November 2021 Mamis

November 2021 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

von rimaha4, 14. SSW  am 28.05.2021, 17:49 Uhr

Wie die Familie reagiert

Ist einfach beschämend.
Die Reaktion meiner Mutter " Du bist bescheuert, ich sage das niemanden und ich will nichts wissen "
Während meine Kolleginen sich freuen und unsere Freunde und Bekannte ebenfalls . Das ist einfach traurig. Eigentlich müsste ich mich schämen für so eine Familie . Ich hab ja gewusst was kommt . Beim letzten gabs deswegen Beschwerden ( ich hatte es mitgeteilt da war ich Ende 6. Monat ) um das zu vermeiden. Da hatte Mutter gemeckert warum ich das jetzt erst sage. Egal wie ,es ist sowieso falsch .
Letztens sagte sie noch ,wie stolz sie wäre, das wir das so hinbekommen ect . Und nun so. Naja ich bin gerade tief verletzt und werde wohl etwas bockig reagieren. Bei sowas bin ich stark nachtragend . Muss sie dann auch mit leben.
Musste das mal los werden .

 
8 Antworten:

Re: Wie die Familie reagiert

Antwort von nita25, 14. SSW am 28.05.2021, 18:47 Uhr

Das ist traurig und tut mir mega leid für dich! Aber hey du hast ja zuhause eine grosse Familie die sich ja riesig freut und das zählt doch am Ende!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie die Familie reagiert

Antwort von Celichen am 28.05.2021, 18:51 Uhr

Oh man fühl dich gedrückt!
Bei mir war es Ähnlich…Die Mütterliche Seite meiner Familie hat sich gefreut bei meinem Vater war es dafür ganz anders da ich ja erst demnächst 23 werde und es mein zweites Kind ist (das erste ist im September 2020 geboren) kam erst die Frage ob ich es denn noch abtreiben kann… Von meiner Stiefmutter durfte ich mir dann anhören dass,es ja besser wäre wenn ich mich danach sterilisieren lasse um nicht noch mehr Kinder in meinem Alter so kurz hintereinander zu bekommen… Habe meinen Standpunkt klar gemacht und das sie es entweder akzeptieren sollen oder es sein lassen sollen und seit dem ist plötzlich Vorfreude.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie die Familie reagiert

Antwort von Tatja199 am 28.05.2021, 21:00 Uhr

Wieso findet deine Mutter es denn bescheuert? Also was ist ihr Grund dafür? Bzw. Gibt es einen?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie die Familie reagiert

Antwort von sanne87, 12. SSW am 28.05.2021, 22:56 Uhr

Haben wir die gleiche Mutter? Meine weiß auch nichts von dem Nachwuchs. Sie schiebt da immer so Panik, obwohl sie eh nichts mit ihren Enkeln zu tun hat.
Da darfst du auch nachtragend sein.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie die Familie reagiert

Antwort von rimaha4, 15. SSW am 29.05.2021, 7:47 Uhr

Guten Morgen ,
Danke für die Lieben Worte .
Nachdem ich meine Hormone bei meiner besten Freundin frei raus lies ,geht es wieder.
Ich denke ,sie meint bescheuert aus mehreren Gründen .
Nr 8 ist nun unterwegs .
Jedoch sieht sie uns sehr selten bekommt also aus unseren Alltag wenig mit .
Ich bin sehr stolz auf unser Leben. Ich habe freundliche ,hilfsbereite Jugendliche zu Hause. Das Pubertät nicht immer ein Zucker schlecken ist ,brauch ich nicht erzählen. Der 2.älteste hat ADHS , wir haben mit ihm zwar einen langen steinigen weg hinter uns ,doch es hat sich gelohnt immer für ihn zu kämpfen. Einer unser Jungs bekam im Kindergarten alter ein lymphom.wir mussten 2-3 Jahre mit ihm ständig in die Onkologie. Das waren harte Jahre .Und ich kam oft zu der Zeit an meine Grenzen. Mein Alltag ist hart durchgeplant. Ich gehe normal auch 25std in der Woche arbeiten.
Sie sieht das so . Alles was ihr zu viel ist , muss anderen auch so gehen. Wir " finanzieren uns selbst " also ohne irgendwelche Zuschüsse vom Staat. Wir fahren wie andere Menschen auch im Urlaub. 1x im Jahr als komplette Familie ( das ist eine organisatorische Herausforderung und super witzig ) und dann 2-3x mit den jüngeren ,die älteren hab nicht wirklich lust .
Dazu mein Alter ,ich bin 41 habe Vorerkrankungen . Diabetes , Bluthoch Druck, Rheuma. Das sind nicht die allerbesten Voraussetzungen.
Ich denke also vieles ist Sorge einfach und ein Teil Scham.
Sie kämpft mit den Vorurteilen ,denen wir als Groß Familie ausgesetzt sind .
Und ein Teil daher auch Scham. Wenn man hört 8 Kinder , was denken die Leute ? Sie sehen Bilder von Harz4 abhängigen, faulen Menschen vor sich . Dabei sind wir das komplette Gegenteil.
Und mein Bruder wird eine Rolle spielen. Seine Frau hat PCO .und viele Jahre Kinderwunschklinik ist hinter ihnen. Vor 2 Jahren klappte es . Es erfüllte sich der Traum ,auch meiner Mutter. Leider verstarb ihr Kind kurz vor der Geburt . Nun sind sie seit 1 Jahr wieder in Behandlung und es klappt nicht . Sie haben nun sich als Pflege Eltern gemeldet .
Dann sowas ungerechtes. Ich bekomme Kinder und er verliert sein Einzigstes. Doch soll ich deswegen auf mein Leben verzichten? Mein Bruder und ich ,haben sowieso kein Kontakt.
Ich werde da jetzt ,dieses Kapitel schließen. Wir sehen uns eh sehr selten. Sie wohnt weiter weg . Ich habe hier meine Familie und viele liebe Menschen um mich.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie die Familie reagiert

Antwort von Muczwuzi am 29.05.2021, 12:16 Uhr

Wow! Lass dir mal sagen, dass ich mega Respekt habe was du da wuppst du bist ja echt ne taffe Mama! Und das einzige was wichtig ist, ist doch das dein Mann und du dich auf den Nachwuchs freuen. Es ist schließlich euer Baby. Und bei dem was du alles hinter dir hast machst du das auch noch

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie die Familie reagiert

Antwort von Knautschi81 am 29.05.2021, 16:09 Uhr

Hey, fühl dich mal gedrückt. Was du alles stämmst und jeden Tag leistest, ist enorm. Für das Schicksal anderer Menschen bist du nicht verantwortlich.

Ja, es ist sicher verdammt hart, zu sehen, dass andere ein Kind nach dem anderen bekommen und bei einem selbst klappt es einfach nicht. Aber so ist das Leben. Ob gerecht, ungerecht und manchmal fies, man kann es nicht ändern.

Ach Mensch, nimm dir das nicht zu sehr zu Herzen. Im Grunde müsstest du mal fragen, ob du aus Rücksicht keine Kinder mehr bekommen solltest. Auf eine ehrliche Antwort wäre ich dann gespannt.

Ganz liebe Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie die Familie reagiert

Antwort von Keschdin am 30.05.2021, 10:28 Uhr

Da kann ich auch ein liedchen singen.... als ich es meinem Papa gestern verkündet hab ( meine Mama ist bereits verstorben, und hätte mit Sicherheit anders reagiert) sagte mein Papa,..... Wie jetzt, bist du schon wieder "Dick". Das war dann auch alles und ich war bedient.

Wir waren zu Hause 5 Kinder, und dass ist das dritte Kind für uns. Mein Mann abeitet und ich arbeite ebenfalls, zwar von zu Hause, wir leben dennoch nicht vom Amt, mit den beiden Jungs 6 und 2 klappt auch alles. . .

Ich dacht mir dann einfach..... links rein rechts raus,.... er kümmert sich eh um keins der Kinder, kann sich nicht mal die Namen wirklich merken... sch... drauf.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Wann und wie sagt ihr es der Familie?

Hallo zusammen Würde mich mal interessieren wann und wie ihr der Familie die freudige Nachricht überbringt/ überbracht habt?! Mein Mann möchte etwas spezielles machen, ich nicht. Es ist unser 1. Kind (nach 5 ), in ...

von nita25, 10. SSW 26.04.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Familie

Familie informiert und gute Nachrichten

Hallo liebe Mitfahrerinnen, nach vielen schlechten Nachrichten würde ich gerne mit euch auch positive teilen wollen. Am Sonntag haben wir einen Teil der Familie über die Ss informiert. Die Tochter meiner Schwester hatte Geburtstag. Dafür habe ich Puppen gebastelt und mit den ...

von Kiwi0107, 12. SSW 21.04.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Familie

Heute der Familie erzählt

Hallo in die Runde, heute wurde das kleine Wunder zum ersten Mal wirklich real für mich - als wir es unseren Eltern erzählt haben. Den einen Eltern haben wir einen Kuchen mitgebracht. Bedruckt mit dem Ultraschallbild und „Hallo Oma & Opa“. Hab ich im Internet geordert und ...

von Pollux87, 8. SSW 17.04.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Familie

Wann sag ihr es der Familie und Freunden

Huhu, habt ihr es eurer Eltern und Freunden erzählt? Oder wartet ihr die ersten 12 Wochen ab? Bei mir wissen es bis jetzt nur mein Mann und meine Chefs. Ich würde es sogerne den Eltern sagen, aber mein Mann will erstmal warten bis alles halbwegs sicher ist. Bei uns hat ...

von Mara85 22.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Familie

Familie und Freunde...

Ich würde gern wissen, wann ihr Freunden und Familie von eurem Nachwuchs erzählen werdet? Wir tendieren zu Ostern, das wäre dann 9.Woche, ich bekomme ja das 3.Kind und befürchte man wird es bald sehen. Brust ist schon sehr groß und die Hosen drücken ...

von doppelmami_0811, 6. SSW 06.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Familie

Reaktion von Familie oder sehr guten Freunden???

Huhu, wie waren die ersten Reaktionen von Familie oder sehr guten Freunden??? Die es bisher wissen? Ich hab es gestern meiner Mutter erzählt, das sie halt Ende des Jahres zum 3. mal Oma wird...ich habe sie nicht mehr wieder erkannt

von Pitriiii, 5. SSW 20.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Familie

Eure Familien - wann verkündet ihr die frohe Botschaft??

;-) Frage steht ja schon oben. Wann und wie sagt ihrs Eltern und Schwiegereltern?? Ich hoffe ich bekomm am Montag ein Bild mit, und dann wollen wir beide Elternpaare zum Kaffee einladen. Die werden aus dem Häuschen sein vor Freude :-) die wussten ja absolut gar nix ...

von Miraflores 04.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Familie

Die letzen 10 Beiträge im Forum November 2021 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.