Schwanger - wer noch?

Schwanger - wer noch?

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von itze-blitze, 31. SSW am 02.06.2009, 16:23 Uhr

Was tun gegen Wasser in Füßen/Beinen? Tipps???

Hallo zusammen!

Ich habe seit einigen Tagen Wasser in den Füßen und Beinen. Die linke Seite ist schlimmer betroffen als die rechte. Es ist ab späten Nachmittag so schlimm, das ich kaum noch auftreten kann, was natürlich sehr unangenehm ist. Ich versuche schon meine Füße so oft wie möglich hochzulegen oder auch mal kalt abzubrausen, aber es bessert sich nicht.
Hat einer von euch noch irgendwelche Tipps (Hausmittelchen)? Was kann ich noch machen?
Danke euch.
lg itze-blitze

 
10 Antworten:

Re: Was tun gegen Wasser in Füßen/Beinen? Tipps???

Antwort von 123nadine, 38. SSW am 02.06.2009, 16:26 Uhr

Wie du schon sagst - Beine sooft wie möglich hoch legen. Mein FA meinte, zur Entwässerung ist Brennnesseltee gut. Vielleicht bringt das ja was...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was tun gegen Wasser in Füßen/Beinen? Tipps???

Antwort von Möwe, 32. SSW am 02.06.2009, 16:33 Uhr

zum xten Mal schreibe ich es hier: bitte nicht entwässern

weil:

http://www.rund-ums-baby.de/gestose.htm

wenn Du so viel Wasser hast, nimm etwas mehr Salz zum Essen, viel Eiweiss, Beine hochlegen, Schwimmen gehen etc

viel mehr kann man leider nicht machen

LG Diana

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

da schliesse ich mich einfach mal an

Antwort von huehnchen69 am 02.06.2009, 16:38 Uhr

mir ist unklar, warum an so vielen FAs die neueren Erkenntnisse vorbeigehen, dass Brennesseltee, Reistage & Co schaden koennen. Machen die nie eine Fortbildung?

Beste Gruesse,
Sabine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was tun gegen Wasser in Füßen/Beinen? Tipps???

Antwort von Hazel84, 31. SSW am 02.06.2009, 16:40 Uhr

KEIN BRENNESSELTEE!!!!! Himmel, dass das immernoch geraten wird... *Kopfschüttel*

Also Schwimmen, Beine hoch, viel Trinken und wie wäre es (auch wenns grad ziemlich warm ist) mit diesen engen Strümpfen (Name vergessen, doofe SS-Demenz). Ach wie heißen die nochmal...?! Eben so ganz enge Strümpfe die bis oben fast in den Schritt gehen.

LG Hazel

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was tun gegen Wasser in Füßen/Beinen? Tipps???

Antwort von Möwe am 02.06.2009, 16:44 Uhr

lach...Strapse??

nein, sie heissen ATS

Anti Thrombose Strümpfe

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was tun gegen Wasser in Füßen/Beinen? Tipps???

Antwort von tina2003, 30. SSW am 02.06.2009, 16:55 Uhr

schliess mich allen anderen an:Finger weg von Brennesseltee, Obsttagen und sonst all den guten Entwässerungstips. Guck mal bei www.gestose-frauen.de bzw. ruf dort an.
Ich selbst hatte in meiner 1.SS entwässert wie eine Wahnsinnige, weil es mir geraten wurde. Ende vom Lied: schwere Gestose mit HELLP das komplette Ende schreibe ich lieber nicht, um keine Panik zu verbreiten.
Wie schon geschrieben wurde, Ruhe halten, beine hoch, viel Salz ( 1-2 TL zusätzlich) Vitamein b6/b12 nehmen viiieelllll trinken und eben stützstrümpfe (Kann dir jeder Arzt in der SS verschreiben hab selbst welche bekommen) diese "strapse" sind zwar furchtbar bei dem wetter aber helfen. ich hatte in dieser ss angefangen wasser einzulagern UND hatte 80 mg vitamin b6, täglich mind. 1 tl salz über den tag verteilt genommen, mind. 2,5 l getrunken, beine hochgelagert stützstrümpfe getragen etc. nun ist es FAST ganz weg...
aber bitte nicht entwässern... das ist völlig veraltert und fördert gerade zu gestosen..
lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was tun gegen Wasser in Füßen/Beinen? Tipps???

Antwort von JulieNovember am 02.06.2009, 16:56 Uhr

...Kompressionsstrümpfe, Stützstrümpfe...ist ja ganz egal, wie sie heißen, jedenfalls kann der Arzt sie Dir verschreiben und dann werden sie im Sanitätshaus angepasst- lass Dir aber gleich zwei Paar verschreiben, die Dinger muss man jeden Tag waschen
und auch, wenn´s paradox klingt: viel Bewegung hilft...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was tun gegen Wasser in Füßen/Beinen? Tipps???

Antwort von babygirl82, 37. SSW am 02.06.2009, 17:58 Uhr

Ich hab auch Probleme mit Wasser in den Füßen/Beinen und es ist schon echt unangenehm - vor allem morgens, wenn man aus dem Bett steigen will. Bei mir hilft es ganz gut, die Beine öfter mal kalt abzuduschen und im Bett die Beine an der Wand lang hochzulegen (sollten nämlich schon einiges höher liegen als dein Becken). Wenn du keine Kompressionsstrümpfe hast, dann kannst du auch selber wickeln, allerdings bis ganz nach oben, sonst ist es zwecklos. Außerdem viiieeel trinken und Bewegung, denn besonders Sitzen fördert das Einlagern von Wasser zusätzlich.

Wenn du Wasser hast, sollten aber Eiweiß im Urin und hoher Blutdruck ausgeschlossen werden, denn das kann ein Hinweis für eine Schwangerschaftsvergiftung sein.


lg babygirl

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was tun gegen Wasser in Füßen/Beinen? Tipps???

Antwort von veralynn, 26. SSW am 02.06.2009, 19:12 Uhr

hi

ich hatte in meiner ersten ss viel wasser, obwohl ich im winter hochschwanger gewesen bin (aprilbaby). in meiner zweiten hatte ich trotz hochsommer kaum wasser (augustbaby). bin damals viel und gerne schwimmen gegangen, das hat sehr geholfen. tu ich jetzt auch wieder. wenns heiss ist, dann hab ich schnell wasser, kaum beim schwimmen, ist das wasser weg. kompressionstrümpfe hab ich auch. das tu ich mir aber nicht an!

v.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was tun gegen Wasser in Füßen/Beinen? Tipps???

Antwort von schmaudie, 37. SSW am 02.06.2009, 20:08 Uhr

Wechselduschen und salzreich ernähren. Akupunktur hat mir geholfen, habe 3kg abgenommen während der SS, was sehr gut getan hat!

LG schmaudie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger - wer noch?
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.