Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Nurit am 16.06.2005, 16:26 Uhr

alles ducheinander

Hallo,

ich habe bisher bei euch nur manchmal still mitgelesen; eigentlich war ich
immer im RUB.
Ich habe vor 8 Wochen mein 4. Kind bekommen und wollte eigentlich das alles mal genießen und zwei Jahre Elternzeit nehmen. Bisher war ich immer voll berufstätig, weil ich einen Job habe, den man nicht in Teilzeit machen kann. Mein Partner verdient sehr gut und so dachte ich, dass ich mein 4. und letztes Kind mal so richtig bei mir haben könnte und nicht gleich in die Kita geben werde.
Nun haben sich zwei Dinge ergeben: ich habe gemerkt, dass ich froh war, meinen Job, den ich eigentlich so geliebt hatte, nicht mehr machen zu müssen und ausserdem kürzt unsere Firma gerade Personal. Mir kann vorerst nichts passieren, aber wenn ich zurückkomme muss ich wieder Vollzeit arbeiten und das heißt in meiner Position, dass ich nie vor 20 Uhr zu Hause sein werde. Zeitgleich habe ich ein Job angeboten bekommen, der besser bezahlt wird, obwohl ich nur 30 Stunden arbeiten müsste: einziges Manko: ich könnte meine Elternzeit nur bis zum 1. Geburtstag meiner kleinen Tochter nehmen. Ich bin geneigt, den Job anzunehmen, weil es auch eine einmalige Chance ist, aber ich bin nicht bereit mein Kind in die Kita oder Krippe zu geben. Mir schwebt es vor, eine Tagesmutter zu nehmen, die in unser Haus kommt oder ein Aupair-Mädchen. Wer von Euch hat damit Erfahrung? Worauf muss ich achten, oder ist das überhaupt empfehlenswert?
Für Eure Antworten bin ich Euch dankbar..

LG,
Kathrin

 
3 Antworten:

Re: alles ducheinander

Antwort von tinai am 16.06.2005, 17:33 Uhr

Meine Entscheidung wäre für den 30-Stunden-Job und ein Au Pair.

Gruß Tina

PS: Gib einfach mal Au Pair oben in der Suchfunktion ein, da findest Du schon sehr viele Infos und kannst konkreter fragen, wenn Dir noch was fehlt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: alles ducheinander

Antwort von Henni am 16.06.2005, 18:59 Uhr

Hallo

also ich würde die chance nutzen wenn der job dich echt anspricht!! mit aupair habe ich bislang auhc gute erfahrungen gemacht, aber blätter hier doch mal durch, hier sind einige aupair mamas +g*


LG HEnni

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: alles ducheinander

Antwort von Pivit am 16.06.2005, 20:53 Uhr

Hi,
wir haben 3 kinder (5, 2xfast3)und seit etwa 1,5 J. au-pairs. bislang arbeite ich aber nur 8h/ Wo außer haus + bürozeit. ich würde auch das au-pair empfehlen. mail mich ruhig an bei fragen
gruß Pivit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.