kostenlos anmeldenLog in
 
 

Anzeige

Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Steffi528 am 14.09.2016, 10:27 Uhr zurück

Kinderarmut

Ist es wirklich ein Jammern auf hohen Niveau? Reichen die staatlichen Maßnahmen? Liegt es tatsächlich nur an "faule und unfähige" Eltern? Liegt da nicht mehr im Argen? Haben die Eltern nicht selbst "Schuld" (Ein-Eltern-Kinder haben ein deutlich höheres Armutsrisiko, was trennt frau sich auch vom "Versorger"?) Was kann man (der Staat) noch machen?

Ich denke, das insbesondere der Wohnraum in Teilen des Landes doch viel zu teuer ist. Das betrifft besonders die "Borderliner-Familien", also Familien, die auf Grund der hohen Mietzahlung doch dann im Endeffekt deutlich weniger Geld in der Kasse haben, als z.B. H4-ler, die die sehr bescheidene Wohnung bezahlt bekommen.
Natürlich gibt es die H4-ler Klischeefamilie, aber ich glaube, das sie gar nicht so zahlreich vertreten ist, wie immer "gesagt" wird, sondern das die Armutsgefährdung und die relative Armut auch Familien betrifft, die alles tun, um ihre Situation zu verbessern.
Die Bildungslandschaft ist ebenfalls so eine Sache, besonders für die "Borderlinerfamilien", die eben nicht die Schulbücher gestellt bekommen (bei uns kostet sogar die Ausleihe zwischen 40 - 45 € im Jahr, dazu das andere Material, Kopiergeld, Bastelgeld, Ausflugsgeld, pro Kind ca. 200 € im Jahr, OHNE Klassenfahrt). Ab 11. Klasse dann dazu noch das Busticket, das sammelt sich an.
Ich denke, gerade im Bereich "Bildung" läuft so manches schief hinsichtlich der Förderung von Kindern aus armen und eher ärmeren Familien.

Entschuldigt den Begriff "Borderlinerfamilie", da geht es mir nicht um die Erkrankung, sondern als Hilfsbegriff von Familien, die auf der Grenze zur Armut leben. Und es ist auch keine Grenze mit dem Lineal gezogen bei 1811 € oder so, sondern die Gesamtsituation zur Armutsgefährdung sind mit einzurechnen, also auch Mietspiegel, besondere Lebenssituation u.ä.

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten
Mobile Ansicht