Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von diesmal-lieber-anonym am 05.01.2006, 10:39 Uhr

noch nichtmal getrennt und schon Belästigungen

Mein Mann und ich sind wirklich noch nicht getrennt, wir haben zwar beide schon eigene Mietverträge und gehen jetzt wo die Fronten geklärt sind, ziemlich friedlich auseinander.
Jetzt bekomme ich Mails die ziemlich eindeutig zweideutig sind von meinem Schwager, der mit meiner allerliebsten Schwester verheiratet ist: ob ich was dagegen hätte wenn er mir jetzt öfter schreibt, ich wäre ja auch sooo einsam. Darauf hatte ich schon entsprechend reagiert, aber danach kam noch eine weitere: wenn du trotzdem mal einsam bist, kann ich dich ja auch mal in deiner neuen Wohnung
trösten.... und verrat die Mailadresse nicht, die ist streng geheim.
Sagt mal, wie soll ich denn auf so einen Spinner reagieren. Mir ist ganz übel, am liebsten würde ich das meiner Schwester erzählen. Aber was tu ich ihr damit an? (sie ist übrigens auch meine höchstpersönliche Eheberatung und ich ihre weil ihre Ehe eigentlich um einiges mehr kaputt ist als meine) Soll ich ihr einfach die Mails ausdrucken und kommentarlos geben.Ihr Mann ist eine Hohlbirne. Als ob ich nicht genug hinter mich gebracht hätte, ich will nur endlich Ruhe und Frieden.

 
4 Antworten:

Re: noch nichtmal getrennt und schon Belästigungen

Antwort von berita am 05.01.2006, 12:14 Uhr

Schreib doch mal zurueck, dass du bei der naechsten Belaestigung deine Schwester informierst.

Das Problem ist, dass du nie ganz sicher sein kannst, dass die Mail wirklich von ihm kommt. Selbst wenn die Mailadresse stimmt, das kann man leicht faken. Also wenn ers gradezu auf Stunk anlegt, waere ich eher misstrauisch. Steckt er wirklich dahinter und gibt keine Ruhe, wuerde ich meine Schwester aufklaeren.

LG
Berit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: noch nichtmal getrennt und schon Belästigungen

Antwort von riut46 am 05.01.2006, 15:22 Uhr

Es ist wohl meistens so, dass Frauen in Trennung oder kurz davor jemanden haben der sich anbietet in die Bresche zu springen. Meistens sind das aber die letzten Är..... !
Ich würde ihm schreiben, dass du deine Schwester informierst wenn er dich nicht in Ruhe lässt. Diesen Kurs würde ich dann an deiner Stelle auch konsequent durchziehen. Die Möglichkeit die Berita angedeutet hat, kannst du ja dann immer noch mit deiner Schwester beratschlagen.

Grüße Roland

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ohje

Antwort von diesmal-lieber-anonym am 05.01.2006, 15:39 Uhr

nun, ich war noch nie getrennt, aber mit sowas habe ich nieundnimmernicht gerechnet. Meine Güte, wir haben uns noch vorgestern gesehen und ich habe nichts gemerkt, mir wird schon anders wenn ich daran denke, was er wohl gerade für ein Kopfkino hat und ich spiel die Hauptrolle *würg*
nein, ich glaube nicht, daß das ein Fakemail war, das passt schon alles zu meinem Schwager incl. Ausdrucksweise

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ohje

Antwort von harmony_ am 06.01.2006, 16:51 Uhr

Hallo,

auf jeden Fall klare Ansagen machen!
Entweder gehst du sofort zu deiner Schwester (warum eigentlich nicht? wem hilft es wobei, wenn du den Mund haeltst?), oder du teilst ihm mit, dass du das tust, wenn er dich noch einmal kontaktiert.

Aus zwei Gruenden: Wenn du eine Weile stillhaeltst, meint er vielleicht noch, du wolltest "mitspielen". Erstens hoert sowas nicht unbedingt von alleine auf, und zweitens koennte der Kerl noch auf die Idee kommen, dich bei deiner Schwester anzuschwaerzen ("Sie hat doch mitgemacht..."). Klare Ansage und Androhung von Konsequenz halte ich fuer das Beste. Du koenntest auch an rechtliche Schritte denken, wenn es zu intim wird. Jedenfalls koenntest du ihm sagen, dass du dich in diese Richtung informierst.

Falls seine Aktion mehr als eine Laune war und er sich da in was reinsteigert, informier dich im Internet unter dem Stichwort "Stalking" (Verfolgung).

Alles Gute,
harmony

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Für alleinerziehende Eltern
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.