Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von iriselle am 27.11.2009, 17:26 Uhr

weiß jemand warum das forum "kleine engel" geschlossen wurde ?

...frage steht ja oben- weiß jemand mehr ?

viele grüße
iris

 
108 Antworten:

Re: weiß jemand warum das forum "kleine engel" geschlossen wurde ?

Antwort von malwinchen am 27.11.2009, 17:38 Uhr

keine ahnung... aber langsam beschleicht mich der verdacht, dass es ganz eingestampft werden könnte. aber selbst bei dem quasselforum haben sie noch einen kurzen erklärungstext geschrieben... das KE nervt wohl so sehr, dass es nicht einmal das der mühe wert zu sein scheint, drei worte zu verlieren...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich war noch nie im Engelforum. Aber wie man sich ausgerechnet dort zerstreiten

Antwort von Smilin am 27.11.2009, 18:16 Uhr

kann ist mir ja glücklicherweise ein Rätsel?!!

LG Smilin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

stimmt...

Antwort von iriselle am 27.11.2009, 18:28 Uhr

...ich fand das auch sehr schade.
aber leider gab es dort immer mehr user, die unruhe reinbrachten, indem sie dort um verstobene omas etc trauerten.
aber es ist eben ein KLEINE engel -forum, also für eltern die um ihre kinder trauern..
das ist ein großer unterschied.

vg,iris

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: stimmt...

Antwort von TanjaYP am 27.11.2009, 18:44 Uhr

Nun ja.
Streng genommen schreibt der Betreiber eines Forums vor wer wo schreibt, nicht die User.
Wenn das RuB sich also damit arrangiert dass auch die Ommas oder der Hund dort betrauert werden geht es den User eigentlich nix an.
Ich als User habe nicht das Recht einem anderen User in einem Unterforum Hausverbot zu erteilen und das ist ja andauernd da passiert (ob ich es richtig finde wer da alles schreibt interessiert da gar nicht).
Man kann den Betreiber bezüglich einer Regelung anschreiben aber wenn der nicht reagiert muss man es eben so hinnehmen oder ein anderes Forum für seine Trauer wählen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

TanjaYP - sehe ich anders.

Antwort von Clavi am 27.11.2009, 18:54 Uhr

Naja, eigentlich stand ja im Forum drüber, für WEN dieses Forum gedacht war/ist... hat der Betreiber dort genau definiert.

Und genau bei solch einem supersensiblen Forum wie es das kleine Engel Forum war/ist, baute wohl auch der Betreiber auf Einfühlungsvermögen der User. Das dort immer wieder Leute zum provozieren auftauchten, konnte der Betreiber gerade bei dieser extrem großen Anzahl Unterforen und Posts wohl nicht kontrollieren.

Eigentlich könnte man eine gewisse Empathie gegenüber trauernden Eltern erwarten. Leider war das im KE oft nicht der Fall. Ganz im Gegenteil: Es wurde mehrmals provoziert - z.B. immer wieder gefragt, wer denn im Kleinen Engel Forum als Kleiner Engel gilt, was doch logisch sein muss - denn es war genau bei der Definition unter dem Forumsnamen "Kleine Engel" erklärt.

LG, Claudia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

blödsinn! auch die redaktion hat solche user abgemahnt und beiträge gelöscht... siehe

Antwort von malwinchen am 27.11.2009, 19:02 Uhr

kikipts papageienthread. es gab einige user, die dort sehr wohl unterstützung und trost bei ihrer trauer um "große engel" bekommen haben. frag doch einmal saulute, die vor einiger zeit sehr um ihre großmutter weinte und im KE sehr herzlich aufgenommen wurde. es kommt eben darauf an, WIE so ein beitrag geschrieben wird...

wirklich streit gab es eigentlich meist nur bei figuren, die sich hinterher als fakes oder als schlichte provokateure heraus stellten. aber es gab auch krach bei den tollen beiträgen von leuten, die selber keine kinder verloren hatten und sinngemäß immer schrieben "zum glück habe ich kein kind verloren, aber ich bewundere euch, dass ihr mit diesem verlust weiter leben könnt, denn ich liebe meine kinder so sehr, dass ich damit nicht weiterleben könnte" - das verletzt doch sehr, wenn man "es wagt", mit dem verlust seines kindes zu leben, dass man ja offensichtlich nicht genug geliebt haben kann!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Da es aber kein extra Forum für "große Engel" gab, ...

Antwort von Gazi72 am 27.11.2009, 19:25 Uhr

wo hätten die denn hingehen sollen die so einnen verlust zu tragen hatten?

Man hätte genauso sagen können, dass die die wegen kleiner Engel trauern, diese Beiträge ignorieren sollen/könnten!

und für den Fall dass jetzt der Spruch kommt dass im Internet genügend Seiten für solche Fälle zur verfügung stehen, aber nicht hier im RuB...


Claudia- die den ganzen Streß echt nicht verstehen kann!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: stimmt...

Antwort von Christine70 am 27.11.2009, 19:27 Uhr

neee, schuld sind jene engelmamas, die nicht drüber hinwegsehen können.

wie viele von den alteingesessenen mamas dort schrieben auch, wenn ihr vater, opa, die oma, mutter todestag hat und bekamen dann immer zuspruch. naja, sie waren halt die alteingesessenen, die das forum sozusagen gepachtet hatten. ist leider so :(

kamen dann neue userinnen hinzu, hatten sie es erstmal sehr schwer, sich dort einzubringen. machne wurden nichtmal für voll genommen und als fake abgestempelt. ging mir nicht anders. welche mutter verliert auch drei kinder. das geht ja gar nicht *ironie* tja,mir wäre es auch lieber, es wäre NICHT so.

dann neulich mein kleines experiment. klar, hinterher tat es mir leid und es war doch etwas überzogen, aber es hat mir die augen geöffnet, sehr weit sogar.

wie oft kamen andere mütter und schrieben dort:
"ich bin nur stille leserin und bin froh zwei gesunde kinder zu haben. aber lass euch mal in arm nehmen. ihr tut mir so leid !!"
so, dann kamen die alteingesessenen und meinten, was das soll und auf diese art und weise des zuspruchs könnten sie verzichten und das grenzt schon an gafferei. und wieso liest man hier eigentlich, wenn man gar nicht betroffen ist.

klar hatten sie recht, aber die schreiberin meinte es mit sicherheit nicht böse, sie hat nur die falschen worte gewählt. aber welcher engelmama ist das in der realität noch nicht passiert?

so, dann kam neulich wieder so ein beitrag von einer userin, die noch nie im KE geschrieben hatte und ich dachte, jetzt starte ich mal das experiment KE.
tja, was dann abging, konnte man ja lange nachlesn.
ich wurde angegriffen von den alteingesessenen, ich soll nicht so böse sein, die userin hat es doch nicht so gemeint blabla.
keine zwei wochen vorher hat genau diese engelmama, die mich dann angegriffen hatte, fast das selbe geschrieben wie ich. es kommt also schon drauf an, WER man ist und wie lange man schon in dem forum schrieb.

so, das war nun mein senf dazu und ich kann verstehen, wenn aufgrund der letzten tage die redaktion sagt, das KE wird erstmal stillgelegt. wie ich mitbekommen hab, wurden da ja zahlreiche mails an die redaktion geschickt. das kann schon gehörig viel zeit in anspruch nehmen.

und da ja eh einige meinten, sie gehen vom KE weg, es gibt noch so viele seiten für verwaiste eltern. aber oh jeeee, werden sie dort nochmal diesen status erreichen wie im KE? denn dort sind SIE ja dann neu.


es ist das schlimmste was einem passieren kann, wenn man ein kind verliert, das ist fakt. aber noch schlimmer ist es, sich hervorzuheben, weil man ja mehr trauert als andere :( DAS ist noch schlimmer..

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: TanjaYP - sehe ich anders.

Antwort von Christine70 am 27.11.2009, 19:29 Uhr

man hätte diese beiträge aber auch ignorieren können.
aber nein, da wurde seitenlang geantwortet und solche mamas, die wirklich zuspruch suchten, gingen komplett unter.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Christine70

Antwort von Gazi72 am 27.11.2009, 19:32 Uhr

genauso ist es!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: stimmt...

Antwort von Gazi72 am 27.11.2009, 19:41 Uhr

es geht auch, zumindest mir nicht darum im kleine Engel zum "spannen" reinzuschauen oder darum mein Glück das ich doch hab mit meinen gesunden Kindern noch mehr zu würdigen zu wissen, sondern dass ich mit den kranken Kindern, deren Geburt und Leid man ja in den jeweiligen Monatsforen zu Anfangs mitbekommt und für die man tausend Gebete gen Himmel schickt, mitfiebere.

wenn so ein kleiner Engel nicht mehr hier sein darf, kann man sich da nicht einfach mal im kleine Engel erkundigen wie es der Mama inzwischen geht?

man mag vieleicht nicht direkt nachfragen, darum wartet mabn auf Beiträge von derjenigen!

darum schau ich zum Beispiel hin und wieder ins kleine Engel Forum!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

jepp.. warum sind verwaiste eltern auch so bescheuert intolerant gegenüber intoleranten?

Antwort von malwinchen am 27.11.2009, 19:42 Uhr



... und wegen ihrer intoleranz sind sie schuld! jawollja!

und christine: du hast das "ergebnis" deines eigenen experimentes nicht verstanden... und dieses experiment war eh völlig daneben und hat GARNICHTS bewiesen. aber manchmal sieht man eh nur das, was man sehen will...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

und was unterscheidet deine beweggründe jetzt von sensationsgier?

Antwort von malwinchen am 27.11.2009, 19:45 Uhr

dein "mitfiebern"? ein begriff, wie er eher auf die rennbahn gehört?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: und was unterscheidet deine beweggründe jetzt von sensationsgier?

Antwort von Gazi72 am 27.11.2009, 19:52 Uhr

das mitfiebern bezieht sich auf die angst die man mit der Mutter hat...es geht dabei doch über die normale Internetbeziehung hinaus wenn man so ein Leid mitbekommt"!

wenn ich damit falsch liege, frage ich mich wieso doch sehr viele Anteil nehmen an solch schlimmen Schicksalen wie sie schon mehrfach hier vorgekommen sind?

Dann dürfte niemand auf einen Beitrag antworten, bei dem eine Mutter ihr Leid klagt!

Ich finde es schon ok wenn Du, bevor Du selbst betroffen warst kein Interesse am Schicksal anderer hattest.
Aber laß doch andere mit ihrer Art auch wie sie sind...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

es heißt aber rub !

Antwort von iriselle am 27.11.2009, 20:00 Uhr

"rund ums baby "..
für große engel gibt es wirklich viele andere passende seiten und foren...

vg,iris

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Clavi

Antwort von TanjaYP am 27.11.2009, 20:01 Uhr

Aber das ist doch nicht anders zu erwarten bei den ganzen kranken Idioten die im www on Tour sind.
Ja das Thema ist äusserst sensibel und das KE ist absolut öffentlich, für mich ein Grund meine Trauer dort NICHT hinzutragen (wobei ich meine Geschichte dort eh fehl am Platze finden würde aber das ist ein anderes Thema).
Selbst wenn dieses Forum gesicherter wäre wie in vielen anderen Foren wo man extra freigeschaltet werden muss kämen kranke Hirne rein um zu stänkern.
Der Kampf gegen die Stänkerer ist wie ein Kampf gegen Windmühlen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

wie kann man nur so geschmacklos sein,,,,ot

Antwort von iriselle am 27.11.2009, 20:03 Uhr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: aber das ist doch so und so eine Familiensache

Antwort von Gazi72 am 27.11.2009, 20:03 Uhr

wenn der Opa oder die Oma stirbt, betrifft es doch auch die Mutter des Baby's!
Also es gibt hier so viele Unterforen bei denen man drüber streiten könnte ob es wirklich rein auf Baby's bezogen ist!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: na sag mal...

Antwort von Gazi72 am 27.11.2009, 20:05 Uhr

...man ist geschmacklos wenn man mit jemandem trauert?

ich glaub jetzt gehst los...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

der Forentext stammt aber von der Redaktion!

Antwort von 32+4 am 27.11.2009, 20:08 Uhr

Und dort stand klar und deutlich, daß es um KLEINE Engel geht!

Nun müßte man halt lesen und verstehen können, das ist aber eine schwierige Angelegenheit für die breite Masse.

Natürlich wurde auch über Omma getrauert...im Nebensatz! Vorher hat man nochmal schnell provoziert mit " hoffentlich werde ich jetzt nicht zerfleischt, ihr mögt es ja nicht, wenn man über andere Engel trauert..."
Gleiches bekam man zu lesen, als Kerzen angezündet wurden nach einem RTL-Beitrag!!!

Irgendwo ist das ganz unwitzig!


Ach und nochwas: ImSchwanger unter 20 oder überhaupt Schwangerforum wird man SOFORT schief angeguckt, wenn man NICHT zum Forum gehört!

Da sagt aber keiner etwas...nur auf die KE-User wird gehackt!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: der Forentext stammt aber von der Redaktion!

Antwort von Gazi72 am 27.11.2009, 20:10 Uhr

aber wenn ich weiß dass meine Nichte im Forum unter20 vertreten ist, schau ich da auch hin und wieder rein!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Vielleicht wäre der Titel "Verwaiste Eltern" die Lösung gewesen...

Antwort von oma am 27.11.2009, 20:10 Uhr

Da wäre auf den ersten Blick ersichtlich gewesen, für wen das Forum sein soll. Bei dem Begriff "Kleine Engel" ist wahrscheinlich zu viel Spielraum zum Interpretieren, vor allem für Leute, die gerade voller Emotionen sind und dringend eine "Plattform" für ihre Trauer brauchen.

Ich glaube, nur die wenigsten haben den erklärenden Text gelesen, für welchen Personenkreis das Forum eigentlich gedacht war.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: das stimmt!

Antwort von Gazi72 am 27.11.2009, 20:11 Uhr

man überlegt in seiner Trauer eben nicht ob man darf oder nicht!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

aha... das weißt du also?

Antwort von malwinchen am 27.11.2009, 20:13 Uhr

wieviel und welches interesse ich am schicksal anderer habe oder hatte vor dem tod meines sohnes, kannst du wohl kaum beurteilen. auch jetzt weißt du nicht, wo ich wie dicht an welchen schicksalen "dran" bin... das muss man ja nicht immer plakativ und öffentlich machen, oder?

frag doch einmal user, die auch derzeit einiges durchmachen, wie groß das "mitfiebern" nach dem ersten großen hype noch nach einigen wochen ist. oder frag doch einmal, wie sehr diese user hier auch angegriffen und beleidigt wurden von anderen usern, die angeblich zuerst so mitfieberten.

und btw: "angst" haben doch nur die tatsächlich betroffenen und vielleicht noch enger eingeweihte... ottonormaluser, der höchstens ein paar details hier aus den foren vom jeweiligen schicksal kennt, kann wohl kaum echte angst empfinden... erstrecht keine trauer, denn dann das schlimmste eintritt.

wer so etwas behauptet, hat wohl diese gefühle noch nie in der realität erlebt!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ich wiederhole mich einfach mal

Antwort von 32+4 am 27.11.2009, 20:13 Uhr

die größten provokateure hatten niemanden verloren!!!!

welcher trauer soll da bitte vorliegen?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: nein...hab ich nicht

Antwort von Gazi72 am 27.11.2009, 20:24 Uhr

wenn ich jetzt schreibe "zum Glück" wird dies aber wieder falsch ausgelegt!

aber kann man denn nicht verstehen dass man, auch als aussenstehender Anteil nimmt?
Dass man demjenigen gern, irgendwie helfen möchte...man weiß aber eben nicht wie!

Ich denke viele haben schon mit Verlust klarkommen müssen, dass der Verlust eines Kindes um ein tausendfaches schlimmer ist als ich mir vorstellen kann..glaube ich!

Ich sage ja nur dass Du verlangst dass jeder so handelt wie Du das willst oder handeln würdest!

Aber jeder reagiert doch anders...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Wenn ich auch mal was....

Antwort von Jana72 am 27.11.2009, 20:42 Uhr

dazu sagen darf...
Engelmamas sind oft enttäuscht, wenn sie "keine Beachtung" geschenkt bekommt, weil viele nicht wissen, wie sie damit umgehen sollen. Und die Engelmamas fühlen sich allein gelassen.
Aber wenn man sie trösten will, nur leider die falschen Worte benutzt und selbst kein Sternchen hat, dann ist man direkt sensationsgeil...finde ich sehr schade.
Ich habe damals das KE aufgesucht, um Rat zu holen.
Vielleicht erinnert sich Bengelengelmama und Christine70 noch an mich...vielleicht auch nicht...
Wie dem auch sei, ich hoffe nur, daß ich mich jetzt nicht mißverständlich ausgedrückt habe
V.l.G.Jana

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wenn ich auch mal was....

Antwort von sandra.k. am 27.11.2009, 20:45 Uhr

ahhh wir wollen also beachtung.schau an...ja stimmt,das hatte mir insbesondere noch gefehlt...wie unmöglich ist das denn jetzt bitte

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

wenn du deine letzten sätze als maßstab für toleranz nimmst, dann müsstest du

Antwort von malwinchen am 27.11.2009, 20:45 Uhr

auch tolerieren, dass manche menschen - eben weil sie anders auf ihre kinder reagieren als du und ich es höchstwahrscheinlich tun - ihre kinder krankenhausreif oder gar tot schlagen... jetzt sag nicht, das sei etwas anderes, denn so etwas kann ich genau so wenig nachvollziehen wie du meine emotionen im zusammenhang mit dem verlust meines ältesten. und damit sage ich dir: nein, du kannst nicht wirklich anteil nehmen... denn dazu ist dir dieses einfach (und zum glück) zu fremd. DAS können wirklich nur menschen, die ähnliches erleben mussten.

das KE hat aber auch einige user zusammen gebracht, die sich auch inzwischen abseits der "mitfiebernden" austauschen und gegenseitig helfen... wenn es eben um den preis der streitigkeiten ist, dann war es das vielleicht für viele stammuser auch wert, wenn man einmal die "soll- und habenseiten auswerten" würde...

schade ist für menschen wie dich allerdings, dass sie auch in den vielen, vielen versuchen "unsere" empfindungen zu erläutern nicht lernen werden, dass sie eben nicht mitfühlen können, weil sie nicht einmal in der lage sind uns zu verstehen... und genau das ist der grund, dass es diese endlosen diskussionen gibt.

ergo: so lange du meinst, DEIN RECHT auf "mitfiebern" und anteilnehmen geltend machen zu müssen, disqualifizierst du dich als person, die dazu wirklich in der lage ist...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wenn ich auch mal was....

Antwort von Jana72 am 27.11.2009, 20:47 Uhr

Siehst du, ein einziges falsches Wort und BUMM

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Jana

Antwort von Gazi72 am 27.11.2009, 20:49 Uhr

PN

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wenn ich auch mal was....

Antwort von sandra.k. am 27.11.2009, 20:49 Uhr

ja genau bumm...prima.es ist doch so:wir engelmamas haben EIN forum,möchten uns austauschen,trauern,helfen usw,aber nicht provoziert werden...und das passierte VIEL ZU OFT

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

EIN Wort??? Der ganze Text!

Antwort von 32+4 am 27.11.2009, 20:54 Uhr

Aber Danke für das Beispiel, denn genau so lief es immer im KE ab!
Ja, daran kann ich mich noch gut erinnern.

Ordentlich provozieren und dann sind die Lesenden natürlich Schuld und man habe ja gar nicht...usw...

Vielen Dank für Dein Beispiel!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ach komm... das hast du ja auch bewusst so gesetzt...

Antwort von malwinchen am 27.11.2009, 20:54 Uhr



was soll denn so etwas? es ist oft genug im KE zur provokation behauptet worden, dass verwaiste eltern ja gerne aufmerksamkeit wollten. und das ist schlicht eine frechheit!

austausch und aufmerksamkeit haben ja wohl nur den anfangsbuchstaben gemein... das kann man nicht wirklich verwechseln, oder?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ach komm... das hast du ja auch bewusst so gesetzt...

Antwort von sandra.k. am 27.11.2009, 20:57 Uhr

das ist doch so langsam pure schikane.......ihr,die nicht betroffen seid,wisst doch garnicht wie man sich fühlt und ihr wollt es auch nicht wissen.heftig ausgedrückt behandelt ihr uns wie einen unfall zu dem man hinschauen muss..

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: zum glück

Antwort von Gazi72 am 27.11.2009, 20:58 Uhr

liegt das nicht in deiner Hand ob ich dafür qualifiziert bin oder nicht!

"hier" ist nicht das kleine Engel und "hier" darf sogar ich meine Meinung dazu sagen!


Man sieht wie engstirnig Du bist, schon allein daran dass Du mein (angeblich) outwort "mitfiebern" so herausgepickt hast.

Das Wort mitfiebern, war vielleicht falsch gewählt...ich schick Dir jetzt eine Goldwaage...macht Dich jetzt nicht lächerlich mit Deinen Phrasen....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

stimmt so nicht..

Antwort von iriselle am 27.11.2009, 20:59 Uhr

es steht oben worum es in dem forum geht- um verwaiste eltern.
für andere trauende gibt es passende plätze, warum ist das so schwer zu verstehen...
es ist nunmal etwas grundlegend anderes ob ein kind stirbt oder die oma !

vg,iris

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@gazi

Antwort von sandra.k. am 27.11.2009, 21:00 Uhr

wir grausam kann ein mensch sein...............................das verletzen liegt dir....freust dich wohl,dass hier nicht das ke ist und du nun deinen senf dazugeben darfst...gelle

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wenn ich auch mal was....

Antwort von Maus3152 am 27.11.2009, 21:01 Uhr

Ja,ich hab auch ab und an ins KE geschaut.Ich hab mal gedacht,das ich vielleicht auch mal schreiben könnte.Habe auch ein kleines Sternchen und ein Sternengeschwisterkind:-(Aber nachdem da immer nur gezanke war,hab ich es mir verkniffen dort zu schreiben.Und ich denke schon das man auch virtuell mitbangen und trauern kann.Zumindest konnte ich das Bei Max und Paula ganz doll.Da möchte ich jetzt auch nicht näher drauf eingehen.Natürlich ist es mit Sicherheit schlimmer wenn man direkt betroffen ist,aber auch das Schicksal anderer kann einen betroffen machen.Wenn dann jemand kommt und um Oma,Opa usw.trauert,warum hätte man nicht einfach überlesen oder Beileid schreiben können?Vielleicht finde die Redaktion da ja jetzt eine Lösung das es z.B ein KE und ein GE(Grosse Engel) gibt.Provozierende Leute und Fakes wird man immer haben,in jedem Forum.Das ist leider so:-((Wobei ich das nicht wirklich gerade in Trauerforen verstehen kann.
LG
Nicole

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: stimmt so nicht..

Antwort von Gazi72 am 27.11.2009, 21:01 Uhr

schon ok!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

siehst du... der übliche weg: jetzt wirst du ausfallend und beleidigend!

Antwort von malwinchen am 27.11.2009, 21:02 Uhr

qed. der beweis wurde wieder einmal erbracht!

mehr worte muss man dazu nicht verlieren...

danke für deine mustergültige mitarbeit!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Sorry...aber

Antwort von M@re am 27.11.2009, 21:03 Uhr

eine Beleidigung kann ich da grad nicht rauslesen... zeigst mir eine?


Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Nene malwinchen

Antwort von M@re am 27.11.2009, 21:05 Uhr

Zitat:
~~frag doch einmal saulute, die vor einiger zeit sehr um ihre großmutter weinte und im KE sehr herzlich aufgenommen wurde. es kommt eben darauf an, WIE so ein beitrag geschrieben wird...~~

Es kommt nicht drauf an, WIE so ein Beitrag geschrieben wird... sondern WER ihn schreibt!

War so, ist so und wird immer so bleiben!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @sandra.k.

Antwort von Gazi72 am 27.11.2009, 21:05 Uhr

nein...aber ich dachte man könne mit Euch mal normal reden...das klappt aber echt nicht!

Ihr verdreht einem so lange das Wort im Mund bis ihr wieder alles so da stehen habt wie ihr es hören wollt.

Wir können für Euer Unglück wirklich nichts..also geht doch auch nicht auf uns los!


oder meint ihr wirklich wir denke :
"Ätsch bätsch..uns gehts gut, mal schauen wie die da im kleine Engel leiden?"

was sind das denn für Gedanken???


ihr wollt nicht kapieren und mir wirds jetzt zu lang mitm schreiben!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

mit geschmacklos meinte ich das " experiment " von christine...

Antwort von iriselle am 27.11.2009, 21:05 Uhr

..

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Vielen Dank an Euch Zwei! Wer sonst nie im KE gelesen hat, der kann hier sehr genau

Antwort von 32+4 am 27.11.2009, 21:07 Uhr

nachlesen, wie es dort ablief!!!!

"nein...aber ich dachte man könne mit Euch mal normal reden...das klappt aber echt nicht!"
"ihr wollt nicht kapieren und mir wirds jetzt zu lang mitm schreiben!"



Danke, nachdem das Forum geschlossen ist, kann man nämlich die Links zu solchen PROVOKANTEN Leuten nicht mehr setzen. Aber hier kann man Eure Texte ja nachlesen!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: mit geschmacklos meinte ich das " experiment " von christine...

Antwort von Maus3152 am 27.11.2009, 21:08 Uhr

Vielleicht Geschmacklos,aber es hat ja auch die unterschiedlichen Reaktionen einzelner gezeigt.Das reagiert wird je nachdem wer es ist.Man darf euch scheinbar nicht zu nahe kommen,alles legt ihr so aus,wie es euch passt.Das ihr Wut habt kann ich verstehen,aber da können die User nichts für.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

DU verdrehst deine eigenen "argumente"... du hattest doch angeblich erst einen ganz

Antwort von malwinchen am 27.11.2009, 21:11 Uhr

anderen grund...

wenn "wir" doch eh so beschränkt sind in deinen augen, warum willst du dann unbedingt mitmischen?

wer versucht hier eigentlich wem seine sichtweise mit gewalt aufzudrücken? DU uns, nicht wahr?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: gazi.

Antwort von Treva am 27.11.2009, 21:13 Uhr

ich habe vor kurzem meinen vater durch einen unfall verloren,

ich bin noch sehr traurig über seinen sinnlosen tot, aber die erste große trauer ist vorbei, denn mein vater durfte 83 jahre alt werden, NIEMALS wäre es mir eingefallen das im ke zu posten,

weil ein erfülltes leben nach 83 jahren einfach nicht gleich zusetzen ist mit dem tot eines kindes,
wer das nicht versteht, lebt in einer welt die nur ICH bezogen ist,
ICH bin traurig weil meine oma/opa gestorben ist, was interessiert mich das leid verwaister eltern, ICH bin jetzt wichtig, ICH stehe jetzt im mittelpunkt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Maus3152 das wird ja wirklich immer besser

Antwort von Zzina am 27.11.2009, 21:14 Uhr

.Man darf euch scheinbar nicht zu nahe kommen,alles legt ihr so aus,wie es euch passt.Das ihr Wut habt kann ich verstehen,aber da können die User nichts für.

wir können da auch nichts für und ganz ehrlich wenn Du noch kein Kind verloren hast oder Dein gelebtes Kind verstorben ist, ich würde gerne mit Dir tauschen...dann würde ich jetzt am Freitag vielleicht bangen wann er aus der Disko heimkommt...

warum muß die Mutter im KE immer Rücksicht nehmen, wenn Erna um den Großvater trauert, aber zuvor noch niemals dort war. Oder wenn Frittchen Rtl geschaut hat und nun ne Kerze anzünden will ?!?!?

Frauen oder Omas die kamen und um Rat fragten wurden sicher nicht abgewiesen, ganz im Gegenteil...aber Erna kann sich auch ein anderes Forum suchen. Am besten noch die die einem Mut zusprechen wollen, obwohl sie ja nur still lesen und ihnen Gott sei Dank sowas noch nie zugestoßen ist.

unglaublich diese Diskussion aber Gott sei Dank ja nun hier, und zum Glück auch wieder Beweis genug wie das geführt wird und wir dann die intoleranten sind

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

merkste nichts?

Antwort von malwinchen am 27.11.2009, 21:17 Uhr

komisch... die ganze community der KE-stammuser scheint also 'nen "schuss" zu haben... warum um alles in der welt muss man dann mit gewalt in dieser empfindlichen gesellschaft mitmischen wollen? aus therapeutischen gründen? oder vielleicht, um im demonstrierten mitleid mit den "verrückten" seine gute tat des tages erbracht zu haben?

was ist denn nun wirklich eher pathologisch?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: EIN Wort??? Der ganze Text!

Antwort von Jana72 am 27.11.2009, 21:21 Uhr

Sorry, aber WO habe ich provoziert?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Maus3152 das wird ja wirklich immer besser

Antwort von Maus3152 am 27.11.2009, 21:23 Uhr

Ihr verlangt das von aussenstehenden,aber wenn jemand dann reinkommt und um ein Älteres Familienmitglied trauert gibt es auch Antworten,die absolut nicht angemessen sind.Klar ist es schlimmer ein Kind zu verlieren.DAS WEISS ICH Aber muss man dann so rangehen?Ich habs teilw.gelesen wie es da abging.Trauer ist Trauer und es tut auch weh ein älteres Familienmitglied zu verlieren,aber scheinbar hat man da in euren Augen kein REcht drum zu trauern,zumindest nicht in euer eigenem KE.Wie kann man es da wagen trauernde Worte über einen Erwachsenen Verstorbenen los zu lassen. Und ich rede jetzt hier nicht von Fakes oder Leuten die offensichtlich provozieren wollen,sowas finde ich auch

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

nee, oder?

Antwort von malwinchen am 27.11.2009, 21:23 Uhr

explanans und explanandum...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: nee, oder?

Antwort von Jana72 am 27.11.2009, 21:25 Uhr

DU tust mir am meisten leid....sowas von verbittert und aggressiv....oh wei

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

was für ne Unruhe ...

Antwort von Maylin+MarvinsMama am 27.11.2009, 21:26 Uhr

Vorweg, ich hab in dem Engel Forum nie auch nur einen Satz geschrieben, wobei ich es theoretisch auch könnte, will ich aber garnicht.
Schließlich ist das ganze Rund ums Baby Forum über google durchsuchbar, und ich hab keinen Bock drauf das jeder Dummbatz meinen Seelenschmerz nachlesen kann.

Aber was soll denn diese Diskussion jetzt?
Fehlt eignentlich nur noch, das abgewogen wird ab wann man trauern darf!?

Ich mein, ich sehe es eigentlich auch so, das der Tod des Opas etc. dort nichts zu suchen haben, ebenso wenig wie die Beiträge ala "Ich bewundere euch etc. blabla" aber das ist menschlich .... die einen so ... die anderen so ...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

unfug, denn saulute hat zuvor nicht im KE geschrieben und ist auch im aktuell

Antwort von malwinchen am 27.11.2009, 21:27 Uhr

eine person, die sehr polarisiert... gerade bei ihr kann man davon ausgehen, dass sie KEINEN generellen sympathiebonus eingebaut bekam. sie hatte einen beitrag geschrieben, der schlicht sehr ihre trauer und not widerspiegelte.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Treva und hier oder auch in einem großen Engelforum

Antwort von Zzina am 27.11.2009, 21:27 Uhr

hätte ich Dir sicher geschrieben das ich Dir viel Kraft wünsche und jemanden der Dich tröstet. Es tut weh so einen lieben Menschen zu verlieren.....ich habe das auch schon erlebt, es war meine Oma, die mir mehr Mutter war wie es die eigene ist. Das tat weh aber ich habe sie bis zum Schluß begleitet, das war Dir dann ja nicht gegönnt. Ein Unfall reißt das Leben kaputt, etwas was man nicht ahnt und was dann noch mehr schmerzt.

Mein Beileid...

---------------------------------------------------------------------------

aber ich habe auch meinen Sohn nach knapp 2 Monaten verloren, ich habe ihn in seinem Bettchen gefunden und ich weiß das ist etwas anders wie der Tod meiner Oma, das war ein Zustand wo ich dachte ich will nicht mehr leben, nicht ohne ihn.
Meine Oma hatte mir in Ihrem Leben so viel Kraft gegeben, mir soviel beigebracht mich für das Leben stark gemacht...das alles hätte ich gerne auch meinem Sohn gegeben.
Meine Oma ist jetzt irgenwo ich weiß sie muß nicht mehr leiden, sicher ist sie wieder in einem gesunden Körper ...hat keine Schmerzen mehr und lacht wenn sie sieht was meine lebenden Kinder für Schabernack treiben, ABER wie ist es mit meinem Sohn, ist er noch in dem Babykörper...wenn ich ihn je wiedersehen sollte, wie wird er sein..ein Baby, ein Kind, ein junger Mann ?????
Das sind Fragen die verwaiste Eltern in sich tragen, die sich Tag für Tag ertragen und ja wir leben weiter...aber wie, mit welchem Schmerz
und dann ist es wahrlich ein Trost wenn jemand kommt und sagt Gottseidank ist mir das nicht passiert, aber ihr seid so stark....
ne Danke dann doch lieber keine Worte...oder Leute die noch nie ein Kind betrauern mußten, aber eine Nachbarin kennen die das schon mel erlebt hat und noch besser wenn jemand kommt und unterteilt, das man unter 12 Wochen oder 500 Gramm eh nicht trauern braucht war ja eh nur ein XXXX nenene....da will ich dann lieber als intolerant dastehen

und nun wirklich einen wütenden Gruß, denn das ist wirklich eine Diskussion die unter jegliche Gürtellinie geht

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Maus3152 das wird ja wirklich immer besser

Antwort von Maylin+MarvinsMama am 27.11.2009, 21:29 Uhr

NEEEEE!!!! Warum ist es schlimmer ein Kind zu verlieren als einen Opa? Was soll das abwägen?

Mit meinem Opa verbrachte ich meine ganze Kindheit und viel Zeit danach, mein Kind ist mein eigen Fleisch und Blut.

In der Trauer gibt es meiner meinung nach KEINE "Steigerung" !

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

und wieder... SOOOOOOOOO empathisch und mitfühlend

Antwort von malwinchen am 27.11.2009, 21:30 Uhr

beleidigend!


manmanman... wenn man nicht mehr mitkommt,. wird beleidigt, nicht wahr?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: und wieder... SOOOOOOOOO empathisch und mitfühlend

Antwort von Jana72 am 27.11.2009, 21:31 Uhr

Wie soll ich deiner Meinung nach denn reagieren, wenn du mich angreifst?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Maus3152 das wird ja wirklich immer besser

Antwort von Maus3152 am 27.11.2009, 21:33 Uhr

Na,das ist denke ich auch nicht mehr Trauer,ich meine eben etwas anders.Ich kann es nicht genau beschreiben.Es macht in meinen Augen schon einen Unterschied,ob ein Mensch stirbt,der sein Leben gelebt hat,der ein gewisses Alter erreicht hat oder ob es ein Kind,sein eigenes Kind ist.Ich weiss grad nicht wie ich das richtig/begreiflich erklären kann.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

gibt es leider doch!

Antwort von malwinchen am 27.11.2009, 21:36 Uhr

und wer das gegenteil behauptet, hat noch kein kind verloren! wenn die großeltern serben, fehlen sie und es schmerzt mit sicherheit sehr... wenn das kind stirbt, ist das ein scherz für den die worte fehlen, denn nichts kann diesen schmerz schildern!

aber so einen blödsinn müssen verwaiste eltern aber leider immer wieder hören/lesen...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Treva und hier oder auch in einem großen Engelforum

Antwort von Maus3152 am 27.11.2009, 21:36 Uhr

Ich geh jetzt off.Ich hoffe für alle,das die Redaktion eine gute Lösung für alle finden wird.Ist doch eigentlich total hirnrissig sich jetzt hier drüber zu zanken.Jeder Mensch ist anders.Der eine so,der andere so.
Gute Nacht

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

doch, DIE gibt es!

Antwort von 32+4 am 27.11.2009, 21:39 Uhr

Vermutlich hat hier jeder schon einen älteren Verwandten verloren.

Das eigene Kind zu verlieren ist aber etwas vollkommen anderes!

Das sehe ich nicht nur an mir, sondern nehme da gerne mein Uroma als Beispiel und sie steht für soviele verwaiste Eltern.
Meine Uroma war selbst mit 103 Jahren noch topfit und gesund.
Sie hat schon früh ihre Kinder verloren und als ihr letztes "Kind" verstarb an Krebs, starb sie nur kurze Zeit später. An Trauer verstorben, denn sie war völlig gesund.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

habe ich? wohl kaum...

Antwort von malwinchen am 27.11.2009, 21:39 Uhr

schlägst du im RL auch einem passanten ins gesicht, wenn du dich falsch angeschaut fühlst? soll's ja geben...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

omg... schMerz...

Antwort von malwinchen am 27.11.2009, 21:42 Uhr

sorry!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: habe ich? wohl kaum...

Antwort von Jana72 am 27.11.2009, 21:50 Uhr

aber natürlich, was denkst du denn?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: zum glück@Gazi72

Antwort von Finfant am 27.11.2009, 21:53 Uhr

------Das Wort mitfiebern, war vielleicht falsch gewählt...ich schick Dir jetzt eine Goldwaage...macht Dich jetzt nicht lächerlich mit Deinen Phrasen....-----

DU machst dich grad lächerlich! "eine Goldwaage"....dies schreibst DU einer Mama, die das schlimmste im Leben erlebt hat! den Tod ihres eigenen Kindes! Malwinchens Sohn ist verstorben und du machst dich lächerlich???



ohne Worte

Andrea

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: na sag mal...

Antwort von Finfant am 27.11.2009, 21:59 Uhr

so so.....DU hast grad mit Malwinchen getrauert

um Gottes Willen...wie trauerst du dann im realen Leben? sagst du zu der Mama am Grab, die um ihr Kind weint: (Zitat von DIR) : ----mein Glück das ich doch hab mit meinen gesunden Kindern-----

ICH bin fassungslos :-(

Andrea

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wenn ich auch mal was....@Jana72

Antwort von Finfant am 27.11.2009, 22:06 Uhr

BEACHTUNG! genau, das wollen die verwaisten Mütter.....

zum Glück! können wir im KE schreiben....dann bekommen wir auch Beachtung, Respekt und Mitgefühl *ironie-off*

Andrea

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

kleine Engelforum!

Antwort von Finfant am 27.11.2009, 22:28 Uhr

Hallo!


das KE ist zum Austausch der verwaisten Mütter, Papas und Omas da!!!! (mit Oma meine ich Frauen, die um geliebtes Enkelkind Enkelkind trauern! z.b. Saba, Leonies-oma)

von aussenstehenden "wollen", "brauchen", die verwaisten Mamas (im Forum!!) keinen Trost..... dies brauchen sie im realen Leben!!!!!

wenn ich nur daran denke, wie sensations"geil" viele Menschen waren, als unser Nachbarsbub verstorben ist,....könnt ich "kotzen" *sorry* . Sie alle, haben hinter vorgehaltener Hand geredet! ABER, wenn sie die Mutter sahen....dann haben sie die Straßenseite gewechselt . So "nah" wollten sie, der Mutter doch nicht sein :-((((

Es waren soooooo viele Menschen auf der Beerdigung (obwohl die Eltern eine stille Beerdigung im engsten Freunde-und-Familienkreis wollten), ABER fast niemand hat sich danach jemals, erkundigt, wie es der Familie heute geht *wein*

und im KE können sich die Mamas austauschen, die es erlebt haben, das das eigene Kind vor ihnen verstorben ist! (das ist NICHT normal.....das ein Kind vor seinen Eltern stirbt, es ist das aller-allerschlimmste, was einer Mutter passieren kann....schlimmer geht NICHT!)

das der Papa stirbt, die Oma, die Tante oder wer auch immer stirbt..... ist halt der Lauf der Dinge......so traurig dies auch ist! ABER nicht zu vergleichen, mit dem Tod des eigenen Kindes! ob FG, Totgeburt oder das Kind, das man schon im Arm hatte.....:-(((

Die Mamas von den Sternenkinder, haben nur DIESES EINE Forum!!! im Rub! es gibt 20-30 Unterforen....wo jede Mama (die ihr Kind noch im Arm hat) schreiben kann!!! WARUM lasst ihr den verwaisten Mamas nicht dieses eine Forum, zum Trauern??? mehr haben sie leider nicht mehr

Andrea

ps. Wir, die Sternenmamas im KE, sind (waren?) wie eine Familie....die IMMER zusammenhält! denn uns verbindet....die Liebe, zu unseren Kindern! für immer im Herzen......

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Finfant...

Antwort von M@re am 27.11.2009, 22:29 Uhr

Da hast du Recht... - ohne Worte - ... aber dein Posting betreffend!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: weiß jemand warum das forum "kleine engel" geschlossen wurde ?

Antwort von Supagirl80 am 27.11.2009, 22:32 Uhr

Mein Gott was macht Ihr Euch alle gegenseitig so an. Ich habe auch ein Sternenkind, allerdings habe ich glaube 1 mal oder so im Kleine Engel geschrieben, aber was da ab geht versteh ich echt nicht.

Es ist doch egal ob um einen Kleinen Oder einen Großen Engel getrauert wird, es geht halt jeder anders mit seiner Trauer um, und wenn halt einer um einen großes Engel trauert und mir es nicht passt, dann ignoriere ich es einfach.

Vielleicht solltet ihr ein wenig toleranter sein, und die Beiträge die euch nicht passen einfach ignorieren.

Schönen Abend noch.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: nee, oder?@Jana72

Antwort von Finfant am 27.11.2009, 22:33 Uhr

und jetzt geh ich wirklich ins Bad....mir ist schlecht zum erbrechen schlecht :-(

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: kleine Engelforum! @ Finfant...

Antwort von Clavi am 27.11.2009, 22:41 Uhr

Ja, dem ist nichts mehr zuzufügen.. nichts ist schimmer, als neben der unendlichen Trauer und Ohnmacht nach dem Tod des geliebten Kindes diese Isolation zu erleben, Leute wechseln die Straßenseite, weil sie nicht wissen, wie sie sich verhalten sollen, die Kinder werden totgeschwiegen und "sterben damit ein 2tes Mal".

Und dann findet die trauernde Mutter ein Forum, wo sie sich austauschen kann, wo sie merkt: Ich bin nicht so alleine, da gibt es Mamas und Papas, denen geht es ähnlich!... und dann kommen so verletzende Beiträge von Nichtbetroffene ala: "ich bewundere euch ja so. Ich könnte damit nicht weiterleben!" oder endlos-Trauerpostings von Nichtbetroffenen, die über ein totes Kind in der Zeitung trauern (was auch schlimm ist, aber sie sind ja nicht die Eltern, sind nicht betroffen)... dann merkt man auch noch, dass diese Beiträge mehr Antworten bekommen als man selber auf seinen eigenen Beitrag, in dem man gerade seine totale Tiefphase beschreibt!

Schimpft man dann, wird man dann auch noch als intolerant und aufmerksamkeitssüchtig betitelt!!!

Darüber bin ich einfach nur MASSLOS enttäuscht. Obwohl für jeden, der lesen kann, klar ersichtlich ist, für wen das KLEINE ENGEL Forum bestimmt ist, wird immer wieder diskutiert, immer neue User kommen um mal eben mitzusenfen und das Forum zu zu müllen.

So, und nun betrachtet mich als engstirnig!!!

LG, Claudia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Maylin+MarvinsMama

Antwort von Finfant am 27.11.2009, 22:41 Uhr

JA!!!!

es ist sehr viel schlimmer, das eigene Kind zu verlieren.....als den Opa oder den Papa!

ICH hab beides erleben müssen.....mein Papa ist tot....und ich hatte "nur" FG...:-(

mit dem Tod der Eltern, stirbt die Vergangenheit! mit dem Tod des eigenen Kindes (egal ob FG oder Totgeburt oder noch schlimmer. wenn die Mama das Kind schon im Arm hatte!) stirbt die ZUKUNFT!!!!!!

Andrea

Trauer ....doch es gibt leider eine "Steigerung" :-(((

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: weiß jemand warum das forum "kleine engel" geschlossen wurde ?

Antwort von Clavi am 27.11.2009, 22:43 Uhr

.... und täglich grüßt das Murmeltier!!!.....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Das Wort "mitfiebern"

Antwort von Sanbee am 27.11.2009, 22:48 Uhr

ist sowas von daneben, da brauchen wir gar nicht mehr drüber zu diskutieren. Ich kann nicht nachvollziehen warum Dir ausgerechnet nun dieses Wort in den Sinn gekommen ist.
Sorry, aber wenn ich mir überlege, dass ich im KE-Forum etwas schreibe und Du mir antworten würdest, dass Du mit mir "mitfieberst" dann wäre das sowas wie ein Schlag ins Gesicht. Wir sind doch nicht im KE um Andere zu unterhalten. Mitfiebern, kannste Du beim Tatort, oder was weiß ich.
Es ist total daneben!!!!

Und das mit der Goldwaage erst recht!
Natürlich darst Du Deine Meinung sagen, ist nur die Frage ob Du Dich mit dieser Meinung nicht gerade selbst disqualifiziert hast.
Und nein, ich möchte im KE-Forum eigentlich auch keine Menschen haben die einfach nur mal reinschauen um dann "mitfiebern" zu können.
Und Fakt ist doch, keine von denen die mal hin und wieder zum Lesen reinschauen WILL unser Unverständnis darüber verstehen. Es wird sich aufgeregt nach Argumenten gesucht, aber kaum jemand zeigt Einsicht und akzeptiert die Emotionen in diesem Forum.
Wenn ich mir vorstelle, dass ihr mit Menschen im RL auch so verfahrt, dann wird mir ganz schlecht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: kleine Engelforum! @ Finfant...@Clavi

Antwort von Finfant am 27.11.2009, 22:49 Uhr

Liebe Claudia!

Ich drück dich ganz dolle!!!

Wenn man die Beiträge HIER liest....dann weiß man, warum das KE nun nicht mehr "verfügbar" ist :-(((

ganz "toll" sind auch die Worte: wer weiß, wofür es gut war *schock*, oder: "es" war bestimmt krank......usw... da könnt man mehr als weinen, da könnt man schreien :-(

liebe Grüße, Andrea

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wenn ich auch mal was....

Antwort von Sanbee am 27.11.2009, 22:54 Uhr

Das ist nun aber ein Unterschied ob jemand ins Forum kommt weil er einen Rat sucht um jemand nahestehendem "helfen" zu können, im Sinne von dasein.
ODER ob jemand ins Forum kommt, die Beiträge querliest, sich die Augen ausheult, sich erinnert wie gut es ihm doch geht, und deshalb ein paar Sätze "hinschmiert".
Also ich brauche das nicht! Ich glaube auch nicht, dass ich glücklich wäre wenn mich die Kassiererin bei Rewe plötzlich anspricht und mir sagt wie leid es ihr täte, sie zwar nicht wisse wie es ist, aber es bestimmt schlimm ist.
Manche kommen da hin und meinen uns was gutes tun zu können in dem sie uns ein paar Brocken vor die Füße werfen und dafür haben wir dann dankbar zu sein. Dass wir das "gutgemeinte" aber ganz anders empfinden, will dann keiner mehr verstehen. Und plötzlich sind die Frauen die eben noch so bemitleidenswert, aber ja so stark waren, nur noch Monster die intolerant ihr Revier verteidigen.
Und ja, vielleicht ist das auch so. Aber es ist halt ein Ort der dem Rückzug dient. Wo es um das Thema geht was uns so schwer auf dem Herzen liegt. Und es gibt so wenig Raum für diese Emotionen... Warum kann man uns diesen nicht ungestört lassen?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

boah, gehts noch?!

Antwort von Kathrin02 am 27.11.2009, 23:05 Uhr

Echt gleich platzt einem bei so nem hohlen gespräch hier echt der kragen.....
genau wegen leuten, die aus purer sensationsgeilheit in ein solches forum gehen ist dieses nun geschlossen.
und wegen sonst nichts!
erfreut euch an euren kindern und werdet glücklich.
Und ja es ist anders, wenn ein mensch im laufe seines hohen alters stirbt ( großtante xy, opa, oma, und leider auch die eltern) als wenn ein kind stirbt, welches sein leben nie hat leben können, oder eben nur viel zu kurz...

ne echt ich könnt kotzen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: boah, gehts noch?!

Antwort von Finfant am 27.11.2009, 23:13 Uhr

Ja, Kathrin....!

du hast es verstanden...es gibt einen Unterschied! zwischen einem "kleinen" Engel (deinen Geschwistern) und einem "großen" Engel (deinem Opa).....

DU hast meine Trauer erleben müssen, als "Junior" ein Sternenkind wurde...:-( und als dein Opa verstorben ist! du hast beides erlebt....

hdl, deine Mama

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Kleine Engel

Antwort von Clavi am 27.11.2009, 23:25 Uhr

Mal was zum Nachdenken….

Bevor ich letztes Jahr meine Zwillingsjungs Thade & Yannick in der 33. Schwangerschaftswoche verlor, beerdigte genau einen Tag vorher meinen 89-jährigen Großvater. Ich mochte meinen Großvater, ich habe viele Momente, Tage, Monate, Jahre mit ihm erlebt, wir haben gelacht und gestritten – er wurde zum Schluß sehr alterssenil, und trotzdem war er immer unter uns. Ich habe am 02.06.08 um ihn geweint, als wir ihn beerdigt hatten, mir kamen all die schönen Momente aus der Vergangenheit wieder ins Gedächtnis… 1 Tag später ist mein Sohn Thade in meinem Bauch gestorben, 2 Tage später mein Sohn Yannick. Einige aus meiner Verwandtschaft wissen nun schon nicht mehr ihre Namen. Ich lege sehr viel Wert darauf, immer ihre Namen zu sagen… Thade … und Yannick… nur wenige haben sie gekannt. Kaum einer – außer meine Eltern und die nahesten Freunde – sprechen noch mit uns über sie. Und meist müssen wir erst anfangen, über sie zu reden… dann kommt betretenes Schweigen… suchen nach einem anderem Thema. Die erste Zeit wurde ich gemieden. Leute haben die Straßenseite gewechselt. Sie verschwanden schnell in der Haustüre, wenn ich mit Neele rauskam…

Einige Verwandte haben noch nichtmal eine Beileidskarte geschickt. Sie taten so, als hätten unsere Kinder nie existiert. 2 Monate später starb der Onkel meines Mannes. Über ihn wurde gesprochen, wird heute noch gesprochen, ihn kannten die Leute, er war präsent. Meine Tante spricht mit uns über ihren Mann, unsere Söhne hat sie nie erwähnt.

„Du kannst ja wieder schwanger werden!“ „Vielleicht waren sie krank!“ „Du hast ja noch Neele“… solche Sprüche verletzten mich, immer noch…

Nun bin ich wieder schwanger… 23. Woche, wir bekommen ein Mädchen. Sie heißt Sina und wiegt nun schon um die 450 g. Viele fragen mich, warum ich das schon alles verrate… „Damit ihr sie kennt, wenn was passiert!“ würde ich am liebsten sagen. „Oh wie schön, das 2te. Kind!“ kommt von vielen. „Nein, das 4te!“ sage ich manchmal.

Im kleine Engel Forum konnte man seine Kinder „leben lassen“, es gab viele Mamis, die einen so gestützt haben und deren Worte so gut getan haben. Es wäre schön, wenn es fortgeführt werden könnte und die User einfach einfühlsamer mit diesem sensiblen Forum umgehen könnten. Über meinen Opa Heinrich und Onkel Helmut kann ich mit vielen Leuten ganz unbefangen sprechen, die viele Zeit, die wir mit ihnen verbringen konnten. Über Thade & Yannick kann ich nur mit wenigen sprechen.

Liebe Grüße, Claudia
Die heute wieder etwas traurig ist….

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kleine Engel@ Clavi

Antwort von Finfant am 27.11.2009, 23:37 Uhr

Liebe Claudia!

deine Worte unterschreib ICH!

ich kenne die Namen deiner Zwillinge...obwohl wir uns nicht "kennen"...und trotzdem "kennen" wir uns aus dem KE!

Ich werde morgen für Thade und Yannick zwei Kerzen anzünden......im stillen Gedenken an deine beiden Söhne!

und ich freu mich, mit euch....auf Sina (übrigens, ein sehr schöner Name *lächel*)

lg, Andrea mit Kathrin und Nadine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Respektiert doch die Wünsche der KE-Userinnen!

Antwort von aspira am 27.11.2009, 23:41 Uhr

Nachdem, was ich hier so gelesen habe, muss ich mich doch auch mal einmischen.

Ich finde ebenfalls, dass es einen großen Unterschied macht, ob man das eigene Kind gehenlassen muss oder andere Verwandte.

Beides tut weh, je nach Verhältnis reißt es einem so oder so den Boden unter den Füßen weg, ABER dass Großeltern, Eltern, Tante od. Onkel in der Regel vor einem sterben, ist der Gang der Dinge, nur dass das eigene Kind stirbt, eben nicht! Daher ist die Trauer um das eigene Kind nicht mit der Trauer um andere gleichzusetzen!

Ich bin ebenfalls der Ansicht, dass die Trauer um Erwachsene nicht echt dorthin gehört. Es ist hier eben eine Baby-Site und in diesem speziellen Forum geht es nunmal um KLEINE Engel, Kinder eben!

Wenn nun jemand fragt, wo die Mamas mit verstorbenen Angehörigen oder Freunden hier im Forum sonst hin sollen, so denke ich, dass sie hier im Aktuell oder einem anderen Forum in dem sie in der Regel unterwegs sind, recht gut aufgehoben sind und auch dort Trost bekommen können.

Es sollte einfach respektiert werden, wenn Sternenmamis keine Trauerbeiträge für große Engel möchten.
Klar liegen die Nerven dort blank und sind die Betroffenen hypersensibel! Wie würde es uns denn gehen? Ich wage nicht einmal daran zu denken!

Respektiert doch die geäußerten Wünsche einfach. Jeder hat andere Ansichten, aber dort ist doch wirklich kein Platz um über Weltanschauungen zu diskutieren! Dort brauchen Mütter Hilfe, denen so ziemlich das Schlimmste widerfahren ist, was einer Mutter widerfahren kann.

Herzliche Grüße
Andrea

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Sanbee

Antwort von M@re am 28.11.2009, 0:56 Uhr

Lies dir doch die Beiträge, die du zerpflückst, erst mal richtig durch! *Tipp geb*

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @ Clavi - Kleine Engel

Antwort von eviba am 28.11.2009, 8:21 Uhr

Liebe Claudia,

gestern saß ich einen Abend lang auf meinen Händen... aber heute MUSS ich Dir "Vielen herzlichen Dank" für Deine Worte der Erklärung und des Empfindens sagen. Du hast DIE Gefühle in Worte fassen können, die in vielen Müttern und auch Großmüttern daaa sind. Ich habe im KE unter "saba05", dem Nick meiner Tochter geschrieben. Wer es gelesen hat, weiß, worum es ging! - Mir wurde im KE seeehr geholfen, auch dafür nochmals meinen Dank an ALLE!

Ich danke Dir nochmals für diesen Beitrag
und ich hoffe sehr, dass es das KE bald wieder gibt
und dass einige auch Deinen Beitrag HIER gelesen und verinnerlicht haben.

LG eviba

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Dieser hochemotionale Thread....

Antwort von supermampfi am 28.11.2009, 8:50 Uhr

....zeigt genau, warum das KE-Forum geschlossen wurde.
Ich war vor langer Zeit ein-zweimal dort, aber wie es dort abging, hat mich regelrecht abgestoßen. Und mir gedacht: Nein, da poste ich lieber nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Mare

Antwort von krueml am 28.11.2009, 8:59 Uhr



Gilt auch für's aktuell....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

jetzt wolltest du auch noch einmal etwas hochqualifiziertes zu diesem thema abgeben...

Antwort von malwinchen am 28.11.2009, 10:00 Uhr

schon merkwürdig, dass menschen, die ihre kinder verloren haben, bei diesem thema etwas dünnhäutiger sind und emotional reagieren, wenn manche wie ein elefant im porzelanladen auf deren gefühlen herum trampeln, oder?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: jetzt wolltest du auch noch einmal etwas hochqualifiziertes zu diesem thema abgeben...

Antwort von Maus3152 am 28.11.2009, 10:12 Uhr

Ich kann hier immer wieder nur aus meiner Sicht sprechen,und ich hätte damit leben können,das da Menschen reinkommen die um grosse Engel trauern wollen.Es kann doch nicht sein,das gemessen wird,wer jetzt wegen welcher Person wieviel trauern darf.Toll find ich Sprüche der"Bewunderung"etc zwar auch nicht,aber ich denke,das diejenigen die so schrieben es anders gemeint haben.Falsch ausgedrückt eben.Da würde dann dieser Spruch treffend sein:"Wenn man keine Ahnung hat,einfach mal Fresse halten"!Sorry,aber ist so.Aber wahrscheinlich sind solche Sprüche nicht mal böse gemeint.Kann da aber auch irgendwo verstehen,das man sich dann verletzt/angegriffen fühlt,weil es ja auch so blöde rüber kommt.Als trauernde Mutter ist man da auch empfindlicher und kann das nicht andererseits betrachten.
Ich hoffe das es bald eine Lösung gibt.
lg
Nicole

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nene malwinchen

Antwort von Gazi72 am 28.11.2009, 10:15 Uhr

*Dir 100%ig recht geb*

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@ Finfant & Eviba

Antwort von Clavi am 28.11.2009, 10:18 Uhr

Hallo Ihr lieben,

ich danke euch auch. Und ich hoffe, dass das KE wieder geöffnet wird und diesmal sensibler behandelt wird. Vielleicht findet die Redaktion ja doch eine Lösung.

Gerade Frischbetroffene haben meist nicht die Kraft dazu zu diskutieren - wie auch, sie müssen sämtliche Kraft aufbringen, um mit dem herben Verlust des eigenen Kindes oder Enkelkindes umgehen!!! Für mehr ist da absolut kein Platz und deshalb kann ich mir vorstellen, dass viele das Forum gleich wieder verlassen! Und gerade das darf nicht sein.

Es kostet immer wieder Kraft um ohne seine Kinder weiterzuleben und dafür braucht man keine Anerkennung und Aufmerksamkeit, sondern einfach einen Raum, wo man seine Gedanken und Gefühle niederschreiben kann, Rat suchen kann und sich von den anderen betroffenen Müttern und Omas etwas Halt in der schweren Zeit zu suchen.

LG, Claudia

PS: Ja, Andrea, wir freuen uns schon sehr auf unsere Sina - wenn auch oft ein bisschen Wehmut hochkommt, weil ihre großen Brüder das nicht miterleben können.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @ malwinchen.

Antwort von eviba am 28.11.2009, 10:22 Uhr

Liebe malwinchen,

langsam habe ich das Gefühl, hier treffen "zwei Welten" aufeinander - Wir sind für alle "anderen" Mütter und Großmütter mit gesunden, LEBENDEN Kindern und Enkeln die "Aliens", die man mit gemischten Gefühlen beäugt.

Ich bedauere es sehr, dass das KE so ganz ohne Nachricht einfach geschlossen wurde. Die Red. hüllt sich in Schweigen, reagiert nicht auf Anfragen. - Wer allerdings diesen Endlos- Thread aufmerksam liest, der weiß, wen er ggf. anschreiben und um Rat bitten kann.

Ansonsten muss ich für mich feststellen, dass ich "meine/ unsere Geschichte" HIER nicht reinschreiben möchte - weil's eh nur Wenige verstehen würden.

Ganz herzliche Grüße
und alles, alles Liebe für Dich
und Deine Familie

eviba

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Malwinchen

Antwort von supermampfi am 28.11.2009, 10:29 Uhr

Mich hat es damals abgestoßen, als ich in dieses Forum geschaut habe und es darum ging, wer wie trauert und sich die Leute DERMASSEN gefetzt haben (das waren sicher nur die üblichen Verdächtigen, aber damals war mir das egal).
Das war nicht normal, denn in anderen Foren diser Art geht es wesentlich gesitteter und insgesamt empathischer zu.
Das ist das Problem, daß hier sich die Red. nicht um die diversen Foren kümmert. Gerade das Engelforum braucht einen Moderator, damit es eben NICHT aus den Fugen läuft.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ich habe mir nun nicht alle Beiträge durchgelesen

Antwort von Bengelengelmama am 28.11.2009, 11:04 Uhr

doch es erschüttert mich, was manche User hier von sich geben!

Das KE ist/war das Forum, welches mich hergeführt hat.
Das KE ist/war das Forum, in welchem mir immer Unterstützung geboten wurde
Es ist/war das Forum welches Verständnis/MItgefühl wiederspiegelte.
Es ist/war das Forum, in welchem ich meinen Gefühlen, Tränen freien lauf lassen konnte,
Es ist/war das Forum, in dem ich meine Gedanken, verewigen konnte, die im RL auf Unverständnis gestoßen wären.
Es ist/war das Forum, in dem ich eine sehr liebe Freundin gefunden habe!
Es ist/war das Forum, in dem jeder ernst genommen wurde....
Es ist/war das Forum, in dem viele eine Anlaufstelle gefunden haben!!!


Es grenzt, nein es IST für eine Unverschämtheit, wenn User hier behaupten, wir Waiseneltern sollen toleranter sein!
Ich glaube nicht, dass es tolerantere Menschen auf dieser Welt gibt, wie jene die ihr eigenes Kind verloren haben!
Kein Schmerz ist größer, als das eigene Kind sterben zu spüren, zu sehen und machtlos zu sein!
Jeder der ein Kind verloren hat, hat sicherlich oft daran gedacht oder sich sogar gewünscht, sein eigenes Leben für das seines Kindes einzutauschen!

Wie viele von euch würden sich wünschen für die Oma oder den Opa oder Mutti & Vati zu sterben?! Höchstens nur diejenigen die nie ein eigenes Kind hatten.......
Ein Erwachsener hatte schon ein eigenes Leben, auch wenn er evtl. früh gestorben ist, ein Kind hatten nie die Chance!

Nein, Trauer ist nicht gleich Trauer!

Meine GE sind die wichtigsten erwachsenen Menschen in meinem Leben und ich habe tägl. Angst, das der Anruf kommt und mir gesagt wird, sind sind tot! Aber sie hatten ein Leben! Mein Sohn nicht!

Es heißt, das kleine Engel Forum, gerade WEIL man dort den Zuspruch bekommt, den man braucht.....dort findet man Menschen, die wissen wie es sich anfühlt ein Kind zu verlieren! Sie wissen um die Gefühle, Ängste, Wünsche und Gedanken!
Natürlich bekommt man auch Trost von anderen Menschen - dieser ist aber anders......
Kein Mensch der Welt, welches noch nie ein Kind verloren hat, kann einem den Halt geben - keiner!
Und wer das von sich behauptet, weil soundso viele Bücher Artikel etc. gelesen hat - ist einfach nur von sich selbst überzeugt, hochnäsig und überschätzt seine Kompetenzen!
Nein, das KE ist/war nicht nur für die Eltern eine Anlaufstelle - es war eine Anlaufstelle für die Angehörigen.....

Überdenkt doch bitte eure arrogante und überhebliche Einstellung, eure Sensationlust.
Trauer ist nicht gleich Trauer!

Von einem erwachsenen Menschen gibt es Fotos, Briefe viele andere Erinnerungsstücke/Momente!
Viele von uns haben ihr Kind noch nicht einmal gesehen!
Viele wussten nur wenige Wochen, von dem neuen Leben welches IN ihrem Leben wohnt, welches von IHREM Leben abhängig war - bevor es IN ihrem Leben verstarb..........



Ich kenne dein Gesicht, ohne je die Farbe deiner Augen gesehen zu haben....
Ich spüre noch immer deine Berührungen, ohne dass mich deine kleinen Hände je gestreichelt haben.......
Ich sehe deinen kleinen Mund, ohne dass ich ihn je Mama sagen hörte....
Ich hielt dich in meinem Arm, ohne dich je in den Schlaf gewiegt zu haben
Ich habe dich geboren - ohne dir Leben geschenkt zu haben....


lG
Dany


P.S.
ich habe das noch nie gemacht, doch dieses Mal und vllt. einige User wachzurütteln...

Bild zum Beitrag anzeigen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ich habe mir nun nicht alle Beiträge durchgelesen

Antwort von Clavi am 28.11.2009, 11:16 Uhr

Liebe Dany,

danke für diesen Beitrag - er spricht mir sooo aus der Seele!!! Irgendwie bin ich nun sprachlos und den Tränen nahe - aber genau so wie du es schilderst, ist es!!!

Und es ist so endgültig, wenn der kleine Sarg in die Erde gelassen wird - und tut so weh. Ach, könnte man doch die Uhren zurückdrehen. Wie oft habe ich mir gesagt: Wäre doch ich gestorben und nicht meine Söhne!!

Traurige Grüße, Claudia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@ Bengelengelmama

Antwort von eviba am 28.11.2009, 11:18 Uhr

Liebe Dany,

"uns" erreichst Du mit Deinen wunderbaren Worten und Erklärungen, die "anderen" werden noch immer (leider) nicht verstehen können was Du meinst und sagen willst...

Mit dem Tod eines Kindes gibt jede Mutter einen "Teil ihres Lebens" her. Der Kummer und Schmerz vergeht NIEEE, er wird allenfalls "anders", ggf. etwas erträglicher. Aber auch nach vielen Jahren -und vielleicht sogar mit mehreren lebenden Kindern- ist diese Mutter immernoch AUCH Mutter des "verlorenen", verstorbenen Kindes. Das Gefühl für unsere Kinder und Enkel stirbt nie!

Diese Kinder leben untrennbar von uns in unseren Herzen!!!

Ganz viele liebe Grüße
eviba

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

liebe claudia !

Antwort von iriselle am 28.11.2009, 11:21 Uhr

ich vergesse die namen deiner wunderschönen kinder nie...
du bist auch bei den schmetterlingskindern... ich glaube,da sind wir auch besser aufgehoben wie hier.

traurige und liebe grüße
iris

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Es wird doch immer von denen Toleranz gefordert,...

Antwort von supermampfi am 28.11.2009, 11:27 Uhr

...die selber am intolerantesten sind.

Ich freue für mich für Dich, daß Du Dich da wohlfühlst - bei mir war es nicht der Fall.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@supermampfi

Antwort von Bengelengelmama am 28.11.2009, 11:56 Uhr

es geht doch nicht nur ums Wohlfühlen!
In letzter Zeit wurde es leider immer weniger der Ort zu dem ICH gefunden habe!
Doch warum ist das passiert?!
Wer hat es kaputt gemacht?
Es sind doch die Leute, die sich profilieren wollten, die absichtlich Sachen in den Raum stellten um für Auffuhr und Unruhe zu sorgen! Wieso sollen wir diese Menschen tolerieren?
Genau das ist der Punkt! Du hast dich nicht wohl gefühlt, genau das ist und war nicht die Absicht dieses Forums!
Wieso können es diese Menschen nicht akzeptieren? Wieso wieso wieso?

Wir wollen für einander da sein uns helfen und unterstützen - wir wollen NICHT Mitleid oder falsche Kopfstreichler!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @ clavi und eviba

Antwort von Bengelengelmama am 28.11.2009, 12:09 Uhr

ja, es wird anders....irgendwann - und doch kommen auch immer wieder Rückschläge....

Doch irgendwann können wir mit einem Lächeln an dem Grab unserer geliebten Kinder stehen, und ihnen für diese wundervolle Zeit danken die wir mit ihnen verbringen durften - auch wenn diese nur sehr kurz war....
Es gibt keine besseren Lehrmeister als unsere Engel....

@eviba, ich habe absichtlich unsere Kinder geschrieben, denn irgendwie ist dein Enkelkind auch dein Kind

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: weiß jemand warum das forum "kleine engel" geschlossen wurde ?

Antwort von Onlyyou am 28.11.2009, 13:20 Uhr

soweit ich weiß wurde das KE forum geschlossen da es bald ein Kleine Engel forum und eben ein Grpße Engel forum geben soll ?!!?

und ja manche sind wirklich geschmacklos in diesem forum .. andere zu verurteilen nur weil sie ein kind haben gehen lassen müseen *wahnsinn*

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Liebe Iris!

Antwort von Clavi am 28.11.2009, 14:22 Uhr

Ich danke dir!

Ja, bei den Schmetterlingskindern gibt es diese Probleme nicht. Weil es eben eine geschütztes Forum ist. Da die Frauen dort alle wissen, wie es ist, ein Baby/Kind zu verlieren und nachempfinden, wie man sich fühlt, wird dort nicht provoziert. Das Schmetterlingksinderforum ist eben der Beweis, dass ein geschütztes Forum funktioniert und Fakes und unsensible User keine Chancen haben, andere zu verletzen.

Liebe Grüße und vielleicht treffen wir uns ja demnächst wieder im Schmetterlingskinder-Forum??!!

Claudia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ich wollte...

Antwort von Gazi72 am 28.11.2009, 15:03 Uhr

...ganz ganz sicher niemandem weh tun!
Im Internet kann man ja eh nie so schreiben wie man denkt...es kommt alles anders an wie es gemeint war.

ich bin wohl ein ganz krasses Beispiel dafür, jedes Wort falsch rüber zu bringen.

Ich war, bevor das mit meiner Freundin war...noch nie im kleine Engel Forum!

Fänd es auch wirklich Zeit dass da jemand "das Zepter" in die Hand nimmt und Fakes aussortiert.

Wobei ich denke dass viele auch dabei sind die sich eben auch "nur" falsch ausdrücken.

Es wäre krank wenn sich da jemand einen Spaß draus machen würde etwas vorzugeben was gar nicht so ist!

ich hoffe für Euch kleine Engelmama's und Engelpapa's und auch Oma's wird bald ein Plätzchen geschaffen in dem ihr Euch in Ruhe gegenseitig Kraft geben könnt...als nichtbetroffene hab ich keinen Grund da reinzuplatzen.

Da habt ihr recht...

möchte mich entschuldigen für jedes blöde Wort...wenn dieses vielleicht auch wieder falsch verstanden werden, ich sage es mit dem Herzen!


Claudia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

liebe claudia !

Antwort von iriselle am 28.11.2009, 20:59 Uhr

leider gab es auch bei den schmetterlingskinder schon fakes...ist schon länger her und ist auch nur 3 x oder so passiert.
ich erinner mich, wie sehr das forum - nach dem bekanntwerden- aufgewühlt war...
eigentlich bin ich täglich in den foren- mein username ist isis :)

liebe grüße
iris

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Clavi und Bengelmama, und alle

Antwort von Zzina am 29.11.2009, 12:20 Uhr

ich habe eben diesen Tread weiterverfolgt und möchte nicht einfach wieder wegklicken.....platte Worte oder stille Umarmungen sind es nicht, aber die richtigen Worte finde ich heute auch nicht, da ich emotional heute angeschlagen bin. Bei Euren Beiträgen sind mir die Tränen gekommen um Eure Kinder, um meinen Sohn ach ich weiß nicht.

Schicke Euch herzliche Grüße weil ich nicht einfach so gehen will und Dir Claudia wünsche ich alles alles Gute weiterhin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.