Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von wassermann63 am 17.01.2006, 14:29 Uhrzurück

ich kann Saulute verstehen - es tut den Augen einer

halbwegs emanzipierten Frau einfach weh, wenn sie Berichte über bzw.l Fotos von derartigen Etablissements sehen muss (kam vor kurzem bei aol). Tatsächlich bin ich mir nicht ganz sicher, wo die Grenze zum Puff verläuft. Geht der dort gebotene Service weiter?? Oder dürfen die angestachelten Männers dann wieder mit halber Erektion nach Hause trappen, so nach dem Motto: Appetit darf man sich holen, gegessen wird daheim???

Also, wenn ich ehrlich sein soll, ich hätte ein Problem damit, gesetzt den Fall, ich würde direkt mit den Folgen eines derartigen Restaurantbesuchs frequentiert. Also im Klartext: wenn mein Partner mit hochrotem Kopf (ich nenn's jetzt mal so ;-) aus so einem Restaurant rausläuft, dann ginge mir das mächtigst!!! auf die Nerven.

Ich ziehe es vor, selbst für den hochroten Kopf meines Partners verantwortlich zu sein.

Auch bin ich der Meinung, dass nicht unbedingt in jedem Fall die Maxime gelten muss oder darf: die Anfrage macht das Angebot.

Manche Sachen werden einfach besser nicht angeboten. Ich denke da z.B. an Kindersex in Thailand oder für jedermann zugängliche Hooters (ich nehme mal an, dass man schon 18 J. alt sein soll, um reinzudürfen. Aber ein 18jähriger ist m.E. nicht unbedingt in der Lage, weiterhin ein ganz neutrales und "gesundes" Verhältnis zum weiblichen Geschlecht zu haben oder zu finden, wenn er mit derartigen Realitäten konfrontiert wird (ich meine damit, die Brust praktisch ins Auge gehängt zu bekommen).

Nee, ich kann saulute verstehen und bin ebenfalls kein Befürworter dieser ARt von "Restaurant".

Jetzt mal ganz deutlich, ein Puff ist eine ganz normale und reguläre Sache, die vollkommen o.k. ist. ABer diese pseudo-freizügige Darbietung der weiblichen Geschlechtsmerkmale und Tanzeskünste ist m.E. nicht der richtige Wegweiser in einer Gesellschaft, die sich auch heute noch mit Fragen der Bewahrung der Menschenwürde (ob weiblich oder männlich) ganz intensiv befassen muss.

*augenroll*

Meiner Meinung nach sollten die Hooters-Restaurants umfirmieren in geschlossene Clubs, in die man nur als Mitglied rein kann. Aber das gibt es glaube ich schon, gell?

Lg
Jacky

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten