Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Jeanette40 am 01.12.2009, 19:41 Uhr

Auch medizinischen Rat brauche

Mein Sohn hat als Kleinkind mit 18 Monaten auch mal einen Fieberkrampf. Wir sind damals ins Krankenhaus und er musste dann auch stationär dort ein paar Tage bleiben. Er hat auch dort nochmal zweimal gekrampft. Erst nach mehreren Tagen wurde eine Salmonellen-Infektion festgestellt (er hatte vor dem Fieberkrampf sein allererstes Eis in einer Eisdiele ). Uns wurde nach Entlassung gesagt, dass wir unbedingt noch ein Kontroll EEG machen sollten, dazu hatten wir dann auch einen Termin bei einem Kinderneurologen vereinbart. Außerdem wurden wir angehalten, das Fieber unbedingt immer so zu senken, dass es möglichst 38.5 Grad nicht übersteigt. Auch wurde uns gesagt, dass zusätzlich Fernsehen bei Fieber einen Krampf auslösen kann wegen den schnellen Bildwechseln. So haben wir alles beachtet und er hatte nie mehr einen solchen Krampf (er ist heute 15).

Ich fand den Krampf damals absolut entsetzlich, dachte, mein Kind stirbt,er
fiel nach dem Krampf in eine Art Tiefschlag, war überhaupt nicht ansprechbar. Das Ereignis hat sich so nachhaltig in meine Erinnerung eingebrannt, ich glaub, das war einer der schlimmste Tage in meinem Leben. Selbst jetzt im Teenageralter bin ich immer noch mal einen Tick besorgter, wenn er bei einer Erkrankung Fieber mit dabei hat (erst letztes Wochenende, vermutlich SG, drei Tage immer um 40 Grad und es klappte einfach nicht mit Fiebersenken..., er ist aber wieder fit jetzt). Ich beneide dich also in keinster Weise momentan und drücke dir die Daumen, dass ihr die Ärzte findet, bei denen ihr euch gut aufgehoben fühlt.

Liebe Grüße

J.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.