Januar 2015 Mamis

Januar 2015 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Notenschlüssel am 02.04.2015, 21:46 Uhr

Unser Besuch beim Osteopathen

Heute war es endlich so weit, wir waren mit Theresa beim Osteopathen.
War mehr oder weniger vorsorglich, obwohl sie in der Zeit, als ich den Termin gemacht habe (vor über einem Monat) eine unruhigere Phase hatte, wo ich dachte, dass sie evtl. Blokaden hat und deswegen so ist, die Phase ist aber auch schon längst wieder vorbei. Also keine konkreten Beschwerden.
Der Osteopathe hat auch nichts Besonderes gefunden, außer dass sie nur in eine Richtung schaut (wobei die Kinderärztin meinte, dass es bei ihr nicht so sehr ausgeprägt ist, dass es behandlungsbedürftig wäre), er hat also versucht da die Blokade zu lösen, dass sie sich auch in eine andere Richtung dreht. Sie kann es ja, bevorzugt aber trotzdem die eine Seite. Ich weiß nicht, ob er da was gelöst hat oder nicht, er meinte, dass wir schauen sollen, ob es in den nächsten 3 Wochen besser wird und ich soll versuchen auch beim Stillen sie so anzulegen, dass sie gezwungen ist, ihren Kopf in beide Richtungen zu drehen (bisher habe ich sie nur von einer Seite gestillt, obwohl sie beide Brüste trinkt).
Theresa war während der Behandlung ganz entspannt, erstmal ruhig, dann hat sie gezappelt wie so ein Käfer. Nur als es um ihren Kopf und Hals ging, hat sie dann ein wenig gemeckert, so dass ich sie dann auf den Arm nehmen sollte und er hat dort weitergemacht.
Das Ganze hat ca. 20-25 Min. gedauert und stolze 80 Euro gekostet. Mit so viel haben wir nicht gerechnet, aber was macht man nicht für sein Kind.

 
7 Antworten:

Re: Unser Besuch beim Osteopathen

Antwort von Notenschlüssel am 02.04.2015, 21:49 Uhr

Ich scheine kein Zeitgefühl zu haben, mein Mann meint eben, die Behandlung hat heute 45 Minuten gedauert.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Unser Besuch beim Osteopathen

Antwort von sonnen-blume23 am 03.04.2015, 23:13 Uhr

Oh ja Osteopath ist schon gut Teuer muss für eine Sitzung 100 euro Zahlen schon bisschen viel, bin nie wieder hin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Unser Besuch beim Osteopathen

Antwort von Notenschlüssel am 03.04.2015, 23:46 Uhr

Und solltest du nochmal hin?
100 Euro ist schon eine ganz schöne Nummer. Ich habe mich vor unserem Besuch umgehört und habe im Durschnitt mit 50 Euro gerechnet (plus/minus 10,-), von daher hat uns die 80 Euro auch erstmal umgehauen. Aber ich bin trotzdem froh, dass wir da waren, so habe ich wenigstens mein Gewissen beruhigt und es ist doch toll, das Theresa keine großartigen Befunde hatte. Und es ist erstaunlich, aber seit gestern dreht sie ihren Kopf mehr auch in die Richtung, die sie bisher eher gemieden hat.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Unser Besuch beim Osteopathen

Antwort von sonnen-blume23 am 04.04.2015, 16:45 Uhr

Ich merke keinen Unterschied , er Spuckt extrem deswegen waren wir da.
Ja ich sollte noch mal nach den Impfungen gehen, aber werde das Geld für was anderes lieber ausgeben 100 euro sind mir ehrlich gesagt zuviel

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Unser Besuch beim Osteopathen

Antwort von Notenschlüssel am 04.04.2015, 17:39 Uhr

Hast du bei deiner Krankenkasse nachgefragt, ob die Kosten übernehmen werden könnten? Wenn nicht, würde ich das machen und dann Überweisung vom Kia holen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Unser Besuch beim Osteopathen

Antwort von tamtamgo am 04.04.2015, 18:26 Uhr

Lieber mal bei einem guten Sportchirurgen vorstellen.
Da hast du mehr von...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Unser Besuch beim Osteopathen

Antwort von sonnen-blume23 am 04.04.2015, 21:45 Uhr

Krankenkasse übernimmt 100 euro im Jahr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum Januar 2015 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.