Frauengesundheit

Frauengesundheit

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

von Roxy1986  am 23.09.2011, 9:47 Uhr

Medikamente oder auch nicht während der Schwangerschaft

Hallo,

bin jetzt während der Schwangerschaft schon das zweite mal krank, diesmal Magen-Darm Grippe, mittlerweile nur noch eine heftige Erkältung mit viel Husten.
Das Blöde ist ja, dass man während der Schwangerschaft keinerlei Medikamente nehmen soll, und mir so langsam die Hausmittel ausgehen. Außerdem funktioniert das wenigste davon.
Ausprobiert hab ich bisher:
Zwiebelsaft, hiulft für ca 10 minuten
Fenchelhonig für den Moment wo man es trinkt ganz gut
Inhalieren (Kamille, Pfefferminz, Eukalyptusöl, Salz) ist übrigens sehr entspannend, löst aber überhaupt nichts bei mir.
Einreiben mit Erkältungsbalsam
Gurgeln mit Salzwasser
Statt Nasenspray Salzwasser (die schlimmste Erfindung die es gibt, sollte man echt nicht machen wenn man schon die Nase durch viel Putzen strapaziert hat)
Tee trinken (Pfefferinz, Kamille, Husten und Bonchialtee, Fencheltee...)
Gesunde Hühnerbrühe

Ich glaub das wars. Habt ihr vielleicht noch andere Ideen??? Möglicherweise habt ihr etwas was wirklich hilft.

 
2 Antworten:

Re: Medikamente oder auch nicht während der Schwangerschaft

Antwort von GoLLoM am 23.09.2011, 10:26 Uhr

Zink :)

ich nehm im Moment schon vorbeugend 1x täglich Zink POS, bei ner Erkältung erhöh ich das dann auf 2xtäglich. Hab ich mit meinem FA auch so abgesprochen, weil ich auch schnell ne Erkältung krieg (.. und ebenfalls schwanger bin *g*) ... Ansonten fällt mir jetzt aber auch nicht viel ein, ich hoff einfach, daß ich gut durch diesen Herbst/winter komme

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Medikamente oder auch nicht während der Schwangerschaft

Antwort von Addison am 24.09.2011, 14:14 Uhr

Hallo,
sprich mal mit deiner Hebamm wegen Globolis die gibt es für jede Krankheit und kann man meistens nehmen,

hätte ich die damals schon gekannt und vertrauen dazu gehabt wäre ich warscheinlich nicht völlig verotzt und mit Flankenschmerzen in die Geburt gegangen. ..

Ich hatte damals Sinupret und Merityl Forte oder so ähnlich war aber vom Hausarzt verschrieben worden also bitte erst absprechen...

ich würde heute zu Globolis tendieren


Kleiner Buch Tipp nich:
Die magische 11 der
Homiöopatie
für Kinder

Gute Besserung an dieser stelle

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Elternforum Frauengesundheit:

Augenbeschwerden nach Schwangerschaft und Stillzeit

Hallo,habe Oktober2011 meine Tochter bekommen und seit Anfang diesen Jahres habe ich arge Augenprobleme die ich vorher nie hatte.Teilweise verschwommen Sehen mit dem linken Augen,Augenschwindel als ob man neben sich steht,Blitze und Lichtpunkte,schwarzen mitschwimmenden Punkt ...

von gini83 23.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

Die letzten 10 Beiträge im Forum Frauengesundheit
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.