*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Mony am 28.04.2003, 21:28 Uhr

34€ für Bücher...? Achtung Wutposting

Hallo!
heute muß ich mir mal ein bischen Luft machen. Lucas kam heute mit einem Zettel aus der Schule nach Hause auf dem stand, seine Lesebücher seien in einem sehr schlechten Zustand und könnten so nicht mehr an die nächsten Jahrgänge weitergegeben werden. Die Bücher seien extra für diese Klasse neu angschafft worden. Und wir sollten jetzt für beide Bücher 34€ bezahlen. Den zettel hat so gut wie jedes Kind bekommen. Manche müssen nur ein Buch bezahlen, Lucas soll zwei bezahlen.
So. Erstmal hatte das eine Buch schon ein Mädchen vom letzten Jahr - also sind die Bücher nicht neu gewesen. Und an Lucas seinen Büchern ist NICHTS dran. Keine Seite umgeknickt, nichts reingeschrieben, nichts kaputt...
Von außen sehen sie nicht sooo toll aus, das stimmt, aber wenn man einen neuen Schutzumschlag drumtut sind sie wieder wie neu. Bei dem einen Buch ist nur der Umschlag den ich drumgetan habe eingerissen, sonst nichts.
Ich bin so stinksauer über den Zettel. Ich meine, die Kinder benutzen die Bücher doch auch jeden Tag und das sie dann nach einem Jahr nicht mehr wie nagelneu aussehen ist doch klar?!
Würdet ihr das zahlen? Ist so etwas üblich?
ich werde morgen mit den Büchern erst mal zur Lehrerin gehen und sie soll mir zeigen wieso diese Bücher nicht mehr benutzt werden können.
Ich bin echt sauer, merkt man, oder?
Moni

 
8 Antworten:

Bei uns gibt es gar keine Lehrmittelfreiheit. Man muss alle Bücher selber kaufen und da kommt man mit 34 € nie hin.

Antwort von KaMeKai am 29.04.2003, 8:10 Uhr

sdf

Re: 34€ für Bücher...? Achtung Wutposting

Antwort von Kerstin Nie. am 29.04.2003, 8:45 Uhr

Hallo Mony!

Ich würde einen neuen Schutzumschlag kaufen (die kosten bestimmt keine 34 €) und dann zur Lehrerin gehen.
Wenn sie dann noch etwas auszusetzen hat, würde ich weiter zum Direx gehen.
Das kann es doch wohl nicht sein!
Setze dich auch ruhig mit den anderen Eltern in Verbindung.

Ciao, Kerstin!

Das ist ja richtig, aber....

Antwort von Mony am 29.04.2003, 8:47 Uhr

...bei uns gibt es Lermittelfreiheit, und wir haben trotzdem schon die Mathebücher bezahlt. Ich würde ja auch die Deutschbücher bezahlen, ABER: Das sind Bücher, die zur verfügung gestellt wurden. Und jetzt meint die Lehrerin, die Bücher würden so schlimm aussehen, das sie nicht mehr benutzt werden könnten, und das stimmt definitiv nicht. Man sieht natürlich am Umschlag, das mein Sohn jetzt seid einem Jahr mit den Büchern gearbeitet hat. Aber die Bücher haben KEINE Eselsohren, es ist NICHT hineingeschrieben es ist NICHT eine Seite geknickt oder irgendetwas, von innen sieht es aus wie neu. Und wenn man außen den alten Umschlag abmacht, und einen neuen drummacht ist es WIE NEU. Wenn wir Anfang des Jahres die Bücher bezahlt hätten, dann könnte Lucas sie ja auch behalten. Aber er muß die Bücher auch wenn sie bezahlt sind abgeben. Und das ist eine Unverschämtheit finde ich. 34€ für ausgeliehene Bücher an denen NICHTS kaputt ist!
Ich könnte mich immer noch aufregen!
Moni

Ja, Kerstin,

Antwort von Mony am 29.04.2003, 8:51 Uhr

ich werde die Bücher heute neu einschlagen und dann morgen die Lehrerin bitten mir zu erklären, warum sie nicht mehr benutzt werden können. Wenn sie es mir plausibel machen kann, okay. Aber ich schreibe es gerne noch mal: Von innen sind die Bücher wie NEU!!!
Das blöde ist, die Schulleiterin ist gleichzeitig die Lehrerin! Also erübrigt sich dieser Gang ;o(
Das das Geld an der Schule knapp ist, das wissen wir ja, aber so an Geld kommen zu wollen finde ich schon unverschämt!
Ich habe gestern schon auf dem Fußballplatz mit einer Mutter gesprochen, deren Sohn auch so einen Zettel bekommen hat. Auch sein Buch ist nicht kaputt, alle Seiten noch da, nichts zerknickt oder reingeschrieben...das sieht fürmich echt nach Geldbeschaffen aus, nach dem Motto die Eltern zahlen ja und 34€ hab ich nicht gerade mal so über!
Moni

Re: Ja, Kerstin,

Antwort von Margret am 29.04.2003, 10:06 Uhr

Hallo Mony,

also bei uns werden die Bücher am Ende eines Schuljahres von der Lehrerin bewertet und nur, wer ganz mies abschneidet muss sein Buch bezahlen. Man kann dann auch gut nachvollziehen in welchem Zustand das Buch war, als man es erhielt. Es darf natürlich nichts reingeschrieben werden und wenn es von außen völlig verschmutzt ist, muss es auch ersetzt werden. Ansonsten wäre ich auch nicht bereit,für die Bücher zu zahlen und Du solltest auf jeden Fall mal hören, nach welchem System dort bewertet wird und warum ein von auch bereits gebraucht erhaltenes Buch nun auf einmal neu sein soll.

Liebe Grüße
Margret

Dreiste Methode

Antwort von Priscilla am 29.04.2003, 21:12 Uhr

Hallo Mony, bei uns ist das mit der Bewertung wie bei Margret.
Wenn die Schule DEines Kindes eine Spende braucht, dann soll sie es doch sagen. Und nicht durch die HIntertür einfallen.
Ich bin auch interessiert, was denn die Schule zu der ganzen Sache meint.
Alles Gute
Prissi

Hier ist ne Lehrerin...

Antwort von Henni am 30.04.2003, 19:04 Uhr

hallöchen,

also: normalerweise werden Bücher OHNE Umschlag ausgeliehen. Dann müssen die Eltern sie einschlagen und am Ende des JAhres den Umschlag Abnehmen...und dann muss das buch doch auch von außen wie neu aussehen,oder??

WENN du das buch für noch neuwertig hältst, dann geh zur lehrerin und zeig es ihr OHNE Umschlag. Wenn du es dennoch kaufen musst (und wenn sie drauf besteht denke ich musst du das ersetzen, denn es ist ja nur geliehen) dann darfst du aber natürlich das alte Buch behalten!! Die Schule nimmt so kein geld ein sondern ersetzt schadhafte bücher...

also: zeig ihr die Bücher und besteh darauf, zumindest das alte behalten zu dürfen.

Veil Erfolg!! Henni

Also,

Antwort von bine* am 30.04.2003, 21:26 Uhr

das finde ich schon eine Unverschämtheit. Ich sehe ja ein das Ansichten über die "Neuwertigkeit" eines Buches sehr verschieden sein können, daher könnte ich es noch akzeptieren wenn Du ein Buch bezahlen müßtest. Aber das Du das Buch dann nicht mal behalten darfst ist eine absolute Frechheit, sorry.

lG bine

PS erzähl mal wie es weitergeht, ja?

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.