Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Carmar am 01.09.2009, 22:11 Uhr

Barbie-Puppen im Kindergarten

Wie findet ihr es, wenn es Barbies im Kindergarten gibt?
In der Kindergartengruppe meiner Tochter gibt es ein Barbiehaus und einige Barbies. Kleidung soll es wohl auch geben. Aber die sind alle unbekleidet (und haben verfilzte Haare.) Das war sicher mal eine gut gemeinte Spende. Normal habe ich nichts gegen Barbie & Co. (habe sogar selber einige Sammlerbarbies). Aber im Kiga hat das meiner Meinung nach nichts zu suchen.

 
10 Antworten:

Re: Barbie-Puppen im Kindergarten

Antwort von niklas2006 am 01.09.2009, 23:09 Uhr

Naja, ich habe einen Sohn, der damit gar nichts anfangen kann Aber warum haben Barbies im Kiga nichts zu suchen? Finde es überhaupt nicht schlimm. nur schade, dass sich niemand drum kümmert (Haare etc.). Bei uns im Kiga gibt es (glaube ich) keine, dafür bringen die Mädchen ständig Polly Pockets mit...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Barbie-Puppen im Kindergarten

Antwort von Pebbie am 02.09.2009, 5:41 Uhr

Hallo !

Wenn Barbies im Kiga nichts zu suchen haben, dann sind so Sachen wie Dinos und ähnliches auch fehl am Platze.
Was hast Du gegen die Barbies ? Die sind doch klasse für Rollenspiele. Und klassische Barbies finde ich wesentlich besser als irgendwelches Sammelzeugs.
Wenn Do so etwas nicht willst, musst Du Dein Kind in einen Montessori-Kiga schicken.
Als mein Sohn im 3. Kiga Jahr wegen eines Umzuges den Kindergarten gewechselt hat und von einem ev. Kiga mit Montessori-Anlehung in einen städtischen Kindergarten gewechselt hat kam von ihm ein: die haben ja richtiges Spielzeug hier !!!! Und das lag an den vielen Schleich-Tieren und Dinos....lach....

LG Ute

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Barbie-Puppen im Kindergarten

Antwort von Finje am 02.09.2009, 7:57 Uhr

Muss man die Frage jetzt verstehen? Was ist denn an Barbies anders als an anderen Puppen? Gut sie haben Brüste - stört dich das? Weil du meintest sie sind ja angezogen! Also ehrlich läufst du daheim nicht mal nackig vor deinen Kindern rum? MAnche Sachen sind mir einfach unverständlich.
Jessi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Was hast Du gegen Barbies?

Antwort von bubumama am 02.09.2009, 9:18 Uhr

Hallo,

was genau stört Dich daran?
Ist es die Nacktheit, mit den Brüsten, die man sieht?
Stört es Dich, weil Barbie so ein Schönheitsideal verkörpert, welches im Kindergarten noch nicht sein muss?
Ist Barbie zu "erwachsen" für kleine Mädchen?

Grundsätzlich habe ich nichts gegen Barbie, aber im Kindergarten finde ich es etwas früh. Die Mädchen oder auch Jungs "pflegen" diese Art Puppen meist noch nicht so, dafür sind sie zu jung finde ich.

Wenn es in unserem Kindergarten welche gäbe, würde es mich aber nicht stören. Auch wenn ich anders darüber denke.

melli

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Das hätte jetzt von einer Bekannten von mir stammen können...

Antwort von lali77 am 02.09.2009, 13:23 Uhr

Die ist nämlich AUCH der Meinung, dass Barbies ganz schrecklich sind. Auf meine Frage WARUM, sagte sie, dass sie es unpädagogisch findet damit zu spielen und die eben den typischen Konsum von heute darstellen.

...neeeeeein, das MUSS man jetzt nicht verstehen....

Ich konnte ihr darauf gar nichts antworten, so bescheuert fand ich das. Es handelt sich doch nur um Spielzeug, um Puppen....was genau ist daran denn jetzt unpädagogisch?

LG Jenny, die nicht versteht, warum manche Leute immer ALLES analysieren müssen im Leben *kopfschüttel*

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Barbie-Puppen im Kindergarten

Antwort von Carmar am 02.09.2009, 14:44 Uhr

"Muss man die Frage jetzt verstehen?"

Man sollte nur auf eine Frage antworten, die man auch verstanden hat.

"Was ist denn an Barbies anders als an anderen Puppen?"

Sie sind durch ihre Proportionen von kleinen Kinder nicht einfach genug umzuziehen.

"Gut sie haben Brüste - stört dich das?"

Warum sollte mich das stören? Hast du keine?

"Weil du meintest sie sind ja angezogen!"

Das schrieb ich nicht.

"Also ehrlich läufst du daheim nicht mal nackig vor deinen Kindern rum?"

Was hat das eine mit dem anderen zu tun?

"MAnche Sachen sind mir einfach unverständlich."

Oh ja!
Siehe oben...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was hast Du gegen Barbies?

Antwort von Carmar am 02.09.2009, 14:49 Uhr

"Grundsätzlich habe ich nichts gegen Barbie, aber im Kindergarten finde ich es etwas früh. Die Mädchen oder auch Jungs "pflegen" diese Art Puppen meist noch nicht so, dafür sind sie zu jung finde ich."

Genau das meinte ich!
Und so sehen sie auch aus.
Den Platz, den sie einnehmen, könnte man mit geeigneterem Spielzeug "füllen".
Aber in diesem Kindergarten gibt es für 75 Kinder im Außenbereich auch nur 2 Dreiräder und ein Stützräderrahrrad...
Ich bin schon dabei, eine Spendenkiste zu füllen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Barbie-Puppen im Kindergarten

Antwort von Carmar am 02.09.2009, 14:53 Uhr

"Was hast Du gegen die Barbies ? "

Nichts, siehe mein Anfangspost.

"Und klassische Barbies finde ich wesentlich besser als irgendwelches Sammelzeugs."

Da stimme ich dir zu.

"Wenn Do so etwas nicht willst, musst Du Dein Kind in einen Montessori-Kiga schicken."

Sowas gibt es hier nicht.

"...: die haben ja richtiges Spielzeug hier !!!! Und das lag an den vielen Schleich-Tieren und Dinos...."

Solches Spielzeug gibt es hier nicht. Leider.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Barbie-Puppen im Kindergarten

Antwort von anaj am 02.09.2009, 17:20 Uhr

Ich finde Barbies an sich nicht wirklich schön, ich hatte auch nie eine. Aber es würde mich nicht stören, wenn sie welche im Kiga hätten. Warum auch? Vielleicht können die Kinder die Barbies noch nicht pflegen, aber sie können damit Rollenspiele machen oder so. Die Phantasie von Kindern ist doch groß genug, es muss ja nicht immer nur Anziehen und Kämmen sein, oder?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Barbie-Puppen im Kindergarten

Antwort von malin78 am 02.09.2009, 20:08 Uhr

Bei uns im Kindergarten gibt es überwiegend Holzspielsachen, sehr hochwertiges und stabiles Spielzeug, das auch etwas abkann. Diese Plastikspielsachen sind für den Kiga, meiner Meinung nach ,zu kurzlebig und sehen schnell nicht mehr schön aus (und dann spielt doch eh keiner mehr damit...).
Grundsätzlich habe ich nichts gegen Barbie. Ich finde allerdings, dass Barbie eher ins Schulalter gehört. Das ist meine persönliche Meinung!

Lg malin78

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.