Dezember 2020 Mamis

Dezember 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Dada123, 36. SSW am 28.11.2020, 16:52 Uhr

Mimmimimimi post...

Hey ihr lieben,

Ich muss mich einfach kurz mitteilen und etwas jammern
Ich hoffe es fühlt sich keiner dadurch gestört.

So nun bin ich bei 35+5, seit Tagen kann ich einfach nicht mehr schlafen. Ich schlaf meistens super ein, werde dann wach, weil ich pinkeln muss, und denk mir, boaaah du hast jetzt wirklich richtig gut geschlafen. Dann schau ich auf die Uhr, dann ist es grad mal halb 1 oder so. Dann geh ich aufs Klo, und kann einfach nicht mehr einschlafen.
Lieg dann ewig wach... Bis ich dann kurz vorm einschlafen bin, dann muss ich wieder aufs Klo
Dann kommt noch das ewige Sodbrennen dazu.. Und der Druck nach unten, das stechen.
Und zu guter letzt, beeinflusst dieses schlechte schlafen meinen Nüchternwert... Zwar ist er nicht allzu hoch, jedoch über dem Wert den ich haben sollte.

Also, Hut ab vor den schwangeren die noch Kind/er zu Hause haben.. Ich wüsste nicht wie ich das schaffen würde.

Nun hab ich aber genügend gejammert...
Bald haben wir es ja alle geschafft

 
8 Antworten:

Re: Mimmimimimi post...

Antwort von 12Mami, 38. SSW am 28.11.2020, 17:09 Uhr

Ist bei mir seit ein paar Tagen auch wieder richtig schlimm mit dem schlafen Es geht wieder auf den Vollmond zu Hinzukommen die ersten kleinen Wehen, was das schlafen auch nicht einfacher macht Und ebenso steigt bei mir doch so langsam die Angst vor der Geburt bzw eher um das ganze Drumherum - obwohl ich bis vor kurzen noch ganz cool damit war
Du bist also nicht alleine Und ich bin wie du froh, mich um keine anderen Kinder noch kümmern zu müssen..wirklich großen Respekt an alle Mamis mit bereits einen oder mehr Kinder!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mimmimimimi post...

Antwort von Tessi0802, 37. SSW am 28.11.2020, 17:34 Uhr

Man wächst mit seinen Aufgaben
Habe eine 2j zu Hause, die neben mir schläft und Gott sei Dank durch meine Unruhe nachts (Toilettengänge, rumwälzen, weil irgendwie alles unbequem ist) nicht sonderlich gestört zu werden scheint.
Sie wird auch noch 2-3 mal wach und verlangt nach der Flasche mit Milch, das kommt dann auch noch hinzu
Es lässt sich aber alles aushalten - wie das dann mit einem Neugeborenen dazu werden soll entzieht sich meiner Vorstellungskraft

Aber ich denk mir: wir haben die erste überlebt (war wirklich ein sehr schwieriges, sehr forderndes Kind und ist es immernoch), dann wuppen wir den Bruder auch irgendwie...

Liebe Grüße an alle!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mimmimimimi post...

Antwort von Jane36, 37. SSW am 28.11.2020, 17:51 Uhr

Oh ja...das ewige aufstehen wegen dem Pinkeln...einfach nur ätzend. Vor allem das erste Mal und dann ist es meist erst 23:30 oder so
Zum glück hatte ich bisher noch nie Sodbrennen

Auch von Wehen bin ich anscheinend noch echt verschont worden...dafür habe ich massig Wasser in den Händen und Füßen...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mimmimimimi post...

Antwort von Thiara82 am 28.11.2020, 19:03 Uhr

Was raus muss, muss raus!
Und gerade im Endspurt dürfen wir meckern

Ich hasse das auch. Man schläft gut, schleppt sich im Halbschlaf und Dunkeln auf Toilette, die Augen gehen kaum auf, alles fein, aber sobald man wieder liegt: WACH!

Ich hab letzte Nacht wieder eine Stunde gelesen. Kann auch mehr gewesen sein...

Heute wehe ich mal wieder rum. Zum Abend hin wird es mehr aber ich glaube nicht, dass es heute losgeht...

Naja, heute in drei Wochen ist es geschafft, egal wie....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mimmimimimi post...

Antwort von Mina0711, 38. SSW am 28.11.2020, 19:07 Uhr

Ein bisschen mimmimimi muss sein .

Ich mache gleich mal mit. Nachts schlafen naja..es geht so...Baby ist sehr aktiv im Bauch und Sodbrennen sind in Moment so schlimm das ich davon wache werde. Der Druck nach unten ist schon echt unangenehm und auch aua, hatte bei meiner ersten Tochter nicht so. Sie ist jetzt zwei geworden und möchte natürlich auch gerne bespaßt werden.
Bald haben wir es geschafft. Ach und ich habe wehen im Rücken/Po. Puuh...das ist echt anstrengend.

Ich drück euch

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mimmimimimi post...

Antwort von Maxi4 am 28.11.2020, 19:57 Uhr

Das mit dem Schlafen ist auch mein - aber einziges - gigantisches Problem.
Man könnte echt verrückt werden.
Und mit dem Tag der Geburt, wo ich dann 16 Stunden durchschlafen kann, darf ich dann nicht mehr. Supi!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mimmimimimi post...

Antwort von Skorpion86, 37. SSW am 28.11.2020, 20:15 Uhr

Ich kann dich auch sehr gut verstehen.
Bei mir kann man aber den Nüchterwert durch den 3 jährigen ersetzen, dann passt es genau.
Ich bin froh, dass er in der Regel gut, durch, in seinem Bett schläft.
Da jetzt die Vorweihnachtliche Zeit beginnt, bemerkt er natürlich den Endspurt, da wir ihm ja lange genug gesagt haben, die Schwester muss bis Weihnachten im Bauch wachsen bevor sie kommt. Zusätzlich wartet er natürlich ab heute auf den Tag an dem die Spitze auf den Baum kommt, da es erst dann im Laufe des Tages Geschenke drunter gibt

Drücke euch auch alle ganz fest die Daumen für den Endspurt. Ich bin sehr gespannt auf Mittwoch, da werde ich spontan noch ein Geburtsplanung Gespräch in der Klinik haben, da am Donnerstag die Maus, nach mehreren Messungen seitens des Gyn auf 3500g geschätzt wurde und das bei 35+6.
Mein Sohn war durch bel und geschätzten 4kg bei 37+5, bei 38+6 ein Kaiserschnitt mit 4320g. Jetzt hat der gyn spontan beschlossen, dass es vlt doch besser im Krankenhaus geplant werden soll.

Krankenhaus meiner Wahl ist auch nach Degum, ich glaube 2,also können die evtl besser Schallen als der niedergelassenene.

Mal sehen, vlt steht dann auch einfach ab Mittwoch der Geburtstermin fest.

Liebe Grüße an alle und morgen einen schönen 1. Advent.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mimmimimimi post...

Antwort von ElenaMitzki, 39. SSW am 28.11.2020, 21:08 Uhr

Ich kann dich soooo gut verstehen. Ich frage mich auch ständig, wie das andere Frauen hinkriegen, die bereits Kinder haben. Ich kann mir das gar nicht vorstellen, sich noch um ein Kind zu kümmern. Mein Rücken, meine Hüfte, das Sodbrennen und das Wasser in den Füßen machen mir schwer zu schaffen. 4 Mal in der Nacht zur Toilette ist leider ganz normal geworden. Ich bin einfach soooo froh, wenn es vorbei ist. Die letzten Wochen sind echt nochmal sehr beschwerlich. Ich versuche es positiv zu sehen: so habe ich weniger Angst vor der Geburt weil ich es jetzt nur noch hinter mich bringen will.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum Dezember 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.