Forum Kigakids Ist mein Kind reif für die Schule?
Rund um die Erziehung Rund um die Erziehung
Geschrieben von Sille74 am 26.08.2017, 9:30 Uhr zurück

Re: Überdrehte Kinder - "akut" Tipps?

Familienhotels sind super (hätte ich nicht gedacht, dass ich das mal sage/schreibe). Aber das, was Du beschreibst, kennen wir auch in etwas abgeschwächter Form, obwohl unsere Kinder normalerweise eher ruhig sind außerhalb der eigenen vier Wände ...

Bei uns haben sich zwei Dinge bewährt: zum einen abends deutlich früher zum Essen zu gehen als man zuhause essen würde (je nach Essenszeiten, wenn man zuhause eh schon sehr zeitig isst, geht's natürlich nicht ...) und zum anderen den Kindern die Kinderbetreuung während des Essens (also, wenn die Kinder schon fertig sind, wir aber noch nicht) schmackhaft zu machen. Obwohl bei uns beide nicht der Typ sind, lange dort zu bleiben, während der Essenszeit gehen sie gern ...

Gerade beim Betreten des Zimmers greifen wir - völlig unpädagogisch ;-)) - zu dem Mittel, von dem hier einige abraten, nämlich zum Fernseher. Bei uns hilft das und sie werden auch danach nicht fürchterlich viel unruhiger (meist macht man ja danach noch etwas Aktives oder fährt langsam runter zum Schlafen, je nach Tageszeit).

Ich glaube, Rumrennen in den Gängen, Toben im Speisesaal, Gerangel und Theater am Aufzug, wer wo drücken darf, ist nicht ganz zu vermeiden (das haben wir bis heute und meine sind 6 3/4 und 3 3/4 ...). Das stresst mich auch, aber MIR hilft es, mir immer bewusst zu machen, dass es ein KINDERhotel ist. Da muss jeder mit so etwas rechnen und es ist ja, wenn man mal genau hinguckt und -hört, tatsächlich völlig normal dort und die eigenen Kinder sind nicht die einzigen, die das machen ...

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Rund um die Erziehung
Mobile Ansicht