Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Nathalik am 19.11.2009, 14:15 Uhr

Männer mögen also doch keine Übermütter….

...oder warum man nicht unbedingt mit jeder betrogenen Ehefrau Mitleid empfinden kann. Etwa mit einer Mütterorden-beseelten Christa Müller. Während die den Kochlöffel und die 3 K´s propagierte, hatte ihr Göga was ganz anderes auf seiner Agenda und sonst noch wo...

Bei den Lafontaines brennt der Dachstuhl. Wenn man dem Spiegel glauben kann. Der mit seiner linken Love-Story die Bild jetzt rechts auf dem Grünstreifen überholt hat. :-)

Die hochverehrte Sahra Wagenknecht, das gläserne Püppchen der Linken mit dem eisernen Stalinherz, hats scheints faustdick hinter den zarten Öhrchen und soll sich dem ehemaligen Napoleon von der Saar ja nun wohl ganz unlinkisch nicht nur ideologischhingegeben haben. Wer könnte dem Kommunistenflötchen auch widerstehen; ein Rotlichtmilieu-Erfahrener als letzter.

Der hat von der heimischen Xanthippe zuhause darob nun wohl seinen adeligen Arsch dermaßen versohlt und Stubenarrest bekommen. So dass die Stasi-Partei jetzt erst einmal ein bisschen auf ihn verzichten muss. Und in der Not sogar eine Krebserkrankung „vorgeschoben“ oder warum auch immer in den Medien lanciert hat.

Herrlich: die Liaisons in der Politik.

Der Seehofer ist derweil grün vor Neid: „Warum hab ich die rote Superschnalln bloß net derwischt? Hätt ich gwusst, dass bei der woos geht….“

 
5 Antworten:

Ergänzung

Antwort von Nathalik am 19.11.2009, 14:41 Uhr

..wie jetzt "herauskam" ;-), hat wohl die ehemalige Dauerstudentin Na hl es, von Beruf Neointrigantin, ihrem Partei-Ex die Puppe ins Bett gelegt. Um den leidigen Konkurrenten schnell aus dem Weg zu schaffen und bei einer Rot-Rotroten Vereinigung ratzfatz das Kommando zu übernehmen. *)

Christa Müller: "Da sieht mans: Emanzen sind der Untergang aller Werte."




*) Achtung: alles reine Satire (oops, die Webscouts der Wuschelkopf-Sozialdemokratin verstehen nämlich null Spaß).

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Männer mögen also doch keine Übermütter….

Antwort von Moneypenny77* am 19.11.2009, 14:57 Uhr

Was mich ja eigentlich nur interessiert, da es ja eine interne Koalition ist: unten lag keiner, oben also auch keiner. Aber: wer war links und wer war rechts?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Männer mögen also doch keine Übermütter….

Antwort von i n g a am 19.11.2009, 15:02 Uhr

Wahrscheinlich in Anlehnung an alte Zeiten "vorne er, hinten ich = Erich"

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Männer mögen also doch keine Übermütter….

Antwort von Moneypenny77* am 19.11.2009, 15:18 Uhr

Auf jeden Fall war's sportlich... Bei zwei Arbeitern.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Männer mögen also doch keine Übermütter….

Antwort von Petra28 am 19.11.2009, 15:21 Uhr

So what?

Zwei erwachsene Menschen hatten den Gerüchten nach eine Affäre. Was das mit der politischen Einstellung zu tun hat, ist mir schleierhaft. Wo doch selbst Karl Marx ein Kind mit seiner Haushälterin hat. Kommt in den besten Familien vor.

Lafontaine hat Krebs. Er hat derzeit also andere Sorgen. Und möglicherweise haben sich die Schäferstündchen aufgrund der Folgen der Operation sowieso erledigt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.