Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von krummenau am 03.12.2010, 11:07 Uhr.

momworking - Re: was hat novemberfee denn so Schreckliches gesagt?

Den Begriff Hochbegabung hast Du in diesen Thread eingebracht, davon war nirgendwo die Rede, oder ich habe es überlesen. Um Hochbegabung ging es hier gar nicht. Aber wenn ein Kind mit knapp 6 schon mehr lesen kann, als auf den ersten Leseblättern verlangt wird, dann darf sich dieses Kind auch in der Schule langweilen, da es intellektuell unterfordert ist. Manche Kinder ziehen sich dann zurück, andere kaspern und zicken rum - aber nicht nur die knapp 6 Jährigen, das machen auch schulpflichtige Kinder mit 7 noch, auch ältere noch. Manches ist Charaktersache und nur bedingt zu steuern, gewisse Dinge kann man (Lehrerin) aber auch ganz einfach durch geeignetes Lernfutter entschärfen. Dazu braucht man keine 1:1 Betreuung. Und wenn man das als Lehrerin die ganze erste Zeit so (schief) laufen läßt und der Mutter das dann nach diversen Wochen Schule geballt vorträgt, zeugt das nicht gerade davon, daß die Lehrerin um eine enge Zusammenarbeit mit der Mutter bemüht ist. Bei uns läuft das viel besser, siehe separates Posting.
Ja, was hat Novemberfee so Schreckliches gesagt?
Novemberfee hat als Erklärung herangezogen, daß Kinder, die mit knapp 6 Jahren eingeschult werden, generell auffällig werden (im negativen Sinne), und genau in diese Schublade paßt für sie, daß das Kind aus dem Ausgangsposting Probleme hat. Damit ist alles erklärt, wäre sie ein Jahr länger im Kiga geblieben, gäbe es diese Probleme jetzt nicht. Und nicht nur dieses Kind, alle zu früh eingeschulten, so kommt das rüber. Das erscheint mir viel zu simpel und zu platt erklärt. Und hilft der betroffenen Mutter mit Sicherheit nicht weiter.
LG von Silke und Michael

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia