Schwanger mit 35 plus

Schwanger mit 35 plus

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Heki am 18.01.2006, 21:53 Uhr

einerseits ja andererseits nein

Hallole!
Ging oder geht es jemandem vielleicht ähnlkich wie mir, oder bin ich nur so d... drauf?!?!
Mein Sohn ist knapp 2 Jahre. Wir haben gerade gebaut und geniesen jetzt unser richtiges "Familienleben"... *gg*
Doch immer mal wieder denke ich "och, wie schön wäre nochmal so ein süßes Kleines....vielleicht ja sogar ein Mädel"...
Doch kaum ist dieser Gedanke da, kommt auch schon der: "nein, lieber nicht.Wieder nächtilches aufstehen? wieder alles von vorne anfange? vielleicht wäre es ja ein "schrei Baby" und dann??????
UND: die Liebe zu meinem jetztigen Sohn, ist sooooo groß, da paßt kein 2. rein.
SO, nun ist alles raus!
Geht es noch jemandem so ??? Oder ging es noch jemandem so???? fühl mich so echt hin und her gezerrt....

Tja und mein Mann....der ist eher auf dem "nein" eingestellt. Er hat für ein 2. Kind Geldangst....das er es nicht schafft, das eigentlich kein Platz für ein 2. da ist usw.
(müßten beide in einem Zimmer sein...!!)

noch jemand so was durchgemacht oder gerade dabei ????

:-/ Grüße

 
6 Antworten:

Re: einerseits

Antwort von toertel0, 38. SSW am 19.01.2006, 8:48 Uhr

Ohja, das kenne ich und dann kam die Zeit, da war mein Sohn 2 1/4 und ich habe gemerkt, ich reiche nicht mehr, er braucht DRINGEND andere Kinder (vorzugsweise in seinem Alter), aber für den Kindergarten war er zu spät geboren.......und ich selbst bin auch ein EInzelkind und weiss aus Erfahrung, dass das nicht immer toll ist, denn man hat oft keinen zum Reden (Blut ist dicher als Wasser). Und dann hat es nicht geklappt mit dem schwanger werden....

Naja letztes Jahr haben wir ein Haus gekauft, den Garten hergerichtet etc. Du kennst das ja, und irgendwann als er fast 2,5 war, war dasnn endlich Ruhe eingelehrt, ich habe mich damit abgefunden, dass er ein Einzelkind bleiben wird und dann war ich schwanger.......und freue mich schon riesig auf unseren kleinen Zwerg ;-) Und der Große Bruder freut sich fürs Erste auch......
Ich denke auch, dass ein zweites Kind irgendwann mal mitläuft, man hat ja schliesslich noch ein Großes auf das man achten muss, das AUfmerksamkeit braucht usw. und außerdem ist es dan in ca. 2 JAhren wieder alles vorbei mit dem Riesenstress.......


LG Heike

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: einerseits

Antwort von Lollipop1, 35. SSW am 19.01.2006, 9:32 Uhr

Hallo,
oh das kenne ich sehr gut. Meine Tochter ist im Dezember 8 Jahre geworden. Die ganze Zeit habe ich immer gedacht, ein zweites Kind wäre schon schön. Mein Mann war immer dagegen. Geldangst und wir hatten auch garkeinen Platz für ein zweites Kind. Dann starb im Mai meine Mama und bei mir lief alles durcheinander. Aufeinmal merkt ich, da ist was anderes. Und richtig in mir wuchs ein neues Leben. Wir haben uns von anfang an gefreut. Auf einmal war mein Mann auch gleich Feuer und Flamme und meinte, zu einer richtigen Familie gehören 4 Menschen.

Die Ängste sind heute immer noch da. Das ich es nicht schaffe, das das Geld knapp wird und meine Tochter braucht mich natürlich auch noch. Auch wenn sie schon so groß ist. Die Freue auf ein neues kleines Leben im Arm zu halten ist aber einfach viel Größer.

Manchmal müssen Dinge einfach passieren.

Liebe Grüße
Babsy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: einerseits

Antwort von lenamama99, nix. SSW am 19.01.2006, 11:16 Uhr

Hallo,
war bei uns nicht anders, ich wollte so gern noch ein 2. Kind und bekam eine FG in der 14. SSW.
Danach war das Thema für meinen Mann beendet und er hat beschlossen sich sterilisieren zu lassen.
Für Mitte August 2003 hatte er seinen Beratungstermin und am 2. August geschah die wunderbare Panne die im April 2004 geboren wurde.
Gruß Ute

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: einerseits

Antwort von nella am 19.01.2006, 12:52 Uhr

Hallo Heki,

mir geht es genauso! Mein Sohn ist 15 Monate alt und ich würde auch so gerne ein 2. Kind haben. Trau mich aber nicht recht, weil die 1. Schwangerschaft schwierig war mit viel Krankenhaus - was mach ich dann mit ihm? Und dann habe ich auch Bedenken, ob ich alles schaffe. Wir wollen auch bauen und da kommt doch einiges auf unszu. Aber die Sehnsucht ist da und die Zeit läuft...

Liebe Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: einerseits

Antwort von Lynns Mama am 19.01.2006, 20:36 Uhr

Hallo,

wir sind im Moment in genau derselben Situation. Unsere Tochter ist jetzt 18 Monate alt, wir wollten eigentlich immer 2 Kinder und wollten im Januar 2006 mit dem Üben fürs 2. Kind anfangen... Jetzt haben wir Januar 2006 und ich hab Muffensausen gekriegt und das Ganze erst mal für 3 Monate oder so nach hinten verschoben. Mein Mann möchte sehr gerne ein 2. Kind, aber weil er merkt wie sehr ich im Moment zweifele, überläßt er mir ganz allein die Entscheidung. Er könnte auch akzeptieren, wenn ich mich gegen ein 2. Kind entscheiden würde. Nur leider schaffe ich es nicht, mich zu entscheiden. Immer wenn ich denke, dass ein 2. Kind toll wäre, kriege ich sofort Panik hinterher, ob das finanziell überhaupt hinhaut, ob wir den Alltag schaffen mit 2 Kindern, ob das organisierbar ist, da wir beide arbeiten usw.

Andererseits denke ich mir dann, wie toll ein Bruder oder eine Schwester für Lynn wäre und überhaupt schaffen das doch so viele andere auch, wieso sollten wir das dann nicht.... Und ich werd ja auch nicht jünger, der Altersabstand sollte dann auch nicht zu groß werden etc. Wir werden jetzt noch einmal bis April alles durchdenken und bis dahin dann entscheiden, so ist der letzte Stand der Dinge bei uns. Habt ihr euch auch einen Zeitrahmen gesetzt oder lasst ihr es jetzt erst mal auf euch zu kommen?

LG

Katja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@nella und alle anderen

Antwort von Heki am 19.01.2006, 21:49 Uhr

HAllo!
erst mal vielen Dank für die lieben Antworten !! ....jetzt fühle ich mich nicht mehr so "alleine"... :-)))

@nella:
ja, die zeit läuft....irgendwie. Ich bin jetzt fast 35. Für mich stand immer fest, 36 ist die Höchstgrenze.
Unseren Bau haben wir nun hinter uns gebracht...naja, fast. Hier und da fehlen noch Kleinigkeiten, aber das grobe ist weg! phuuuu.... war echt heftig! DA ein Baby bzw, da dann zwei ?!!?!?! ohje, das würde ich nicht machen. Ich fands mit eben dem einen schon schwer genug. KLAR, muß man aber für sich selbst wissen!
Ich wünsch Dir VIEL GLÜCK!! :-)

@Lynns Mama:
nein, einen Zeitraum haben wir keinen. Für meinen Mann ist das auch kein Thema zZt! Er will (im Moment?!) keines. Im Job läuft es bei ihm grad nicht so gut und dann eben der Bau der gerade abgeschlossen ist. Jetzt will er erst mal sehn wie das so mit dem Geld läuft und auch erst mal "Family" sein. (Wir haben während der Bauphase -26 Mon.!!- sozus. getrennt gelebt! Ja, ging wegen dem Kleinen und Platzmangel nicht anders.....) Wenn ich jetzt käme und wollte ein 2. Kind, wäre er wohl ...naja....sehr auf ablehnung. Verstehe ich ja auch...irgendwei!!
Naja, ich werde einfach mal das Jahr jetzt so laufen lassen.......wer weiß !?!?!?

Liebe Grüße nochmal an Alle und noch einen schööööööööööönen Abend
Heike

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.