*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von prinzesschen am 03.11.2006, 15:22 Uhr

Wieviele Barbies haben Eure Kinder?

Hi,

gar keine Schulfrage, aber altersmäßig bin ich hier ja genau richtig ;)

Leonie (6,5 Jahre) hat bis jetzt eine Arielle Barbie, dann die Prinzessin die auch singt aus "Barbie und das Dorfmädchen" und seit letztem Monat die Elina (hat sie sich selbst zusammengespart) aus/von Mermadia. Dazu noch ein Prinz und eine Kutsche. Also ich denke, das reicht.

Jetzt ist es aber so, daß in der Werbung immer wieder diese süß aussehende "Prinzessin Genevieve" angeboten wird und die tanzt und trägt einen wuuunderhübschen Rock und die wünscht sich Leonie zu Weihnachten. Nix anderes, nur die und natürlich das Schloß und die Kutsche, die gehören ja dazu. Ich habe ihr schon erklärt, daß das Christkind einem Kind, welches schon eine Kutsche besitzt mit Sicherheit nicht noch eine schenkt, ich wüßte auch gar nicht, wo ich dieses Riesenmonstrum hinstellen sollte.

Die Barbie und das Schloß sollen aber auf jeden Fall auf den Wunschzettel und zwar ganz oben. Gut, gegen das Schloß habe ich gar nichts, sowas haben wir noch gar nicht und da können die Omas und Opas wieder zusammenlegen, ich mag lieber ein großes, als 20 kleine Geschenke unterm Baum. Aber noch ´ne Barbie? Ich gebe zu, mir gefällt die neue Barbie auch, aber eigentlich hat Leonie ja doch schon genug. Und es kommen ja jedes Jahr tollere Barbies hinzu, ich kann doch nicht jedes Jahr eine kaufen.

Was den Spielfaktor angeht, Leonie spielt mal gelegentlich damit, aber immer noch öfter als mit anderen Spielsachen. Ich muß aber dazu sagen, daß wir oft erst gegen 15/16 Uhr zu Hause sind und danach meistens rausgehen, wenn wir dank schlechtem Wetter zu Hause sind, spielen wir sehr viele Gesellschaftsspiele, das ist Leonies Leidenschaft.

Da ich aber letztens erst 3 neue Spiele auf dem Flohmarkt erworben habe, brauchen wir vorerst keine neuen Spiele. Dafür aber die neue Barbie, wie Leonie meint.

Deswegen jetzt meine Frage: Wieviele Barbies haben Eure Mädchen? Und welches Zubehör? Wieviel spielen sie damit? Würdet Ihr, wenn sie nur gelegentlich damit spielen (also die Barbies liegen nicht nur herum und werden schon bespielt, nur so viel spielt Leonie eh nicht allein) noch eine neue kaufen, wenn schon 3 Barbies und ein Prinz da sind?

Ich selber konnte Barbie und Puppen früher gar nichts abgewinnen, deswegen kann ich auch gar nicht beurteilen, wieviele Barbies ein Mädchen für ihren königlichen Hofstaat benötigt.

LG Ivonne

 
14 Antworten:

Re: Wieviele Barbies haben Eure Kinder?

Antwort von Anna´s und Emilia´s Mama am 03.11.2006, 17:18 Uhr

Ich habe eben mal in Annas Zimmer nachgeschaut was sie alles an Barbiezeug hat und war über die Menge doch sehr erstaunt.
Also,Anna hat folgendes :

Anneliese und Erika aus Prinzessin und das Dormädchen,
das Schloß und die passende Kutsche,
Prinzessin Annika (Pegasus)
Wolkenkonigin Rayla (Pegasus)
fliegende Pferd Brietta (Pegasus)
Ken als Prinz Aiden (Pegasus)
Pegasus Schminkkopf
Fairytopia Shella und Elina
Dornröschen Barbie
Cinderella Barbie
Barbie Reisezug+Barbie als Zugbegleiterin
VW Beetle in pink
und diverse Kleidungsstücke+Schuhe

Anna spielt regelmäßig damit und wünscht sich zu Weihnachten auch die Prinzessin Genevieve,die sie auch bekommt aber nicht von uns sondern von meinen Eltern.
Schloß und Kutsche bekommt sie natürlich nicht denn sie hat beides ja und doppelt brauch sie es nicht.
Wenn deine Tochter dieses Schloß bekommt würde ich vielleicht die passende Barbie dazu kaufen.4 Barbies und 1 Ken sind ja noch im Rahmen.
Ich kann Barbie jetzt auch nicht unbedingt was tolles abgewinnen aber wichtig ist ja das Anna damit glücklich ist denn ich muss ja nicht damit spielen.


Liebe Grüße
Franziska

Re: Wieviele Barbies haben Eure Kinder?

Antwort von sonnenkind9876 am 03.11.2006, 17:34 Uhr

Hi, zunächst bin ich froh, das Franziska schon vor mir geantwortet hat. Ich glaub ich hätte mich sonst nicht getraut *ggg*.

Gina hat mega viel von Barbie.

1 Schloss
1 Haus
2 Autos
1 Campingbus
4 Pferde
27 Barbies (Annika, Erika, Anneliese, Elina, Elina in Mermedia, Nori, Merissa, Shella und ich weiss nicht wie die noch alle heissen.
2 Prinzen, die aber mißachtet werden *g*
24 Shellys
unzähliges Zubehör

Ich habe beim letzten Zimmeraufräumen die Kriese bekommen und daher Barbies gezählt, deshalb wusste ich jetzt auch die Zahlen so genau.
Wir haben das dann so gemacht, dass von den 27 Barbies 10 in ihrer Schublade im Zimmer blieben und die anderen 17 Barbies haben wir in den Urlaub auf den Dachboden geschickt. Mit den Shellys genauso.
Sie kann die jetzt immer hin und her tauschen und ist gut zufrieden dabei.

Warum hat mein Kind soviele Barbies ?
Keine Ahnung, sie findet die halt toll und es gibt viele Gelegenheiten wo sie eine neue bekommen hat. Auch sind viele vom Flohmarkt und manche sind nicht mal richtige Barbies.

Gina wünscht sich auch was von dem neuen Barbiefilm (da wo die alle tanzen). Hab mich aber noch nicht weiter damit beschäftigt. Wenn sie sich die wünscht, okay, warum nicht.
Es gibt schlimmeres, denk ich.

Bleibt noch die Frage, wieviel sie damit spielt. Ich würde sagen im MOment wieder mehr, als mit Playmobil, aber das ändert sich immer.


Viele liebe Grüße

Nina

*rofl*

Antwort von prinzesschen am 03.11.2006, 19:58 Uhr

Vielen Dank Ihr beiden für Eure Antworten, ich lieg hier fast unterm Tisch vor Lachen. Und ich dachte, Leonie hätte viel Barbiesachen. Also gut, ich denke, sie wird die neue Prinzessin bekommen :)

LG Ivonne

Re: Keine :-)....

Antwort von Marion mit Flo & Nessi am 03.11.2006, 20:12 Uhr

Hallo

Vanessa hat keine Barbie und sie möchte auch keine. Sie mag die einfach nicht *freu*

LG
Marion mit Flo & Nessi

Re: Keine :-)....

Antwort von kalj am 03.11.2006, 21:31 Uhr

Wir haben auch keine Barbie, aber auch ne Menge Billig imitate die ähnlich aussehen

Re: Wieviele Barbies haben Eure Kinder?

Antwort von HeidiRahm am 04.11.2006, 6:48 Uhr

Laura hat die Barbies ihrer großen 20-jährigen Schwester geerbt. Aber die liegen im Karton und sie mag sie - zum Glück - nicht.
Gekauft habe ich noch keine. Auch die Werbung prallt zum Glück noch von Laura ab.

Ich oute mich auch mal *g*...

Antwort von austrianmum am 04.11.2006, 11:05 Uhr

....Julia (6,5) hat so um die 30 Barbies plus eine Hand voll Männer und etliche Shellys. Natürlich auch ein Schloß, ein Bus und etliches Zubehör.

Olivia

Und ich dachte...

Antwort von lenamama99 am 04.11.2006, 11:41 Uhr

mit ihren 10 - 15 Barbies hätte sie zu viele, dann kann sie sich die Genevieve ja doch noch zu Weihnachten wünschen.

Gruß Ute

Ich weiß es gar nicht genau

Antwort von ichwersonst am 04.11.2006, 12:29 Uhr

und zähle auch nicht nach *gg*
Meine Tochter hat von meiner Nichte die Barbiesachen geerbt, da sind noch Sachen von mir bei, wir haben MASSEN!!!

Autos, Schlitten, Haus, Pool, Pferdestall etc...

Sie wünscht sich auch die neue Barbie, aber noch so viel anderes, das ich noch nicht weiß, ob sie die bekommt.

LG Ich ;-)

Keine, aber....

Antwort von galiann am 04.11.2006, 14:02 Uhr

dafür eine ganze Herde my little Ponies inkl. Schloss und Märchenbrunnen und und und *ggg*
Die Phase ist aber anscheinend vorbei, dafür ist sie jetzt auf Playmobil umgestiegen, geht auch ganz schön ins Geld *seufz*

Re: Wieviele Barbies haben Eure Kinder?

Antwort von chrissyf.71 am 04.11.2006, 17:27 Uhr

Hallo!

Meine Tochter (9 Jahre) hat keine Barbie, sie möchte auch keine. Dafür hatte ich als Kind mindestens 30 Barbies plus 2 Umzugskisten voll Kleidung und 1 Kiste nur Zubehör (Schuhe, Taschen, Haarreifen, Ringe, Ohrringe usw.).

LG!
Chris

Re: Wieviele Barbies haben Eure Kinder?

Antwort von Dorilys am 04.11.2006, 22:41 Uhr

Als meine Tochter (8 Jahre) ihre fünfte Barbie (oder ähnliche) bekam, schenkte sie 2 davon ihrem Bruder (er hatte kurz vorher seiner Barbie die Haare geschnitten). Sie fand, daß sie genug hatte. Sonst besitzt sie eine Kutsche, ein Pferd und die Tierarztpraxis sowie einige Kleider und etwas Kleinkram.
Allerdings spielt sie von sich aus nur selten mit Barbie.
LG Dorilys

boah

Antwort von max am 05.11.2006, 22:15 Uhr

wahnsinn wieviel Zeug hier manche haben. Gut, Nachbarsmädel hat auch ca. 50 Barbies und nochmal so viele Pferde, Schloss, Auto,...

Lisa hat hm, ca. 10 Barbies viell. wenn überhaupt, 1 Ken und 1 Pferd und sonst aber nur Gewand und weder auto noch sonstwas. Das nimmt ja alles irre viel Platz weg und sie spielt eher nicht so gern damit.

Ich hatte als Kind glaub ich 2 Barbies mit denen ich viel gespielt hab. Aber auch 0 Zubehör dazu. FInd ich eher unnötig. Die Kinder sind viel zu unkreativ heutzutage find ich.

lg max

Re: Wieviele Barbies haben Eure Kinder?

Antwort von FrauMahlzahn am 09.11.2006, 12:46 Uhr

Hallo

bin hier zufällig drauf gestossen und jetzt sehr beruhigt, ich dachte, meine Tochter (6) hätte viel von Barbie, aber hier sind ja noch andere, die etwas genauso viel haben :-)

Meine Tochter hat ein Barbiehaus aus Holz mit Möbeln, 4 Pferde und ein Einhorn, eine Kutsche mit 4 Pferden, 1 Campingbus aus den 90ern und ca. 20 Barbies (darunter auch 2 Steffis und 2 von Disney), 7 Shellys und 3 Männer, einer davon ist Alladin ;-)

Teilweise sind die Sachen vom Flohmarkt, aber auch viele neu, sie hat sich auch schon mal fürs Taschengeld eine gekauft.

Eine hab ich zu Weihnachten erlaubt, dann langts mal...

Sie wünscht sich die Barbie mit dem Hund, der auch "Kacka" machen kann *g* - fand ich selber ganz gut :-)

Liebe Grüße
Belinda

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.