April 2021 Mamis

April 2021 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von NataliexSelina, 18. SSW am 30.10.2020, 22:22 Uhr

Kreatinhaarglättung

Ich habe mir gestern eine Kreatinhaarglättung machen lassen da meine Frauenärztin sagte alles was auf der Haut ist, ist nicht gefährlich, deshalb habe ich mir nichts dabei gedacht. Heute habe ich erfahren das es total schädlich ist, jetzt bin ich voll in Panik. Hat jemand Erfahrung damit?

 
2 Antworten:

Re: Kreatinhaarglättung

Antwort von Didi877, 16. SSW am 31.10.2020, 10:00 Uhr

Ich kenne mich mit Keratinhaarglättung in der Schwangerschaft leider nicht aus. Aber es bringt nichts, wenn du dich jetzt verrückt machst. Dein Baby würde das auch merken..

Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass es jetzt momentan nicht einfach für dich ist... Aber es ist passiert und du kannst es nicht rückgängig machen liebes Alles wird gut

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kreatinhaarglättung

Antwort von Sporty87, 14. SSW am 31.10.2020, 13:02 Uhr

Jetzt ist es leider zu spät. Kenne mich mit Haarglättung nicht aus, aber beim Färben ist es so, dass davon abgeraten wird, aber es gibt keine Studien, die eine tatsächliche Gefahr belegen können. Falls es dich tröstet: meine Mutter ist Friseurin und hat in beiden Schwangerschaften bis zum Mutterschutz täglich Dauerwellen (die 80ger ) gemacht und Haare gefärbt, hatte also täglich Kontakt mit diesen Chemikalien und weder meiner Schwester noch mir hat es geschadet.
Was mich sehr überrascht ist aber die Aussage vom Arzt, dass alles, was auf die Haut käme ok wäre. Das widerspricht zu ziemlich allem, was man in Schwangerschaftsratgebern nachlesen kann, man soll ja.zB. Handschuhe beim putzen tragen etc.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Die letzen 10 Beiträge im Forum April 2021 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.