Rund ums Baby
Kinderwunsch
Schwangerschaft
Baby und Kleinkind
Kindergarten
Grundschule
  Gesundheit aktuell
  Tipps aktuell
  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Suche / biete
Vornamen
Geburt
Babypflege
Hebammentipps
Stillen
Ernährung Baby
Kinderernährung
Kindergesundheit
Frauengesundheit
Vorsorge
Entwicklung
Allergien
Neurodermitis
Impfen
Mein Haushalt
Finanzen
Familie
Reisen
Spielen
Gewinnspiele
Rezepte
Produkttests
Infos und Proben
 
 
 
 
Forum für Aktuelles und Neuigkeiten Forum für Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von gemref76 am 14.03.2012, 11:43 Uhr.

Re: um nun hier ein anderes erziehungsthema zu starten

Meine beiden Jungs sind 4 und 7 Jahre alt. Und meine Mutter meint, dass wir ziemlich strenge Eltern sind. ;-)
Es gibt in vielen Bereichen Regeln. Z.B. am Tisch wird nicht gezappelt, ordentlich gegessen (außer wir haben Matsch-und Schmatztag). Wenn es nach mehrmaligen Ermahnen nicht funktioniert, ist das Essen vorbei. Wer meint, wegen dem Essen rummeckern und heulen zu müssen (weil es mal nicht das Lieblingsessen gibt), setzt sich solange auf das Sofa (im gleichen Raum) bis er sich wieder beruhigt hat. Wenn im Wohnzimmer nur gestritten wird, gehen beide in ihre Zimmer. Das ist nur in dem Moment eine Strafe, die mit Geheul aktzeptiert wird. Spätestens nach einer Minute spielen beide ruhig und entspannt in ihren Zimmern oder sie sprechen sich schon (heimllich ;-) ) auf der Treppe ab, dass sie doch gemeinsam in einem Zimmer spielen. Das bekommen wir natürlich nicht mit. :-) Türen werden nie abgeschlossen. Sie könnten also jederzeit wieder raus. Hauptsache wir haben wieder für ein paar Minuten etwas Ruhe und kein Gezicke. Lärm grundsätzlich ist nicht das Problem, aber Streit und Gezicke schon.
Letzte Woche hat mein großer einen Tag Fahrradverbot bekommen, da er sich gegen die Absprache zu weit entfernt hatte. Dann ist er halt einen Tag Roller gefahren.
Fernsehverbote etc. ziehen bei uns eh nicht, da der Fernseher nur in Ausnahmen läuft (extrem schlechtes Wetter, Krankheit o.ä.)
Wir wirken vielleicht auf viele andere streng, weil ich meinen Kindern im Supermarkt untersage, verstecken zu spielen oder anderen Blödsinn zu machen, den ich bei anderen Kindern sehe. Aber meine Kinder wissen, dass wenn ich etwas verbiete, es einen Sinn hat, dass ich wenn ich Konsequenzen androhe, diese auch durchziehe, und dass sie nie vor mir und meinem Mann Angst haben müssen. Sie wissen vor allem auch, dass sie sich voll und ganz auf uns verlassen können und wir immer für sie da sind. Nach jedem Streit versöhnen wir uns wieder und es geht nie ohne Versöhnung ins Bett.

LG

Hier sind unsere Treffpunkte Treffpunkte
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im Forum für Aktuelles und Neuigkeiten  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia