April 2016 Mamis

April 2016 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von knuspi am 13.01.2018, 20:50 Uhr

kleiner Teufel

So langsam kriege ich doch etwas Angst vor der Trotzphase. Sie will ständig ihren Willen durchsetzen und das Wort Nein wird auch größtenteils ignoriert. Sie braucht im Moment soviel Aufmerksamkeit und ist auf alles eifersüchtig. Grade abends dreht sie richtig auf. Gestern im Ikea schrie sie alles zusammen weil sie ihren Willen nicht kriegte. Wir bleiben natürlich hart und trösten bei Bedarf aber so langsam zerrt es an den Nerven. Bin eh im Moment so Hormongesteuert.
Wie sieht es denn bei euch aus?

 
6 Antworten:

Re: kleiner Teufel

Antwort von SunnyA. am 13.01.2018, 22:33 Uhr

Bei uns genau so
Ständige Wutausbrüche sind an der Tagesordnung und sie braucht ewig bis sie sich wieder abreagiert hat.
Glaube sie weiß manchmal schon gar nicht mehr warum sie überhaupt angefangen hat zu brüllen
Sie will dann immer sofort einen Schnuller
Versuche echt ihr das Ding nur zum schlafen zu geben aber ohne kommt sie manchmal gar nicht mehr runter...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: kleiner Teufel

Antwort von Muckelsx2 am 13.01.2018, 23:01 Uhr

Hier das gleiche nur in doppelt.
Wutanfälle von jetzt auf gleich. Dann wird alles was gerade in Reichweite ist durch die Gegend geschmissen. Es wird gegenseitig nur gehauen, geschubst, an den Haaren gezogen. Es ist echt zum durchdrehen...

Schlafen klappt auch nicht mehr so. Oft ist hier abends bis 22/23 Uhr Party. Die Nächte sind sehr unruhig, weil immer einer schlecht träumt, den Schnuller nicht findet oder sonst ein Pups quer sitz. Ich stehe fast stündlich auf, weil irgendetwas ist.

Aber trotz allem ist es auch toll. Die beiden sind so lustig momentan. Jeden Tag können sie neue Sachen. Jeden Tag können sie neue Worte und das an- und ausziehen klappt auch täglich besser.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: kleiner Teufel

Antwort von Melli2011 am 13.01.2018, 23:22 Uhr

Das könnten auch unsere zwei sein. Ich habe das im moment auch doppelt. Wobei es bei der großen nicht so ausgeprägt ist wie bei unserem Jonatan.
So bald etwas gegen seinen Strich geht wirft er sich auf den Boden und schreit und brüllt was das Zeug hält. Er lässt dann auch niemanden an sich ran. So sitze ich meist neben ihm und warte ab bis er sich beruhigt hat um ihn dann zu trösten. Treten, Boxen, Hauen und mit Spielzeug nach uns werfen hatten wir auch schon. Ein Nein zählt hier überhaupt nicht.

Mit der Großen ist es da schon ein bisschen schwieriger. Die kann ihre Wut schon richtig in Worte fassen, aber teilweise auch nicht leiser als ihr Bruder. Um die Situation nicht ganz aus den Ruder laufen zu lassen schicke ich sie meistens in ihr Zimmer. Wenn sie sich beruhigt hat reden wir dann in ruhe darüber. Sie ist halt momentan im umbruch. Sie möchte zu den Großen gehören(schließlich ist sie ja Schulkind), dabei ist sie aber selbst manchmal noch zu sehr Kind.

Da freut man sich doch als Mutter solcher zwei Energiebündel beim kleinen auf die Trotzphase und bei der großen auf die Pubertät.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: kleiner Teufel

Antwort von FrauStorch am 15.01.2018, 20:12 Uhr

Bei unserem Sohn ist das leider standard und war auch schon immer so. Er ist ein total Dickkopf und wir haben manchmal tage wo er nur brüllend auf der Erde liegt weil er seinen Willen nicht bekommt, dann nur aufdreht, Sachen schmeißt, beißt und kratzt. Nur woanders ist er lammfromm

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: kleiner Teufel

Antwort von chrpan am 15.01.2018, 23:41 Uhr

Ooooommmmm, sie entwickeln jetzt Selbstbewusstsein indem sie sich (auch gegen uns Eltern) durchzusetzen lernen ;-)

Hier bin ich gefühlt den ganzen Zag dabei, Mini-Me davon zu überzeugen, sich anziehen zu lassen, den Großen zur Schule zu bringen bzw abzuholen, in den Schlaf zu begleiten.... Er will ALLES, was der Große hat, immer und natürlich SOFORT. Er gibt es ganz entzückend auch schnell wieder her, aber wenn er es nicht bekommt ist das Geschrei wirklich riesengroß...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: kleiner Teufel

Antwort von knuspi am 16.01.2018, 6:38 Uhr

Also dann wirklich sture kleine Widderköpfe
Aber ist ja auch schön das sie sich so gut durchsetzen können und ihren Willen verteidigen. Aber so langsam ist es mal genug ;-))

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum April 2016 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.