Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Winterkind09 am 17.06.2017, 23:32 Uhr

Grrr- Heilpraktiker

Mädels, bin ich einem Troll aufgesessen, oder gibt es das wirklich: im Dr. Busse Forum schreibt jemand von einem im Auto zerbrochenen Quecksilberthermomether (Wer hat so etwas überhaupt noch?) und der Hilfe durch einen Heilpraktiker. Mit etwas chemischen Hintergrundwissen bin ich echt erschüttert. Oder bin ich einfach schon zu müde und tue ihr unrecht? Lg Winterkind

 
10 Antworten:

Re: Grrr- Heilpraktiker

Antwort von Bobby Mc Gee am 17.06.2017, 23:47 Uhr

Wieso Unrecht?

Wegen dem Zeolith?
Habe ich auch schon genommen, war sehr gut, sehr sehr positive Erfahrungen während meine Erfahrungen mit der Schulmedizin eher nicht gut waren. Dafür kann ich nichts, ich wünschte tatsächlich es wäre anders, denn HP sind schweine teuer und ich bin nicht reich oder auch nur wohlhabend.

Oder geht es nur darum dass Du nicht glaubst dass es ein Quecksilberthermometer war?

Das ist wirklich seltsam, die gibt es doch gar nicht mehr zu kaufen..... Vielleicht ein Troll der mit Dr. Busse streiten will oder gerne eine Grundsatzdiskussion will. Denn Dr. Busse, den ich übrigens sehr schätze, ist nicht unbedingt der große Heilpraktiker und Globuli Fan.

War ich früher auch nicht. Die Verzweiflung machte mich dazu.

Und, wie bereits geschrieben,Zeolith ist super. So gut ging es mir lange nicht mehr. Werde ich nun einmal pro Jahr als Kur machen, egal was die Schulmedizin, die mir selten half, dazu meint.

Liebe Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Grrr- Heilpraktiker

Antwort von mama.frosch am 18.06.2017, 0:28 Uhr

Zeolith kann Schwermetalle binden, akut bzw zeitnah macht das also Sinn.
Als Globuli nicht, die können das nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Grrr- Heilpraktiker

Antwort von anhaltiner am 18.06.2017, 0:37 Uhr

Ein Verwandter von mir betreibt einen Bauernhof. Glaube Zeolith wird da dem Tierfutter beigemischt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Grrr- Heilpraktiker

Antwort von Alba am 18.06.2017, 9:14 Uhr

Calciumhydroxide und Schwefel werden bei Quecksilberunfaellen in Labors verwendet und bei Vergiftungen braucht man einen richtigen, loeslichen Chelator. Zeolith das ungleost den Darm passiert wird nichts gegen Quecksilber tun, dass eingeatmet oder ueber die Haut aufgenommen wurde.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Grrr- Heilpraktiker

Antwort von ursel am 18.06.2017, 13:31 Uhr

Alba, wie schauts mit der lugolschen Lösung aus. Was hältst du davon?
Hier wird gesagt, dass man mit dem Jod die Schwermetalle aus dem Körper rausbekommt, also Quecksilber, Fluor .., wenn man es einnimmt, paar Tropfen am Tag.
Jodsalz soll ja entweder minderwertig sein bzw. das Jod nicht in ausreichendem Maße vorhanden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Grrr- Heilpraktiker

Antwort von puja am 18.06.2017, 14:36 Uhr

Ich glaube nicht, dass Zeolithe bei Hg-Dämpfen helfen.
Das Quecksilber ist doch nicht im Verdauungstrakt.
Da braucht's Komplexbildner. Und das recht schnell.
Im besagten Fall braucht man die vermutlich nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Grrr- Heilpraktiker

Antwort von puja am 18.06.2017, 14:46 Uhr

Oh jetzt erst gelesen.
Es ist nicht mein Fachgebiet aber ich würde von der Lösung nicht viel halten.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Grrr- Heilpraktiker

Antwort von Alba am 18.06.2017, 19:53 Uhr

Wie soll das funtionieren? Ernst gemeinte Frage. Die wahrscheinlichste Verbindung waere HgI2 (mercury iodide) und die ist so gut wie unloeslich in Wasser was das Entfernen aus dem Koerper extrem schwierig macht, oder Hg2I2 aber die Form ist unstabil.
Lugol wird seit langer Zeit in der Medizin verwendet (und von uns Mikrobiologen auch, ist Teil der Gram Faerbung) wenn es einen nachgewiesenen Effekt gegen Quecksilbervergiftung haette wuerden wir es dafuer verwenden. In Pubmed gibt es nicht einen einzigen Artikel zu Lugol's solution zur Quecksilberentgiftung, die einzigen Berichte sind auf alternative Medizin Seiten.
Ich waere vorsichtig, mal abgesehen davon, dass ich keinen Wirkungsmechanismus sehen kann, wenn man falsch verduennt kann die Loesung irritierend sein und bei bestimmten Thyroidproblemen sollte es nicht genommen werden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Grrr- Heilpraktiker

Antwort von ursel am 18.06.2017, 20:44 Uhr

Es wird wohl in Heilpraktikerkreisen empfohlen. Ich habe eine Bekannte, die nun täglich paar Tropfen der lugolschen Lösung einnimmt und nun endlich abnehmen kann. Das finde ich, neben der Möglichkeit wenn es den so wäre, dass damit noch Schwermetalle ausgeschieden werden, für mich ziemlich spannend.
Kenne Jod nur im Jodsalz, und da soll die Zusetzung viel zu gering sein. Und natürlich bei erhöhter Radioaktivität gibt man das.
Aber wegen des Abnehmens und der Schwermetalle hat mich das schon interessiert.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Grrr- Heilpraktiker

Antwort von Alba am 19.06.2017, 7:44 Uhr

Ich weiss beim besten Willen nicht wie Lugol beim Abnehmen helfen soll, ich kann mir keinen Mechanismus dafuer vorstellen und auch nicht fuer die Schwemetallvergiftungen. Jodgaben bei radioaktiven Unfaellen wirken indem sie die Anzahl der vorhanden Jodatome erhoehen und die Wahrscheinlichkeit Jod-131 in thyroidhormone einzubauen dadurch geringer wird. Es ist kein aktiver Entgiftungsmechanismus und hilft auch nur gegen jodisotope nicht gegen irgendwelche anderen.
Fuers Abnehmen gibt es keine Alternative zu langfrisitg vernuenftiger, gesunder Ernaehrung die unter des eigenen Kalorienverbrauches bleibt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.