Mai 2021 Mamis

Mai 2021 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Nena06, 6. SSW am 02.10.2020, 9:17 Uhr

Firma im Stich lassen?

Guten Morgen!
Ich hab eine Frage an euch..
Zur Erklärung, ich bin Buchhalterin in einer kleinen Firma, wenn ich die Buchhaltung (inkl. Zahlungen usw.) nicht mache, dann macht es keiner da ich wirklich die einzige bin „in den Finanzen“
Mir ist seit Tagen nur schlecht und ich möchte eigentlich nur schlafen.. bin derzeit im Homeoffice also ich kann paar Päuschen einlegen.. ich muss aber ab Montag wieder ins Büro
Und wenn es mir am Montag so schlecht geht wie heute, dann kann ich sicher keine Stunde mit dem Auto ins Büro fahren
Jetzt zu meiner Frage, ich möchte die Firma nicht im Stich lassen, mein Arbeitgeber weiß noch nicht, dass ich schwanger bin. Was würdet ihr machen?
Ich müsste, wenn es mir am Montag so geht wie heute in Krankenstand gehen.. habe aber so ein schlechtes Gewissen

 
6 Antworten:

Re: Firma im Stich lassen?

Antwort von Lonas23, 6. SSW am 02.10.2020, 9:35 Uhr

Oh du hast die gleiche Geschichte wie ich
Ich weiss auch nicht was ich machen sollte. Mir ist zwar noch nicht übel oder so, aber ich könnte einfach den ganzen tag nur liegen und schlafen. Ich mache in dieser Firma (Steuerberatungsfirma) über 50 Buchhaltungen und bin die einzige die Vollzeit ist. Alle andern sind nur Geringfügig. Meine Chefin weiss auch noch nichts und ich will die auch nicht im Stich lassen. Ich habe erst in 3 Wochen meinen nächsten Termin und sage ihr dann erst Bescheid wenn alles passt.

Ich hab so ein schlechtes Gewissen da sie sonst niemanden hat der das alles übernimmt.

Mich würde meine Chefin aber nie im Homeoffice lassen da ich auch alle Telefonate entgegen nehme. Und das andere ist das ich hier sehr viel Stress habe da alles auf Zeitdruck bei uns läuft. Sobald ich dann wirklich am höhepunkt mit dem Stress bin habe ich Schmierblutungen

Ich werde hier mal mitlesen was die anderen sagen.

Aber wenn du schon so eine möglichkeit hast würde ich offen mit deinem Chef sprechen und ihn bitten das du noch von zuhause arbeitest.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Firma im Stich lassen?

Antwort von Babygirl2019 am 02.10.2020, 9:54 Uhr

Hmmm.... Verstehen kann ich euch sehr gut. Aber jeder kann mal krank werden und ausfallen. Und spätestens 6 Wochen vor der Geburt seit ihr sowieso nicht mehr einsatzbereit und längere Zeit zu Hause Und wir sind auch so eingestellt im Büro, dass wir nicht fehlen können..... Aber mal ehrlich gesagt, jeder ist ersetzbar. Auch wenn es für die Vertretung erstmal viel Arbeit ist, kommt auch diese Person da rein (war bei mir damals auch so... Gerade angefangen, war die Kollegin lange krank und ich stand unwissend da. Hat aber auch irgendwie funktioniert. Denkt jetzt an euch und euer Baby Es gibt immer einen Weg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Firma im Stich lassen?

Antwort von Ma18Ma20 am 02.10.2020, 9:55 Uhr

Hmmm, verzwickte Situation.
Es scheint, als hättet ihr eine gute Beziehung zu eurem AG.

Also wenn die Beziehung tatsächlich gut ist, dann redet klartext, dass ihr schwanger seit, dass ihr ständig müde seid und übel ist. Dann ist der Arbeitgeber verpflichtet die MuSchuGesetze anzuwenden. Er muss euch z.B.einen Raum zur Verfügung stellen damit ihr euch zurückziehen könnt, sogar eine Couch zum füße hochlegen.

Ist Verhältnis jetzt nicht so, würde ich in den Krankenstand gehen. Denn nur weil ihr die einzigen seid, ist es nicht eure Aufgabe oder gar euer Problem. Und wenn schon schmierblutungen auftreten sowieso. Es ist eure Gesundheit und die des Babys und danken wird es auch keiner (auch nicht wenn ihr euer Baby z.B. verlieren solltet).

Ich hoffe, mit meinen Anregungen konnte ich bisschen helfen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Firma im Stich lassen?

Antwort von Nena06, 6. SSW am 02.10.2020, 10:01 Uhr

Ihr habt ja recht, dass wir ab uns denken sollten.. ich denke mir auch manchmal ich drücke das einfach irgendwie durch und im anderen Moment denke ich mir, dass mir keiner danken wird für den Stress den ich mir mache um alles fertig zu bekommen
Ich bin heute wieder beim Frauenarzt, falls ich den Mutter-Kind-Pass schon bekomme, dann werde ich es dem Chef vielleicht schon am Montag sagen..
Ich bin aus Österreich, hier ist man sogar 8 Wochen vor ET im Mutterschutz

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Firma im Stich lassen?

Antwort von Kokuznuz, 9. SSW am 02.10.2020, 10:41 Uhr

Spiel mit offenen Karten. Das hilft sonst alles nix. Erklär deinem Chef, dass du gerne helfen möchtest, aber es dir aktuell wenn dann nur von zuhause aus möglich ist. Wenn das abgelehnt wird, würde ich mich krank melden.

Egal wie gross/klein die Firma ist, am Ende wird es einem oft nicht gedankt, wenn man sich aufopfert. :/

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Firma im Stich lassen?

Antwort von Aurora_, 10. SSW am 02.10.2020, 18:44 Uhr

Hallo Nena,

Ein früherer Chef und Mentor pflegte zu sagen: „Krank ist krank“.

Dass es einem nachher keiner dankt, und dass man GSD ersetzbar ist, kann ich übrigens unterschreiben.

Der Spruch, Schwangerschaft sei keine Krankheit, kommt von entweder Männern oder von jenen Frauen, die einen latenten Hass auf andere Frauen haben. Jeder Mann würde bei intensiverer Schwangerschaftsübelkeit große Forschungsprogramme und Stiftungen dafür ins Leben rufen.

Also, nur Mut!

Liebe Grüße,

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum Mai 2021 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.