kostenlos anmeldenLog in
 
 

Anzeige

Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
von SchwesterRabiata am 03.06.2014, 19:51 Uhr zurück

Kindergeburtstag heute und damals und Ideensuche...

Wir wollten jetzt zum ersten mal wirklich mit einigen Klassenkameraden (hier ist ich muß sagen LEIDER, so üblich, daß sich zu Geburtstagen meist nur die reichlichen Kinder der Straße sammeln und feiern) den 10. Geburtstag von Kind 3 feiern im Garten bzw. daußen. Es sind 29 Grad vorhergesagt (ich hoffe, die Kinder kommen und ziehen das freibad nicht vor) und top Wetter am Samstag.
Die meisten Geburtstage wo so hingegangen wird sind immer irgendwie modern, fast immer irgendein Ausflug.
Und wenn ich so drüber nachdenke, wie Eltern heutzutage bei Elternabende erzählen über ihre Kinder... Ich überlege schon ein Formular zu schreiben
Mein Kind ist allergisch gegen________________.
Mein Kind ist Vegetarier/Veganer Ja/Nein (bitte ankreuzen).
Mein Kind hat Angst vor__________________________.
Mein Kind darf nass werden Ja/Nein (bitte ankreuzen)
Mein Kind darf dreckig werden Ja/Nein (bitte ankreuzen)
Mein Kind darf in den Wald mit einer Aufsichtsperson Ja/Nein (bitte ankreuzen)
Mein Kind darf süße getränke trinken wie Limo, Eistee Ja/nein (bitte ankreuzen).
Mein Kind wurde von uns mit Sonnencreme eingecremt, bei Bedarf dürfen Gasteltern nochmal nachcremen .... Ja/ Nein (bitte ankreuzen)
......das könnte man noch eine Weile so fortsetzen .....
Gedacht sind von mir aus sowas wie eine Schnitzeljagd (wir wohnen direkt am Wald), und da kommen dann die Antigedanken, daß Eltern Nein sagen könnten, aus Gründen wie Zecken, oder zu weit weg oder oder...
Gerne was mit Wasser wie das alte "Apfelfischen" oder mit Wasserbomben etwas... auch da wieder Überlegung, daß Kinder vielleicht nicht nass oder dreckig werden dürfen (in der Einladung hatte ich schon drauf hingewiesen, kein Partydress und bei tollen Wetter Wechselwäsche zum nass werden... aber wer weiß ob die das so hinnehmen).
Pinatas wollte ich machen mit Süßigkeiten... (und auch da gibt es Kinder in der Schule die sogar zum Kindergeburtstag keine Süßigkeiten annehmen dürfen in der Schule von den Geburtstagskindern:-().
Dann die Essensfrage... wir wollten Grillen (jaaa Fleisch, und es gibt ja immer mehr Veganerkinder;-)), aber auch Stockbrot, Marshmellows.
Irgendwie habe ich überall "Angst", daß andere Eltern was auszusetzen haben.
Kommt mir das nur so vor, oder war das früher anders? Einfacher? Da wurden Kindern beim Geburtstag abgegeben, nach 4 Stunden wieder abgeholt und es war quasi alles erlaubt.... oder mach ich es mir unnötig gedanklich kompliziert?
Habt Ihr noch irgendwelche Idee, was man mit ca. 10 8-10jährigen, an einem heißen Tag machen kann im eigenen Garten? Etwas NORMALES aber, also ich werde keinen großbildfernseher auffahren und auch kein Pony holen... es soll einfach nur Spaß machen... und nicht zu viel, Kinder verplanen funktioniert meist nicht ;-).
Danke schonmal :-)
Die Schwester

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten
Mobile Ansicht