Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von leonilara am 23.03.2011, 23:52 Uhr.

wie erwägt man Wechsel von Förder- auf Regelschule?

Huhu:-)

mein Sohn (7, 1. Klasse, ADHS und Entw.verzögerung) besucht die Förderschule mit Schwerpunkt Lernen.

Lernen deshalb, weil er aufgrund seiner mangelnden Konzentration mehr Zeit braucht als andere Kinder, kognitiv aber durchschnittlich ist.

Ich wollte ihm eine angenehme Schulzeit und eine behütete, ruhige, kleine Klasse ermöglichen und erlebe seit Beginn ganz das Gegenteil:-(

Nach langem Hin und Her habe ich mich entschlossen, ihn von der besagten Fö-schule zu nehmen. Ich möchte ihm wenigstens die Gelegenheit bieten, es in der Regelschule zu probieren (deshalb gibt es ja den Probeunterricht). Die Klassenlehrerin arbeitet auch auf eine Rückschulung hin (wird ja sowieso gemacht, spornt meinen Sohn aber explizit mehr an, ohne dass ich diesen Wunsch nun so direkt geäussert habe).

Nun habe ich aber den Wunsch, meinen Sohn so schnell wie möglich da raus zu holen, da es immer mehr Schwierigkeiten dort gibt. Seit Anfang des Jahres sind Zwillinge in der Klasse, die gehen echt über Tische und Bänke, hauen, schlagen, erpressen, schneiden sich die Haare usw. Und wer zieht bei dem Mist mit...klar: mein Sohn! Wir haben schon einiges probiert (Regelhefte usw) und sehe zur Zeit auch eine Besserung des Verhaltens meines Sohnes. Ein Dauerzustand ist es aber definitiv nicht! Das weitere ist nun mal auch der Lehrplan einer L-Fö-Schule....da ist mein Sohnemann doch eher unterfordert. Für eine E/S ist er nicht auffällig genug. Also bleibt nur die Regelschule...wenigstens probeweise!

So, genug geredet. Ich habe doch nur eine Frage...wie gehe ich nun vor? Könnte es auch noch im Laufe des Schuljahres klappen? Wir kommen aus NDS, falls das relevant ist. Was wären die ersten Schritte, den Ball ins Rollen zu bringen?

Lieben Dank!

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
Postfach Mein Postfach 
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia