Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von sechsfachmama am 22.06.2017, 18:54 Uhr

bin leider kein gewerkschaftsmitglied ...

dazu auch allg. ne frage, habe über mitgliedschaft schon mal nachgedacht. kann man einfach in eine g. gehen, egal welche? oder muss das irgendwie mit dem beruf übereinstimmen? (der ja immer mal wechseln kann)
hatte ne bekannte, die jahrelang AL war und meinte, ist total günstig, da beiträge einkommensabhängig, zahlt sie nix, aber die g. ist für alles rechtsmäßige da und vertritt sie auch überall kostenlos.
ansonsten sind beiträge einkommensabhängig?

wäre auch hier zwecks tipps dankbar.

betr. "freizeitausgleich" - was ist damit gemeint?
wenn ich nachts, zeitig früh arbeite, hab ich danach am tag ja frei - wie ein schichtarbeiter - kann der AG da sagen, dass damit meine nachtzuschläge abgegolten sind?

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.