1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von teddy3 am 27.08.2009, 23:18 Uhr

zum Thema essen in der schule.

komme gerade vom elternabend und da war auch das thema.alle bringen ihr frühstück wieder mit da sie ja angeblich keine zeit hatten.nun die aussage der lehrerinnen."die kinder haben 10 min zeit zum frühstücken"kein wunder das es keiner schafft zu essen. auf den pausenhof dürfen sie nix mitnehemn da sie pause zum spielen und toben da ist.
ICH FIND ES QUATSCH.

 
4 Antworten:

Re: zum Thema essen in der schule.

Antwort von cutter26 am 28.08.2009, 2:34 Uhr

Hallo,

bei uns hat schon die Leiterin des Kindergarten den Eltern gesagt, dass später in der Schule "nur" 10 Minuten zum essen sei und die Kinder auch daheim langsam dahingeführt werden.

Die Klassenlehrerin bzw. auch die Schulleiterin haben es am 1. Elternabend vor den Sommerferien auch gesagt.

Ich persönlich finde es so besser, da die Kinder in Ruhe in der Klasse essen und danach toben können. Auf dem Pausenhof wird das Kind auch nicht eher essen, wenn viele andere Kinder toben.

Bisher hat unser Sohn seine Brotdose immer leergefuttert. Im Kiga ging er oft überhaupt nicht frühstücken, da er nicht in den Frühstücksraum gehen wollte.

Wie lange braucht Dein Kind denn zu Hause, wenn es eine Scheibe Brot isst?

VG
cutter

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: zum Thema essen in der schule.

Antwort von Corsa1981 am 28.08.2009, 7:56 Uhr

hallo,

Bei meiner tochter ist das nicht anders sie hat auch nur 10 min zum frühstücken und danach geht es nach draussen das klappt bei ihr aber ganz gut zuhause braucht sie meist länger zum essen .
bei den jungs ist das anders sie frühstücken in aller ruhe und manchmal geht es raus manchmal nicht.

liebe grüsse tanja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: zum Thema essen in der schule.

Antwort von Heike-SU am 28.08.2009, 9:06 Uhr

Hallo,
auch wir haben diese Regelung und ich finde sie gut. Durch die 10 min im Klassenzimmer haben sie wenigsten die "Ruhe" essen zu können. Würden sie auf dem Schulhof essen, dann würden sie ja gar nichts essen, weil sie nur ans Spielen denken und außerdem würde der ganze Müll auf dem Hof liegen bleiben.
Unsere Große (2. Klasse) hat am Anfang auch zu viel getrödelt und sich nicht ran gehalten. Aber sie hat es im Laufe der ersten Wochen gelernt sich zunächst auf das Essen zu konzentrieren. Und seitdem klappt es und sie futtert die Dose meistens leer.
LG
Heike

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: zum Thema essen in der schule.

Antwort von MoRgEnStErN25 am 28.08.2009, 9:23 Uhr

bei unshaben sie auchnur 10 minuten.
oft isst meine tochter was oder auch nicht.
sie bekommen dann ihren kakao der ist das schnell leer.
aber ich finde es ok das sie gemütlich in der klasse sind und essen können.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.