1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Caot am 18.11.2010, 12:27 Uhr

Mathe-Test

Hallo,

hattet ihr das auch schon? Kann man alle 52 Aufgaben in 5 Minuten schaffen?

Als Beispiel: ---+5 =8, 8-...= 2, 3+5=..., 7-4=.....12-...=10 ........

Grüßle

 
6 Antworten:

Re: Mathe-Test

Antwort von mulle11 am 18.11.2010, 13:04 Uhr

Können vielleicht, aber ich finde 5 Minuten wirklich sehr knapp.

Re: Mathe-Test

Antwort von Miri0202 am 18.11.2010, 13:12 Uhr

Hallo,

solche Tests hat meine auch.
Die Lehrerin möchte sehen wieviel sie in der vorgegebenen Zeit schaffen können.


LG,
Miri

Re: Mathe-Test

Antwort von Biankaline am 18.11.2010, 13:28 Uhr

Puh das ist aber heftig.
In 5 Minuten 52 Aufgaben lösen als Erstklässler finde ich enorm viel.
Nein hier ist das nicht so, In Mathe gab es bis jetzt nur Tests zum Mengenverständnis, so aufgaben wie du hast 5 Plättchen verteile sie auf 2 Kinder.

LG

Re: Mathe-Test

Antwort von Timtom am 18.11.2010, 13:44 Uhr

Ja, kann man sicher!
Ich denke aber, dass es dabei darum geht selbst zu sehen wieviel man schafft und einschätzen zu können ob man schon sicher /schnell ist oder besser noch ein wenig übt.
Um es wirklich beurteilen zu können, braucht man aber den "Massstab" der Lehrperson

GLG Patty

mal kurz hier reinhusch.. bei Luca waren es 40 Aufgaben. Sogenannte 5 min.Rechnen

Antwort von Luca28601 am 20.11.2010, 0:21 Uhr

und das war bei vielen schon knapp, aber nochmal 12 drauf ? *ächz*
Find ich schon fett...

LG Bella

Man übt oft mit Matheaufgaben gar nicht Mathe sondern seine Einstellung dazu

Antwort von Franz Josef Neffe am 22.11.2010, 11:53 Uhr

Leider wissen die Pädagogen selber immer nur sehr eingeschränkt, was sie tun. Ob ein Kind 50 Aufgaben in 5 Minuten schafft, das sagt nur sehr wenig über seine mathematischen Fähigkeiten aus. Es zeigt etwas über seine innere Harmonie, vielleicht auch über harmonische Sozialverhältnisse aus. Doch auch im hohen Stress sind manchmal Spitzenleistungen möglich. Die Erfüllung einer Aufgabe kann sowohl totale Unterwerfung und Pflichterfllung anzeigen als auch Konfrontation oder Überheblichkeit oder einfach Souveränität. Was da abläuft - ob gut oder schlecht - wird mit den nächsten Aufgaben noch mehr eingeübt. Als Ich-kann-Schule-Lehrer habe ich jahrelang beobachtet und untersucht, dass Kinder meist gar nicht Rechnen üben sondern sie üben mit Hilfe von Rechnungen ihre jeweils für sie günstigen oder ungünstigen Verhältnisse ein. So wird ein guter Rechner immer besser - weil er ja mit Hilfe der Rechnungen immer sein Gutsein bestätigt und wachsen macht. Und ein Versager wird bei immer mehr Fleiß immer schlechter, weil er mit Hilfe der Rechnungen sein Nichtkönnen bestätigt und einübt. Wenn das zugrundeliegende Muster (die Autosuggestion) erkannt ist, kann die EINSTELLUNG geändert und mit Hilfe der Aufgaben etwas Neues eingeübt werden.
Wenn man sich ALS KÖNNER ÜBT, schafft man bald mehr, schneller und besser. Guten Erfolg!
Franz Josef Neffe

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Tests / Klassenarbeiten

Hallo! Ich habe mal eine Frage an Euch: schreiben Eure Erstklässler schon Tests? Ich habe gestern mit einer Mama telefoniert (ihr Sohn geht auf eine andere Grundschule als meine Tochter) und die hat mir erzählt, daß die Kinder kurz nach den Herbstferien ihren ersten Test in ...

von Pieper 10.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Test

1. Test geschrieben

Bei uns ist seit Mitte September Schule und jetzt haben sie den 1. Test/1. Ex (ich weiß garnicht, wie das richtig heißt) geschrieben. Der Klassendurchschnitt ist 17,3 Punkte und meiner hat 20 Punkte. Ich bin so stolz!! Vorallem nach dem schweren Start, den wir hatten. Gabs bei ...

von Joni76 21.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Test

nicht angekündigte tests in der ersten klasse?

meine tochter hat die tage einen test dabeigehabt den sie in der schule geschrieben haben, er war nicht angekündigt. gibt es sowas öfters in der ersten klasse schon? oder wurde er angekündigt und meine süße hat es nicht mitbekommen. sie hatte null fehler. aber ich war so ...

von mammi2002 17.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Test

erster test geschrieben

hallo, meine tochter hatte ihren ersten Test in der ersten Klasse geschrieben. Sie mußten die Zahlen von 1-10 aufschreiben, dann mußten sie die zahlen von 1-10 darstellen und aufteilen, sie hatten dann noch 20 Aufgaben mit plus und 15 Aufgaben mit ist gleich, ist größer als, ...

von mammi2002 11.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Test

Nun habe auch ich die Tests gesehen,

die sie in den letzten Tagen geschrieben haben. Es war ein Mathetest und ein Deutschtest. War sehr stolz, wie sauber und ordentlich sie das gemacht hat. In Mathe hatte sie alle Punktzahl und in Deutsch hatte sie von 27 Punkten 26,5, weil sie bei einer Frage zweimal die gleiche ...

von tanjamitteresa 23.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Test

Auch NEUES, Tests beim Arzt u. eine Frage.

Ich erwähnte auch in einem der Beiträge, dass einer meiner Zwillinge in den Augen der Lehrerin etwas Schwierigkeiten macht. Er hatte nur eine eingeschränkte Schulempfehlung und er hatte anfangs auch Schwierigkeiten, den Stift richtig zu halten, nicht zu fest aufzudrücken oder ...

von Nina3 03.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Test

Streng bewerten bei MAthe test ???

HAllo Also meine mittlere hat mit MAthe (1. KLasse)große Probleme, dazu kommt das sie linkshänder ist und auch gelegentlich stark Spiegelschrift schreibt bzw ZAhlen auch spiegelt, achte schon darauf das sie richtig schreibt aber manchmal wird es extrem. Nun haben sie eine ...

von Drillingsmama 15.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Test

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.