Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von puschel77 am 31.03.2011, 8:04 Uhr.

Unsere Lösung ...

Hi Leute,

finde ich total interessant das Thema, weil ich solche Diskussionen auch mit anderen Eltern aus der Klasse schon hatte.

Also mein Sohn ist nicht so gerne Brot, hat er noch nie. Da er es jeden Tag wieder mitbrachte, hatte ich irgendwann auch keine Lust mehr, ihm morgens was zu Schmieren. Auch kann ich verstehen, wenn er das 2 - 3 Stunden später nicht mehr essen mag. Ich würde auch kein Brot mehr essen, was einige Stunden im warmen Klassenzimmer war. Für den Kindergarten hatte ich damals extra eine Brotbox angeschaft, wo unten ein Kühlakku reinkommt, zum Frischhalten. Finde ich aber im Schulranzen etwas zu schwer. Müssen eh so viel Schleppen.
Also nun zu unserer Lösung:
Bei uns gibt es jeden Tag ein Stück Obst oder Gemüse mit und immer abwechselnd: Reiswaffel, Wasa Knäcke, Bio Knäckebrot mit Körnern, Zwieback. Dienstags hat er ne Stunde später, da holen wir entweder ein Rosinenbrötchen oder eine Brezel. Was er von den Sachen oben mal nicht ist, kann man halt dann für die nächste Woche aufheben, wenns noch nicht angebissen ist. Ist für uns die beste Lösung. Wir frühstücken morgens zu Hause, meist Müsli und Mittags gibts warmes Essen.

Aber ich finde es unfaßbar, was manche Eltern ihren Kindern mit in die Schule geben (wobei es ja jedem selbst überlassen ist): Schokoriegel, Müsliriegel, Schokomüsli (?!), Schokopudding, Donuts, Schokocroissants Schokobons, Gummibärchen usw. Finde ich unmöglich.
Mein Sohn darf morgens zu Hause auch manchmal ein Hafer-Crunchi-Müsli mit Schokostaub essen, so ists nicht, aber ich finde in der Schule hat so ein Kram echt nix verloren. Bei uns gibt es keine Süßigkeiten vor dem Mittagessen! Auch kaufen sich viele Kinder direkt nach der Schule eine NAschtüte für einen Euro. Es liegen leider einige kleinere Läden direkt um die Ecke der Schule mit bereits vorgefertigten Nachtüten. Ich möchte das nicht. Er durfte sich einmal eine HOlen, weil er gejammert hat, er möchte auch mal. Durfte 1 Bärchen essen und den Rest nach dem Mittagessen.

Ist ein ganz heißes Thema bei mir. Wenn ich dann von manchen Eltern höre: aja, er isst halt kein Obst und Gemüse, er möchte halt immer so gerne Schokoriegel mitnehmen ....
Da gäbs bei mir noch nicht mal den Ansatz einer Diskussion ...

ups ganz schön lang geworden ....

puschel

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia