Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von saarbaby am 03.09.2009, 6:55 Uhr

schulvorbereitung

Hallo!

Da meine große nun auch Vorschulkind ist, würde mich mal interessieren, was in euren Kigas an schulvorbereitung gemacht wird?

Bei uns machen sie nur blätter( was ich bisher gesehen habe, zum ausmalen, und z.b.nem schaf die locken malen usw.) und einen Kalender, wo wohl auch nur gemalt wird.

wie ist es bei euch? ist das so der standart oder gibts noch mehr das gemacht werden kann??

lg katja

 
7 Antworten:

Re: schulvorbereitung

Antwort von Isabell01 am 03.09.2009, 8:18 Uhr

Ja, genau so läuft es bei uns auch ab.
Zusätzlich wird sich aber sehr viel Mühe gegeben und viel mit den Kindern gemacht. Die Polizei kommt nun mehrmals in den Kiga, sie gehen zur Feuerwehr, Flughafen, Bäckerei, usw. Und danach wird natürlich auch darüber gesprochen, bzw. sie müssen dann etwas darüber malen...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: schulvorbereitung

Antwort von Biankaline am 03.09.2009, 9:47 Uhr

Bei uns läuft das ganz anders ab.
Hier wird im Vorschuljahr auch VORSchule gemacht.
Das geht über Logico und LÜK Kästen zur Förderung bis hin zu Blättern wo geschrieben/gerechnet wird, auch finden Besuche statt von der Polizei bis zum Altenheim ist alles dabei.
Bei uns Lernen sie aber auch schon ab Eintritt in den KiGa ihren Namen Schreiben und ein Rechenlernprogramm gibt es auch, ebenfalls ist der KiGa quasi von anfang an 2 bis 3 Sprachig(Deutsch, Französisch, Englisch).
Hier sind altersgemichte Gruppen, die Vorschulkinder haben Nachmittags ein extra Programm da kommen extra Lehrer für, d.h. im gegenzug das alle Vorschulkinder bis Ende KiGa bleiben sollten(also von 8-15 Uhr außer Mittwochs nur bis 12 Uhr).

Hier in Belgien(Deutschsprachige Gemeinschaft) ist das so Normal und ich finde das auch sehr sehr gut so.

Wenn es nicht so wäre wären die kleinen ja gänzlich überfordert wenn sie eingeschult werden und dann gleich immer bis 15 Uhr bleiben müssen.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: schulvorbereitung

Antwort von Caot am 03.09.2009, 10:15 Uhr

Bei uns wird sehr viel angeboten, alles aufzuzählen würde den Rahmen sprengen. Schade finde ich, das es eben nur den "Großen" zugeordnet und nicht nach "Können" unterschieden wird.

Zahlenland
Schreibmaschine
Verkehrserziehung
Schleife binden
Ausflüge
Übernachtungen
Schulbesuche

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: schulvorbereitung

Antwort von enomis98 am 03.09.2009, 10:18 Uhr

Hallo
hm dieses jahr sieht es wohl bei uns anders aus die Vorbereitung nähres kann ich erst nach dem 16 sagen denn da haben wir Elternabend. Da ja mein Sohn zurückgestellt ist war er ja aber leztes Jahr schon dabei . Wir Eltern haben am Anfang ein großen Ast mitbringen sollen für die selbstgebastelten Zuckertüten . Die bekam man wiederum nur wenn bestimmte aufgaben erfüllt wurden sind . Es wurde im Zahlenland gearbeitet, wanderungen in den Wald gemacht um Bäume zu erkennen alles mögliche auch Poldi (Polizei) kam regelmäßig .Dan gab es auch kleine HA z.bsp Futter für die Vögel im Winter . für jede erledigte Aufgabe gab es kleine Steine sobald man 3 hatte gab es Murmeln und wenn man 3 Murmeln hatte eine Zuckertüte und das wurde jeden Monat ausgerechnet . Feine sache auch für meinen sohn (I-Kind) dieses jahr haben wir jetzt eine Kiste mit Malsachen bereitstellen müßen mal sehen was da auf uns zu kommt.LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: schulvorbereitung

Antwort von saarbaby am 03.09.2009, 12:56 Uhr

Huhu!

Oh da wird ja teilweise schon mehr gemacht....

klar, besuche bei polizei, bäckerei etc. werden hier auch gemacht,

meinte halt speziell vorbereitung auf die schule.

lg katja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: schulvorbereitung

Antwort von dhana am 03.09.2009, 14:49 Uhr

Hallo,

ganz ehrlich bin ich heilfroh, das bei uns im Kindergarten nix vorschulmässiges gemalt wird.

Gerade das viele Malen im Kindergarten vermiesst einigen Kinder das erste halbe Jahr Schule ganz schön - da wird nämlich auch viel gemalt und ausgemalt.

Viel bessere Vorbereitung ist eine gewisse Frustrationsgrenze, Spielregeln einhalten, ...
Bei uns spielen sie da recht viel Mensch-ärgere-Dich-nicht und ähnlich spiele - Zahlenerfassung bis 6, Regeln, verlieren können, und konzentriert dran bleiben,...

Klar wird auch hier auf die richtige Stifthaltung geachtet, oder darauf das die Kinder in der Feinmotorik alle Fit sind - aber kein Kind muss malen, oder Arbeitsblätter machen.

Grüße Dhana

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

bei uns ist es wie bei Dhana...

Antwort von peta am 05.09.2009, 14:37 Uhr

und zwar wird jedes Kind vom ersten Kigatag an gefördert und unterstützt.

Was bringt es, wenn 15 Kinder das selbe Blatt bearbeiten? Jedes Kind hat doch andere Stärken und Schwächen, die man noch unterstützten bzw. beheben kann.

Blätter werden hier nur bearbeitet, weil die Eltern es erwarten und die Kinder Spaß daran haben.
Viel wichiger sind Selbstbewußtsein, Selbstorganisation, Feinmotiorik, Umsetzen von Aufgaben, Warten, Abwechseln, Zuhören, Ausdauer...

Ausflüge gibt es zusätzlich, die Themen werden vorher entsprechend erarbeitet.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.