Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Lian am 07.09.2013, 8:36 Uhr

Drücker Kabel Deutschland

Hallo,

bei uns war jemand unter dem Vorwand, er wolle den Anschluß von Kabel Deutschland kontrollieren.Hatte sogar einen professionell aussehenden Ausweis dabei (wobei ich mit einem Farbdrucker einen Besseren gemacht hätte). Wurde aber nicht angekündigt und ein Rückruf bei Kabel Deutschland ergab, dass die auch von nichts wussten. Entgegen seiner Aussage, dass es vom Wohnungseigentümer beauftragt war, wusste der auch von nichts. Da er sehr darauf erpicht war uns einen Vertrag von Kabel Deutschland aufzudrücken gehe ich mal davon aus, dass er von einer Drückerkolonne kommt. Oder er wollte ausspionieren, ob es sich lohnt bei uns einzubrechen....muss frustrierend gewesen sein, weils bei uns nichts zu holen gibt.

Liebe Grüße
Lian

 
7 Antworten:

im Moment überall

Antwort von Julie am 07.09.2013, 9:03 Uhr

Innerhalb einer Woche hatten wir hier folgende Meldungen der Polizei:
- "falscher" Mitarbeiter eines Kabelanbieters, der wohl spionieren wollte
- "falscher" Mitarbeiter der Stadtwerke, der Geld kassieren wollte, sonst werde der Strom abgestellt,
- falscher Kripobeamter, der Fenster und Türen auf Einbruchsicherheit prüfen wollte,
- falscher Schornsteinfeger (zu zweit), die gestohlen haben,
Und natürlich das übliche.
Enkeltrick bei Senioren, Betteleien mit Griff in die Geldbörse beim Einkaufen, Ablenkungsmanöver am Geldautomaten.....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Drücker Kabel Deutschland

Antwort von lambogenie am 07.09.2013, 10:42 Uhr

So einer war auch bei meiner Schwimu. Wobei man sagen muss,dass Kabel Deutschland auch mit sehr zweifelhaften Methoden arbeitet. Meine schwägerin hatte gerade Probleme mit denen bzw. ihr Anwalt...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: die hatten

Antwort von HellsinkiLove am 07.09.2013, 11:31 Uhr

wir hier schon vor gut 6 monaten.ich bin immer jemand der allen die tür vor der nase zuknallt..immer egal wer es ist.

aber bei diesen hab ich als die zum zweiten mal vor der tür standen den genervt reingelassen..und das leider nur weil wir grad 2 tage vorher arbeiten an unserer kabelanlage im haus hatten wo wir tatsächlich zu kabel deutschland angeschlossen wurde...sonst wär der im leben nicht reingekommen.

hatte auch nen ausweis dabei und so ein prüfgerät.gottlob musste der nicht durch die wohnugn sondern konnte nur einen blick ins wohnzimmer werfen.aber sofort auf hab acht..ach sie haben cd anlage und einen fernsehen ach und video auch..da müssten sie aber nen kabelvertrag machen ach und einen lappi..welcher anbieter denn.
gottseidank war das kurz nachdem meine freundin ausgezogen war...hab dem gesagt lappi ist eh 10 jahre alt fernseher wird hier morgen mitgenommen udn für ne poplige dvd anschauen brauch ich solchen vertrag nicht...also hier ist nix zu holen,im nachhinein hab ich das auch gehört und mich soooo geärgert den reingelassen zu haben

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: die hatten

Antwort von Christine70 am 07.09.2013, 13:54 Uhr

ich bin gott sei dank bei der telekom und von denen hab ich sogar schriftlich, da0 NIE mitarbeiter der t-com unangemeldet vor der türe stehen. und selbst wenn mal etwas gemacht werden muß, was aber sehr selten der fall ist, dann machen sie einen termin aus. also wenn man einer unangemeldet vor der tür steht, egal wie die ausrede aussieht, NIE reinlassen..

ich hatte neulich einen drücker vor der haustüre von der ganz üblen art. er wollte mitglieder für den bund naturschutz ködern und war so dreist, das gibts gar nicht,
er hatte unseren nachnamen und die adresse bereits ins aufnahmeformular geschrieben, fehlten nur noch die vornamen und die telefonnummer und natürlich die kontodaten. die gab ich ihm aber nicht und hab ihn auch aufgefordert, sofort vor meinen augen dieses formular zu zerreissen und mir auszuhändigen. da wurde er sauer und beleidigte mich. ich hab mir seinen namen aufgeschrieben und ihn angezeigt. die sache läuft noch
der bund naturschutz wollte dann an mich herantreten und sich entschuldigen, aber ich hab mich nicht drauf eingelassen. die können mich seidem kreuzweise. natur hin oder her, aber sie haben die drücker beauftragt, also müsssen sie auch mit den konsequenzen leben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: die hatten

Antwort von HellsinkiLove am 07.09.2013, 14:03 Uhr

mache ich auch seit jahren nie...bei uns wars aber eben so das 2 tage lange das ganze haus von kabel deutschland belagert war auch in den wohnung um bauarbeiten zu machen kabel zu verlegen..da lag das eben nicht so weit entfernt das die ne abschlusskontrolle machen wollte...

ansonste kriegt jeder von mir die tür vor der nase zugeknallt..ich bin da total pingelig..aber wie man sieht zum rechten zeitpunkt geht es eben doch

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Drücker Kabel Deutschland

Antwort von Lian am 07.09.2013, 15:17 Uhr

Blöd war nur, dass die minderjährige Teenagertochter unserer Nachbarn gerade allein zuhause war und er sich bei ihr sehr vehement in die Wohnung gequatscht hat. Hab ihr schon gesagt, dass sie mich das nächste Mal dazu rufen sollen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Drücker Kabel Deutschland

Antwort von Christine70 am 07.09.2013, 17:43 Uhr

oh.. dann wäre das für mich ein fall für die polizei. minderjährige kinder belagern, bis sie einen reinlassen? das geht gar nicht in meinen augen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.