Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Philia am 17.06.2011, 18:30 Uhrzurück

Re: kenn ich...

ich lehne mich aus dem Fenster indem ich behaupte kurze Anflüge solcher Gedanken hat fast jeder mal, schlimm wird es nur wenn sie bleiben, reifen und verbittern lassen...im übrigen ist das für denjenigen, der missgünstig ist ja eigentlich das Leid, weniger für den anderen, der kriegt in der Regel das ja gar nicht mit, zumindest nicht wenn der Neid hinter der Hand ausgelebt wird.
Oftmals kann derjenige, dem der Neid gilt ja noch nicht einmal was dafür.
Ich bin mal so frei und oute mich als eigenes Beispiel was mich stinkig gemacht hat, Nachbarn gegenüber und wir haben die gleichen Hausverwalter, nun ist es so, Nachbarin gegenüber ruft dauerhaft Hausverwalter an, oftmals auch bei selbst produzierten Schäden, sie ist halt penetrant und jammert und lamentiert und auch auf der Schiene, sie hätte keine Ahnung weil ja eigentlich keine Deutsche und so. Ständig kommen die Handwerker und machen und dies und jenes, wir warten teilweise seit knapp 5 Jahren (Einzug) auf diverse Reperaturen, seien es Heizkörper die ausgewechselt werden sollten, Fenster, die repariert werden sollten, Lackierungen, seit Einzug kaputte Fliesen etc. etc.. Ich werde immer nur vertröstet.
ABER ich kann doch Nachbarns nicht die Schuld dafür geben, dennoch kommt manchmal der Sarkasmus hoch vonwegen "Ich jammer jetzt auch mal penentrant in gebrochenem Deutsch ins Telefon, vielleicht passiert ja dann mal was", mir ist aber dennoch durchaus bewußt, daß mein Ärger eigentlich dem Verwalter gilt, der halt da springt und hier nichts tut, und ganz ehrlich, ich kann mich auch nicht so verbiegen und jammern und betteln, vielleicht hätte ich ja wirklich Erfolg, aber das bring ich einfach nicht über mich, kann Nachbarns auch nix für:-). Aber das man äragerlich rüber guckt, wenn der erhoffte Handwerker wieder da steht und hier immernoch nicht ist nun auch nicht "unnormal".
Aber es ist leider wirklich so, hierzulande wird immer deutlicher, daß der eine dem anderen den Dreck unter den Fingernägeln nicht gönnt, find ich gefährlich, führt dazu griesgrämig und verbittert zu werden bis hin zur Überschuldung weil man ja dann doch kontern will. Größer, besser, teurer ist die Divise oftmals. Zwei naja, ich sag mal, harmlose Beispiele, Pop-Up-Pools und Trampoline zieren in den letzten Jahren ja so einige Gärten, mir fiel auf, jede Neuanschaffung von den beiden Sachen in der Nachbarschaft mußte immer einen Tick größer sein als von dem der zuletzt gekauft hat, glaube wir sind derweil am Maximum angekommen (also mit wir meine ich nicht uns, sondern halt allgemein die Nachbarschaft), mir fiels irgendwie auf und ich fands belustigend, zumal einige Gärten sich als zu klein für alles entpuppten:-).
LG
Nina, glaube völlig vom Thema abschweifend *hust*

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten