Kochen und Backen

Kochen und Backen - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von ki-ch-02 am 07.09.2007, 9:20 Uhr

bolongnese selber machen ???

Hallo
Ich möchte heute gerne zum Mittag eine echte Italieniche Bolongnese mit Spagetti machen , wie ich die Nudeln selber mache weiß ich aber ich finde nirgends ein rezept für die sosse kann mir jemand ein leckere rezept nennen ???
vielen vielen dank im voraus
ki-ch-02

 
8 Antworten:

Re: bolongnese selber machen ???

Antwort von claudi700 am 07.09.2007, 9:23 Uhr

hallo,

wenn du in der suchfunktion oben rechts "bolognese" eingibst, kommen einige rezepte.

grundsätzliche zutaten sind

zwiebeln
knoblauch
etwas suppengemüse (karotten, lauch)

alles in kleine würfel schneiden und in heißem öl anbraten. etwas speck dazugeben, dann das hackfleisch, gut anbraten. mit passierten tomaten (oder tomaten aus der dose) ablöschen und köcheln lassen, bis die sauce eine festere konsistenz hat, wie ein ragout. mit salz, pfeffer, oregano, basilikum würzen.

lg
claudi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: bolongnese selber machen ???

Antwort von dustin1710 am 07.09.2007, 9:25 Uhr

Also ich mach sie immer so:
Röste eine gehackte zwiebel und das hackfleisch mit olivenöl an.Dann passierte tomaten dazu.Knoblauch paprika peffer (salz ist meistens schon in den passierten tomaten drin) basilikum rein und fertig.Musst schaun wie es dir von den gewürzen schmeckt ich hau immer noch n bissel curry rein.
LG Anja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @claudi700

Antwort von ki-ch-02 am 07.09.2007, 9:29 Uhr

Hallo noch mal
erstmal danke für die schnelle antwort ,
muss ja noch mal ganz Doof fragen muss ich die Karotten vorher Kochen das die weich werden ???

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ki-ch-02

Antwort von claudi700 am 07.09.2007, 9:48 Uhr

hallo,

die karotten, den sellerie und den lauch in ganz kleine würfelchen schneiden und anbraten. durch das köcheln wird das gemüse weich, aber es dauert auf jeden fall mind. 50 - 60 minuten. dadurch wirde die sauce aber auch schön sämig und du mußt sie nicht mehr binden.

lg
claudi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ki-ch-02

Antwort von pothi am 07.09.2007, 13:00 Uhr

hallo,

in die echt italienische variante kommt noch hühnchenleber mit rein, aber hierzulande mögen das die meisten nicht ;)

lg pothi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ki-ch-02

Antwort von chrispi am 07.09.2007, 17:47 Uhr

Ich packe auch noch 2 Lorbeerblätter mit hinein und lasse das Ganze möglichst 2-3 Stunden köcheln. Die Flüssigkeit wird immer nach und nach zugegeben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: bolongnese selber machen ???

Antwort von sechsfachmama am 08.09.2007, 19:02 Uhr

ich mach die so:
Hackfleisch (halbhalb) anbraten - schön lange und bei kleiner Hitze, damit das Fett gut ausbratet (das nehme ich ab), Zwiebelwürfelchen dazu und anbraten, pürierte Tomaten dazu (die aus dem Tetrapak für 25 Cent nehm ich), alles mit ital. Kräutern, Salz, Zucker ... abwürzen - wenn der Geschmack zu konzentriert ist oder man etwas mehr Menge braucht, dann kann man auch mit Wasser verdünnen und mit Maisstärke wieder abbinden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: mal einschleich!

Antwort von spiky73 am 08.09.2007, 21:39 Uhr

die variante mit dem gemüse und hühnerleber kenne ich auch (und ein schuss wein) - und die mache ich nur, wenn ich ganz besonders lecker kochen will. dann gibt es auch original parmigiano dazu und garantiert nicht die billignudeln vom discounter...
allerdings mögen die meisten diese variante wirklich nicht...
dieses original ragù bolognese wird allerdings sehr langer (mind. 1-2 std.)auf kleiner flamme köcheln gelassen, das gemüse zerfällt dann!

ansonsten mache ich eine 08/15 hackfleischsosse - zwiebeln anbraten, hackfleisch dazu, gut anbraten lassen (kann ruhig etwas am topfboden anhängen), dann fülle ich mit passierten tomaten auf, und dann würze ich mit allem möglichen, was ich bei meinen gewürzen so finde...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Kochen und Backen - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.