebnisse zu besprechen. Da kann ich direkt diese Blutuntersuchung ansprechen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fehlgeburt - Trisomie 16

Antwort von Isabel2003 am 12.07.2022, 18:24 Uhr

Dann sagt sie euch sicherlich, dass es ein spontaner Chromosomenfehler war, der sich in der Regel nicht wiederholt. Aber klar, diese Blutuntersuchung könnte man zusätzlich noch machen lassen. Die Blutuntersuchung führt aber nicht das Krankenhaus durch, sondern die Genetik. Wir waren damals bei Zotz Klimas bei einer Genetikerin. Sie hat einen Familien-Stammbaum erstellt und anschließend Blut abgenommen. Keine Ahnung, ob auch Krankenhäuser das anbieten. Das Ergebnis hat leider ca. 6 Wochen gedauert, aber es wurde alles von der Krankenkasse übernommen und man ist einfach beruhigter in der nächster Schwangerschaft.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Fragen im Forum Kinderwunsch nach Fehlgeburt
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.