August 2021 Mamis

August 2021 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Lotta1991, 7. SSW am 14.12.2020, 17:34 Uhr

Ein auf und ab..

Hallo ihr Lieben!

Es ist eine Achterbahnfahrt der Gefühle bei mir. Bei euch aber vermutlich auch!

Ich war letzten Donnerstag beim US, Fruchthöhle+Dottersack zu sehen und meine Blutwerte sind alles in Ordnung.
Gestern Abend dann der Schock, hellrote Blutungen. Bin direkt ins Krankenhaus gefahren und dann war auf einmal garnichts mehr. Der US war super, einen kleinen Embryo konnte man auch schon sehen und die Ärztin meinte, dass alles ganz normal aussehe. Der HCG Wert ist auch ordentlich gestiegen.
Als ich dann wieder zuhause war, war auch garnichts mehr am Toilettenpapier.. erst seit heute Vormittag hab ich vermehrten Ausfluss und so ähnlich wie eine schmierblutung, aber mit leichten Bröckchen drin (Sorry für die Details).
Bin also in der Mittagspause zur FA und laut dem US ist es eine intakte Schwangerschaft. Ein Herzschlag gab es noch nicht; den sehe ich hoffentlich beim nächsten Termin!

Sie hat mir nun Magnesium und Progesteron Tabletten verschrieben.

Ich bin total verzweifelt und gehe natürlich vom schlimmsten aus

Steckte schonmal jemand in so einer Situation?

 
2 Antworten:

Re: Ein auf und ab..

Antwort von Bauchzwerg290816, 8. SSW am 14.12.2020, 18:14 Uhr

Hallo. Mir geht es ähnlich wie dir . - habe jetzt seit fast 2 Wochen leichte Blutungen und ab und an mal Schmierblutung aber es vergeht kein Tag an dem kein Blut dabei ist. Letzten Ultraschall konnte man bei mir schon einen Herzschlag sehen ... Hab am Mittwoch wieder Termin und hoffe natürlich auf das Beste ! .... drück dir die Daumen . Man muss auf das Leben vertrauen und am besten viele Positive Gedanken zu dem kleinen Wesen in deinem Körper schicken ...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ein auf und ab..

Antwort von WienerinC, 7. SSW am 14.12.2020, 19:57 Uhr

Hey!

Erstmals herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft, denn abgesehen von den Blutungen klingt das doch toll :)

Ich habe in dieser Schwangerschaft leider auch schon von Beginn an hellrote Blutungen (fast täglich, immer mal wieder ein paar Tage Pause). Beim ersten Arztbesuch hat man nur die leere Fruchthöhle gesehen, war in meiner ersten Schwangerschaft bei meiner Tochter aber auch so und 10 Tage später war dann alles zu sehen.

Laut Arzt sind die Blutungen bei mir auf die extrem, extrem aufgebaute Schleimhaut zurückzuführen. Er meinte, dass die Blutung einer FG deutlich davon zu unterscheiden ist und bei meiner vielen Schleimhaut sehr, sehr stark, mindestens 10 Tage lang und mit Schmerzen verbunden wäre.

Blutungen im ersten Trimester kommen gar nicht mal so selten vor und es gibt diverse Gründe dafür. Ich verstehe total, dass es dich beunruhigt, aber deine Befunden klingen wirklich gut und solange du keine Schmerzen hast oder die Blutungen stärker werden, ist vermutlich alles in Ordnung. Toi, toi, toi weiterhin!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Die letzen 10 Beiträge im Forum August 2021 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.