kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
von Mutti69 am 11.10.2013, 5:17 Uhr zurück

Ich war Gestern auch völlig verunsichert

Mein Sohn sollte frei etwas schreiben...uns wurde dazu nichts gesagt (am Elternabend) und da es damals nicht soweit war, ist auch niemand auf die Idee gekommen zu fragen. Lehrerin ist bei uns nur sehr eingeschränkt erreichbar, ein schnelles Nachfragen scheidet also aus.

Ich habe zunächst nochmal grundsätzliches erläutert (welche Wörter werden groß geschrieben, welche klein, wie ist ein Satz aufgebaut...hinten ein Punkt, zwischen den Wörtern muss eine Lücke sein).

Dann hat er den Satz formuliert und ich habe ihn sehr betont nachgesprochen. Wenn es falsch geschrieben wurde habe ich gesagt er soll nochmal genau hinhören und dann hat er selber korrigiert.

So ging es dann und es gab nur im Wort *gießt* (“Opa kommt und gießt die Blume“) Probleme, da steht jetzt *gisst*. Er hat es nicht gehört, drauf rumreiten wollte ich nicht und so steht es jetzt im Heft.

Wahrscheinlich klatscht jetzt jede Lehrerin die Hände erschrocken und entsetzt über dem Kopf zusammen...aber ich weiß es nicht besser

Auf mögliche Fehler hinweisen, zum nochmal selber denken anhalten und dann selber korrigieren lassen...ist das verkehrt?

LG

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht