Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von marit am 23.08.2004, 13:21 Uhr

Moneypenny

Hallo Moneypenny,

nene, mir sind Hausfrauen nicht per se ein Dorn im Auge. Das muß jede selbst wissen,welches Lebensrisiko sie eingeht und wie sie ihre Kinder erziehen möchte. Nur die Selbstgerechtigkeit EINIGER ist mir zuwider, die mißgünstig anderen gegenüber sind und sich auf den beruflichen Erfolgen ihrer Männer ausruhen. Ich möchte nur die Augen dafür öffnen, DASS man als nicht erwerbstätiger Ehepartner staatlich subventioniert IST - ich kritisiere nicht, daß das jemand in Anspruch nimmt. ICh denke, jeder nimmt die legalen Steuervorteile mit, die sich ihm anbieten.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.