*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Birgitt am 25.04.2003, 13:03 Uhr

Lernfüller??? an alle die schon ein Schulkind haben...

Hallo,
meine Tochter kommt dieses Jahr in die Schule. Heute habe ich mich mit einer anderen Mutti unterhalten deren Sohn letztes Jahr in unsere Schule gekommen ist und die meinte, man würde dort Wert auf einen Lamy Lernfüller legen. Nun meine Frage. Hatten/haben Eure Kinder auch so einen? Was ist denn da anders als an einem normealen Füller, bzw. braucht man das? Ist ja sicher auch nicht grade preiswert.

Danke und LG
Birgit

 
5 Antworten:

Aus der Sicht einer Lehrerin

Antwort von KH am 25.04.2003, 13:24 Uhr

Egal, welchen Füller du kaufst, er sollte was taugen. Die Billigfüller, die du für ein paar Euro schon kriegst, sind das Geld nicht wert. Die fangen bald an zu klecksen, es verbiegen sich die Federn etc. Lamy ist da wohl etwas haltbarer. Denke daran, dass Schreibanfänger noch nicht so viel Gefühl haben und dann oft mal etwas draufdrücken auf den Füller. Da kann eine Billigfeder leicht verbiegen. Auf der anderen Seite werden wir Lehrer von lamy auch sehr stark umworben, für den Füller Werbung zu machen, das solltest du auch wissen. Fakt ist, ich hatte längere Zeit einen Lamy-Füller selber mit roter Tinte zum Korrigieren, bis er mir irgendwann weg kam. Und ich war sehr zufrieden, er war sein Geld durchaus wert. Als er wegkam, habe ich mich sehr geärgert. Seither benutze ich wieder die für mich billigeren Ball-pens.
Aber der Füller hat ja noch Zeit. Ich habe mit meinen Erstklässern noch nicht mit Füller geschrieben, der kam erst gegen Ende der ersten oder in der zweiten Klasse. da gibt es auch sicher noch einen Elternabend, bei dem euch gesagt wird, was wichtig ist. Vielleicht besteht auch die Möglichkeit einer Sammelbestellung, dann wird der Füller billiger. Also nur keine Panik.
Von der Lnaglebigkeit her ist es der Lamy auf alle Fälle wert, nur wenn er vorher wegkommt/verschlampt wird, naja, dann wird es teuer.
Liebe Grüße
karin

Wir haben den und sind an sich recht zufrieden ...

Antwort von Nina3Jungs am 25.04.2003, 14:18 Uhr

abgesehen davon, daß der junge Mann meinte, die Kappe kaputt beißen zu müssen. Aber Du kriegst jedes Teil als Ersatzteil und sooo teuer ist er auch nciht verglichen mit den anderen.
Ich finde einfach die Fingerhaltung ist damit besser vorgegeben als mit den anderen.

Liebe Grüße

NIna und die drei Jungs

Re: Wir haben den und sind an sich recht zufrieden ...

Antwort von Mony am 25.04.2003, 16:09 Uhr

Lucas hat auch den Lamy Füller. Er ist jetzt in der zweiten Klasse und sie schreiben erst seid dieser Woche damit.
Wir haben den lamy Füller damal genommen, weil es der einzige Linkshänder Füller in dem Geschäft war und so teuer fand ich ihn gar nicht.
Lucas kommt sehr gut damit zurecht. Er schreibt wesentlich ordentlicher mit Füller als mit Bleistift
Moni

Re: Wir haben den und sind an sich recht zufrieden ...

Antwort von GoLLoM am 25.04.2003, 18:21 Uhr

ich hatte damals als ersten füller einen von GEHA.. der war über der feder noch leicht geriffelt und abgepolstert*g*. hielt bis zur 6.klasse :o) dann hab ich mir zum geburtstag nen lamy-füller gekauft.. mit dem schreibt man auch supi, und soweit ich mich erinnern kann, kann man da auch die federn austauschen?!
aber den geha.. *schwääärm*.. den hab ich geliebt!

GoLLoM

Stimmt, soo teuer ist er gar nicht, hab vorhin erstmal geguckt, hatte es schlimmer erwartet .o) Werd ich gleich mit auf den Wunschzettel schreiben :o)

Antwort von Birgitt am 25.04.2003, 18:58 Uhr

LG

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.