kostenlos anmeldenLog in
 
 

Anzeige

Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Jari am 06.04.2005, 12:19 Uhr zurück

mal wieder vorzeitiges einschulen

Hallo,

Rike ist im Dezember 2000 geboren, würde somit als Kann-Kind nächstes Jahr eingeschult werden können. Bei uns in Meck-Pomm ist das JAhr bevor man zur Schule kommt, ein Vorschuljahr. Da sind dann nur Kinder drin, die dann zur Schule kommen. Find ich auch sehr gut. So nun müsste ich bei Rike entscheiden, ob sie eben ab September in diese Vorschulgruppe geht oder nicht. Von der reinen Intelligenz sieht keiner ein Problem, weder wir als Eltern noch die Kindergärtner. Sie versucht sich das lesen beizubringen, kleine Wörter klappen auch schon, Zahlenraum bis 100 auch kein Problem (wir fördern das aber zur Zeit nicht wirklich, sondern versuchen, dass Interessse auf andere Dinge zu lenken). DAs Problem bei Rike ist eher, dass sie sehr trödelig ist. Sie ist vom Körper ein zeitlich völlig normal entwickeltes Kind, nur der Kopf ist voraus. Ich tu mich so schwer mit der Entscheidung. Sie könnte auch die Vorschule wiederholen, aber das wäre für sie schon sehr deprimierend, wenn alle in die Schule gehen, nur sie nicht. Das will ich ihr irgendwie auch nicht antun.
Würdet ihr Euer Kind zur Vorschule geben, und dann wirklich erst in einem Jahr entscheiden (Lösung meines Mannes), oder aber doch eher sagen, dann macht sie noch ein Jahr Kiga und kommt dann ganz normal zur Schule, und dann schauen wir mal wie es läuft (eher meine Lösung).

LG Janet

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht