Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Hexenmami79 am 20.10.2018, 9:32 Uhr

Initiativbewerbung- Vorstellungsgespräch- Rückmeldung

Letztes Jahr Ende November habe ich eine Initiativbewerbung geschrieben und bin dann im Dezember noch bei dem Vorstellungsgespräch gewesen. Dort haben sie direk gesagt, dass ich eigentlich überqualifiziert bin und mir (im Moment) keinen Job anbieten können. Sie würden sich vor März auf keinen Fall bei mir melden. Es war ein sehr angenehmes und langes Gespräch.
Im März haben sie sich dann nicht gemeldet, so dass ich dann Ende April eine Mail geschrieben habe, mich nochmal bedankt für das Gespräch und dass ich weiterhin Interesse habe. Darauf kam zügig eine Antwort, dass sie mich super fanden gerne mit mir arbeiten würden, nach wie vor keine Stelle haben, sie aber daran arbeiten. Ich solle bis zum Sommer Geduld haben.
So... Sommer ist vorbei. Hab nichts gehört. Und nun? Noch mal nachhören? Möchte die auch nicht nerven. Oder einfach abhaken?

 
10 Antworten:

Re: Initiativbewerbung- Vorstellungsgespräch- Rückmeldung

Antwort von bea+Michelle am 20.10.2018, 10:25 Uhr

Ja, ich denke, das kannst Du abhaken. Das ist doch schon eine lange Zeit.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich würde nerven............

Antwort von Charlie+Lola am 20.10.2018, 11:07 Uhr

Beziehungsweise mich halt wieder in Erinnerung bringen. Finde das auch überhaupt nicht negativ.
Wenn du in dieses Unternehmen möchtest kann es nicht schaden sich immer wieder gekonnt in Erinnerung zu bringen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Charlie+Lola

Antwort von RoteRose am 20.10.2018, 13:35 Uhr

Ich würde mich da nicht mehr melden.

Man muss sich da nicht aufdrängen. So was finde ich schon negativ.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Nicht weiter nachfragen

Antwort von Himbeere2008 am 20.10.2018, 13:44 Uhr

Du hast 2mal keine positive Rückmeldung bzw. nur ausweichende Antworten bekommen.
Akzeptieren und nicht weiter nachhaken.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Initiativbewerbung- Vorstellungsgespräch- Rückmeldung

Antwort von Felica am 20.10.2018, 14:35 Uhr

Würde auch nicht nachfragen. Wenn die so scharf auf dich sind, warum haben sie dann bisher keinen Platz für dich geschaffen? bei Aussagen wie, Sie sind uns zu überqualifiziert kannst das ganze schon abhacken. Immerhin können beide Seiten immer über solche Dinge wie Gehalt usw reden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Was hat man denn zu verlieren? Das man hartneckig an etwas dran bleibt, Willen zeigt

Antwort von Charlie+Lola am 20.10.2018, 16:20 Uhr

und Durchhaltevermögen ist nicht mehr gefragt?

Du weißt nie wer da grade sitzt.
Vielleicht ist da jemand neues in dem Entscheidungsausschuss und zack, biste drin.

Zu verlieren hat man ja nix, ne Stelle hat man so oder so nicht. Aber etwas unversucht lassen und vorher aufgeben? Finde ich blöd.....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Initiativbewerbung- Vorstellungsgespräch- Rückmeldung

Antwort von kügelchen12 am 20.10.2018, 19:04 Uhr

Als erstes würde ich auf der Homepage nach dem Jobangebot gucken. Vielleicht passt ja aktuell was.

Steht da nichts interessantes, würde ich mich trotzdem nochmal melden. Vorausgesetzt Du hast da einen Ansprechpartner und die Firma ist groß, sprich personalwechsel bzw. Bedarf ist möglich.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: rose

Antwort von claudi700 am 20.10.2018, 22:10 Uhr

Du kannst nicht mitreden, du hast weder ahnung noch erfahrung.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Initiativbewerbung- Vorstellungsgespräch- Rückmeldung

Antwort von Badefrosch am 21.10.2018, 7:59 Uhr

Ich würde es abhaken.

Von Hinhaltetaktik halte ich nix, dann ist man, wenn es klappt der Lückenbüßer.

Ich hätte in dem Zeitraum sowieso schon lange einen neuen Job.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Initiativbewerbung- Vorstellungsgespräch- Rückmeldung

Antwort von diana2 am 21.10.2018, 21:12 Uhr

ich würde es auch abhaken.
war hier auch schon der fall, haben sich nie mehr gemeldet.
du kannst höchstens noch zu weihnachten eine nette emal schreiben, aber vorher würde ich nichts machen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.