Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von dr.snuggles am 01.12.2009, 11:07 Uhr

michalski haben sie auch geschnappt!

Köln (AP) Der
Gefängnisausbrecher Peter Paul Michalski ist am
Dienstag festgenommen worden. Wie die Polizei Köln mitteilte, wurde
er um 09.50 Uhr in Schermbeck im Kreis Wesel von
Spezialeinsatzkräften gefasst. Bei der Festnahme seien weder
Polizeibeamte noch der bewaffnete Michalski verletzt worden.
Michalski war zusammen mit seinem Komplizen Michael Heckhoff
vergangenen Donnerstag aus der Aachener Justizvollzugsanstalt
geflohen. Heckhoff wurde bereits am Sonntag festgenommen.

 
10 Antworten:

Re: michalski haben sie auch geschnappt!

Antwort von Suschi am 01.12.2009, 11:09 Uhr

Na dann, ist OWL wohl wieder sicher....

Fragwürdig bleibt jedoch, wie die Beiden überhaupt ausbrechen konnten....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: michalski haben sie auch geschnappt!

Antwort von Leolu am 01.12.2009, 11:12 Uhr

Hier steht wohl auch mehr zur Flucht (hab es aber noch nicht gelesen....)
http://www.ksta.de/

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

alles, absolut alles steht in einem berühmten boulevard-blatt

Antwort von dr.snuggles am 01.12.2009, 11:18 Uhr

da plaudert nämlich der andere, erzählt alles über die flucht und es ist einfach nur unfassbar. und vor allem einfach...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

also das Interview, weiß nicht, soll ich lachen???

Antwort von Leolu am 01.12.2009, 11:28 Uhr

"Vor der JVA waren Dutzende von Kameras auf uns gerichtet. Sogar mit Bewegungsmeldern, die zu uns heranzoomten. Ich sagte zu Paul: Wink mal, damit die sehen, dass wir weg sind.“"

oder

"Ich hab dem Fahrer meine Knarre gezeigt und gesagt: Pech gehabt, wir sind gerade ausgebrochen. Aber er meinte, dass er damit klar kommt. Wir sind Richtung Köln gefahren und haben dann in irgendeinem Kaff angehalten. Der Paul ist in eine Gaststätte und hat ein weiteres Taxi bestellt. Wir haben dem ersten Taxifahrer sein Geld abgenommen. Paul wollte ihm einen Zehner lassen, aber der Typ wollte 20 und ich hab gesagt, dass Paul das machen soll, damit der Typ irgendwie nach Hause kommt. Dann sind wir nach Köln gefahren. Da sind wir erstmal auf den Weihnachtsmarkt."

"Der Paul hat bezahlt. Ich hatte vorher ja noch nie den Euro gesehen und wusste nicht, was ich damit machen soll"

"Dann hat der Paul so ein Mädchen angesprochen. Die fuhr so ein altes Auto und meinte, dass sie kein Benzin mehr hat. Ich hab mich mit ihr nach hinten gesetzt und der Paul ist gefahren. Das Mädchen hat dem Paul dann erklärt, wie wir am Besten auf die Autobahn kommen, damit wir ins Ruhrgebiet kommen. In Essen war dann fast der Tank leer. Wir sind raus und der Paul hat dem Mädchen nen Zehner zum Tanken gegeben. Die musste ja irgendwie nach Hause kommen.“


okay, ich geb es auf, glaube müßte fast alles hierher kopieren...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

es ist zum brüllen!

Antwort von dr.snuggles am 01.12.2009, 11:43 Uhr

...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Wo steht denn das Interview??

Antwort von Gaby J. am 01.12.2009, 11:49 Uhr

LG Gaby

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: also das Interview, weiß nicht, soll ich lachen???

Antwort von Suschi am 01.12.2009, 12:00 Uhr

Das ist Stoff für nen Buch.
Einfach zu komisch, wenn es doch nicht so ernst wäre....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: es ist zum brüllen!

Antwort von Moneypenny77* am 01.12.2009, 12:27 Uhr

Wenigstens haben sie keine Interviews auf der Domplatte gegeben.

Ist ja bei uns auch mal was neues.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: also das Interview, weiß nicht, soll ich lachen???

Antwort von sophieno am 01.12.2009, 13:21 Uhr

Ich finde das nur bedingt lustig, weil beide Männer durch dieses Interview verharmlost werden: Beide sind Schwerverbrecher - Geiselnehmer und Mörder - und kommen hier rüber wie zwei lustige Burschen, die sich einen Riesenspaß gemacht haben. Nö, kann ich nich so drüber lachen, und ein Buch von diesen Typen will ich schon gar nicht lesen.
Was wäre, wenn sie jemanden auf der Flucht getötet hätten, würde man dann auch noch lachen?

Lg sophieno

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: also das Interview, weiß nicht, soll ich lachen???

Antwort von Nathalik am 01.12.2009, 13:49 Uhr

...ich muss auch nicht lachen. So viel Proll-Konzentrat auf einmal tut weh.

Kommen die jetzt als Superausbrechertalente zu Bohlen inne Tiewieschoh? Würden genau zwischen Furzer und dressierte Schraatzen passen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.