Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Leolu am 14.06.2005, 14:37 Uhr

@ Elisabeth mit Fumi & Temi

Hallo!
Du verdrehst meine Argumente! Es ging darum, daß gesagt wurde, kein normaler Mensch würde zum Triebtäter werden, daß hinter sowas eine Krankheit stecken muß. Darauf konter ich, daß auch kein normaler Mensch, der sich recht und Unrecht bewußt ist, eine Bank überfallen würde ohne einen guten Grund. Sprich entweder ist er krank und kann Recht und Unrecht nicht unterscheiden oder er ist in einem so großem Dilemma, daß er dies als einzigen Ausweg sieht. Man kann nicht argumentieren sexueller Straftäter wären alle krank und im gleichen Atemzug behaupten alle andere Verbrecher würden ihre Taten mit klaren Verstand begehen und somit voll schuldfähig und bekommen daher härtere Strafen! Sicher wird hier unterhschiedlich und indiviuell geurteilt und das finde ich an diesem Land genauso gut wie Du, aber es darf meiner Meinung nach nicht sein, daß ein Vergewaltiger nach 16 Monaten wieder auf freiem fuß ist (hast Du Dir die Seite mal angeguckt, wo hier gestern nach Unterschriften gefragt wurde?) und ein Steuerhinterzieher, der niemanden weder seelischen noch körperlichen Schaden zugefügt hat (siehe Peter graf) jahrelang schmort!
Ob es eine 100%-ige Schuldzuweiseung geben kann, ist die Frage. Sagen wir mal es gibt eine Videoüberwachung, ein DNA-Test und ein Geständnis? Reicht das??? Manipulieren kann man im Prinzip ja alles, die Frage ob man das wirklich sicher beweisen kann stell ich mir ebenso, kann sie aber nicht beantworten!Als betroffene Mutter würdemir das sicher reichen, aber das wäre jetzt nur mal so ganz emotional gesagt!
Sicherheitsverwahrung gibt es für Menschen, wo man behauptet, daß sie immer eine Gefahr darstellen werden, ob das nun eine Krankheit ist oder nicht, darüber läßt sich streiten!!! Und da es lebenslang mit Sicherheitsverwahrung angeblich nur für kranke gibt, finde ich es ja noch schlimmer, wenn sogenannte Nicht-kranke nach 15 Jahren wieder raus dürfen!! Und wenn wirklich alle Treibtäter krank sind, wie hier manche behauptet haben, warum dürfen sie dann denn wieder raus? geheilt?? Ich würde wirklich gerne mal eine Statistik sehen wieviele als geheilt entlassen wurden und nie wieder auffällig wurden (Dunkelziffer kennt da auch keiner, gibt zu viele unaufgeklärte Verbrechen)im Vergleich zu denen, die wieder rückfällig wurden! Das würde mich mal wirklich interessieren, aber das wäre auch nur aussagekräftig, wenn man halt alles wüßte, alle Verbrechen aufgedeckt und aufgeklärt wären (was leider unmöglich ist). Naja, nun bin etwas vom Thema abgekommen!
Und zu allerletzt, ich kann mit guten gewissen behaupten, daß ich keine Bildzeitung lese, höchstens mal im Urlaub, wenn es nichts anderes gibt!!! Also plapper ich sicher nichts nach, weil ich es gar nicht gelesen habe!!
LG
Nina

 
10 Antworten:

Re: @ Elisabeth mit Fumi & Temi

Antwort von Frosch am 14.06.2005, 14:40 Uhr

"...ich keine Bildzeitung lese, höchstens mal im Urlaub, wenn es nichts anderes gibt"

Das sagen alle!

*duckundwegrenn*

LG Antje (krieg hier gerade nen Lagerkoller und geh mal an die frische Luft :-))) )

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@He Frosch

Antwort von maleja am 14.06.2005, 14:44 Uhr

Hab Dir noch im Stillforum geantwortet

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

naja, aber da ich ja prinzipiell sage was ich denke, egal, ob es gefällt, gehöre ich nicht zu dem Typus Lügner!!o.T.

Antwort von Leolu am 14.06.2005, 14:45 Uhr

rtbz

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Das mach ich auch und krieg oft den Arsch voll :-)))

Antwort von Schwoba-Papa am 14.06.2005, 14:49 Uhr

Wichtig ist nachzudenken. Das was der andere schreibt auf sich wirken zu lassen und darüber nachdenken. Ich muß dazu dem anderen ja nicht mal recht geben. Ich wurde hier von sehr oft inspiriert und manche Betrachtungsweise
hat sich dadurch etwas verschoben.

Grüßle

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @ Elisabeth mit Fumi & Temi

Antwort von Elisabeth mit Fumi & Temi am 14.06.2005, 15:02 Uhr

Ich gehe mit an die frische Luft, ich habe den Überblick verloren.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Das mach ich auch und krieg oft den Arsch voll :-)))

Antwort von Leolu am 14.06.2005, 15:02 Uhr

wäre ja auch traurig, wenn man nicht lernfähig wäre, oder nicht auch mal zugeben könnte wenn man sich irrt. Ich kann das übrigens auch, selbst wenn es gerade nicht den anschein macht:-))). Ich würde niemals etwas mit Überzeugung behaupten, wenn ich mir nicht sicher wäre, das würde mich unglaubwürdig machen, dann würde ich mich selbst so fühlen, das gefiele mir nicht. Dann kriege ich lieber Kontra oder wirke unsympathisch, aber ich bleibe mir selbst treu und ehrlich! Finde ich besser als Menschen, die einem nach dem Mund reden!
LG
Nina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Das sollte @ Frosch

Antwort von Elisabeth mit Fumi & Temi am 14.06.2005, 15:07 Uhr

.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @ Bankraub-Vergleich

Antwort von marit am 14.06.2005, 16:03 Uhr

Es ist sicher richtig, daß man jeden Fall individuell anschauen muß... dennoch stimme ich dir bei dem Bankraub-Vergleich nicht zu. Ein nicht staatskonformes Gefühl für Mein und Dein zu haben ist ja noch keine Krankheit, sondern entweder Ergebnis mangelnder Erziehung oder aber einem zur Norm differierenden Argumentationsgebäude geschuldet. der Bankräuber kann ja durchaus das Gefühl haben, daß er niemandem wehtut, wenn er die Bank beklaut oder daß die Bank selbst ihr Geld auch nicht nur mit rechten Dingen erwirbt etc... Gerade einen Bankraub macht man nicht aus einem Impuls heraus- allein schon daß man ihn generalstabsmäßig planen muß, spricht dafür, daß hier immer ein Anteil Rationalität im Spiel ist. Schlimme Kindheitstraumata spielen sich psychisch aber im nichtsprachlichen Bereich ab. Immer dann, wenn mit Kindern etwas passiert, das sie sprachlich noch nicht erfassen können, das sie nicht einordnen können, wird dieses Erlebnis in einen Bereich geschoben, der Rationalisierungsversuchen nur sehr schwer zugänglich ist und der eben auch therapeutisch darum nur schwer zu erreichen ist. Übrigens ist das auch ein Bereich, bei dem Zeitvorstellungen durcheinandergeraten. Darum ist Kindesmißbrauch ja auch so schwer nachzuweisen. In der Erinnerung wird das erlebte später an ganz unterschiedlichen andeeren Erinnerungen angedockt. Ein kleines Kind kann subjektiv das Gefühl haben, etwas sei gestern geschehen, wenn es in Wirklichkeit schon 2 Wochen her ist. Das ist ja einer der Gründe, warum sich so etwas so schwer nachweisen läßt- aber das ist auch der Grund, warum ein Täter, der früher selbst Opfer war psychische Aussetzer haben kann.

Wenn übrigens Michael Jackson damit entschuldigt wird, daß er sich ja selbst als Kind fühle,seine Kindheit nachhole das ganze also weniger als Mißbrauch, sondern eher als gleichwertige Doktorspiele anzusehen wäre, mag das für seine Perspektive zutreffen - aber: es ist eigentlich nicht relevant, wie ER es sieht, sonder es kommt darauf an, wie es die Kinder sehen.Sexualstraftäter ist eben auch nicht gleich Sexualstraftäter. Wer sich vor Kindern exhibitioniert, oder auch Kinder nötigt, seine Geschlechtsteile anzufassen, kann noch nicht gleichgesetzt werden mit jemandem, der ein Kind vergewaltigt und abschlachtet...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@ Marit - interessantes und gutes Posting, find ich... o.t.

Antwort von Birgit32 am 14.06.2005, 21:39 Uhr

o.t.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

sehe ich auch so

Antwort von Schwoba-Papa am 15.06.2005, 8:51 Uhr

nur werden sie es verstehen ?

Manche brauchen halt einfache Erklärungen : Rote Knopf- rote Lampe an
Grüner Knopf- grüne Lampe an !

Grüßle

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.