Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von fusel am 08.12.2005, 14:11 Uhrzurück

@Rio: Nu' aber

Hi,

pauschaliere doch bitte nicht so: von wegen Züchtern und "Vermehrern". Es gibt viele Züchter und viele deren Tiere mit Papieren sind wegen ÜberZÜCHTUNG chronisch krank.
Mir fallen z.B. tiefergelegte Schäferhunde mit Hüftproblemen ein, Perserkatzen mit platten Nasen oder "Nacktbefellte". Es werden sogar extra Katzen mit Stummelvorderbeinen gezüchtet.
Und das alles nur weil die Zuchtverbände das als "schön" bezeichnen?!?!

Sorry, das ist auch Tierquälerei auf seriösen Weg und hat aber auch rein garnichts mit Rassenpflege (ätzendes Wort) zu tun.
Es kommt auch mal vor das Nachbars Lumpi auf die Senta springt, tja, was soll man da machen. Die Welpen möchten ja auch untergebracht werden.
Meine Mutter hat eine Hobbykatzenzucht, eingetragen und allem pipapo. Die Katzen werden sehr gut gehalten mit Freilauf usw. Kinder und Hunde zur Eingewöhnung inclusive. British Kurzhaar und Birmakatzen, klassische Wohnungskatzen die hochpreisig genug sind das mancher sich 2x überlegt ob er sie aussetzt.
Ich denke sie bezahlt da manchmal sogar noch drauf: Gebühren für den Verband, Impfungen, Tierarztkosten, Gesundheitszeugnisse etc. Und ab und an werden auch Tiere ohne Papiere abgegeben, weil die Leute das so möchten und meine Mutter sich dummerweise beqautschen läßt. Deshalb sind die Katzen nicht schlechter und sie werden auch nur geimpft und per KV abgegeben inkl. der Verpflichtung die Katze innerhalb eines Jahres zu kastrieren. Meine Mutter steigt den Leuten auch regelmäßig auf die Füsse erkundigt sich nach "ihrem" Nachwuchs und hat die Wände voll mit Fotos von denen.

LG

fusel

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten