April 2020 Mamis

April 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Dani3112 am 04.07.2020, 21:32 Uhr

Wie geht’s den Kaiserschnittmamis?

Mein (Not) Kaiserschnitt ist jetzt bald 15 Wochen her - verrückt wie schnell die Zeit vergeht im Großen und Ganzen tuts nicht mehr weh, aaaaaaber der Unterbauch bis zum Nabel ist noch taub und die Narbe ist echt nicht schön! Laut Hebamme sieht sie toll aus, aber ich kann mich nicht so richtig damit anfreunden. Erstens wirkt es so als ziehe die Narbe die Haut ein wenig hinein (also zu straff) und zweitens ist sie immer noch knallrot!
Wann wird denn das besser???? Und bitte sagt, dass es besser wird!!!!!!!!!!!!!
Könnt ihr wieder alles machen oder schränkt euch die Narbe noch ein?

 
8 Antworten:

Re: Wie geht’s den Kaiserschnittmamis?

Antwort von Marry01 am 04.07.2020, 22:53 Uhr

Mein Kaiserschnitt ist jetzt 13 Wochen her und bin mit der Narbe zufrieden. Rot ist sie eigentlich nur noch wenn ich länger heiß geduscht habe. Ich war nach dem KS generell wieder ziemlich schnell schmerzfrei auf den Beinen. Beim ersten Mal 2018 hat das auch länger gedauert, das war auch ein Not-KS.
Beim Rückbildungskurs macht die Narbe auch keine Probleme, ich merke halt, dass die Unterbauchmuskeln quasi weg sind...Aber das wird schon wieder. Das taube Gefühl hab ich auch, ich glaube so ganz wie vorher wird das nicht mehr...
Nach dem ersten KS hatte ich so das Gefühl, dass die oberen Hautschichten eher empfindlich waren und die tieferen eher taub, da hab ich mich aber dran gewöhnt.
So ein Kaiserschnitt ist eine große Bauch-Op, da muss man seinen Körper Zeit gönnen sich zu erholen. Aber aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass es schon noch deutlich besser wird!
Liebe Grüße und gute Nacht!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie geht’s den Kaiserschnittmamis?

Antwort von MrsSchleife am 04.07.2020, 23:19 Uhr

Mein (ziemlich holpriger) Notkaiserschnitt ist nun auch 12 Wochen her.. Narbe ist immer noch sehr rot. Dahinter ist es noch sehr hart und der Bauch ist auch sehr taub. Denke auch immernoch geschwollen... Habe aber auch sehr lange gebraucht um auf die Beine zu kommen. Hatte sehr viel Blut verloren und mir ging es lange echt scheiße..
Auch meine Narbe ist sehr lang... Aber nun gut. Meinem Kind geht es gut und das zählt...

Allerdings Kämpfe ich auch immernoch emotional mit der Geschichte.


Aber soweit kann ich alles machen. Fühle mich nicht mehr eingeschränkt in den Bewegungen... Nur juckt es hin und wieder..

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie geht’s den Kaiserschnittmamis?

Antwort von Maikäferchen2017 am 05.07.2020, 4:39 Uhr

Guten Morgen,
meiner ist jetzt fast 13 Wochen her und ja klar, die Narbe ist noch etwas rot (ändert sich aber definitiv noch), aber ansonsten bin ich null eingeschränkt, Schmerzen bei irgendwelchen Tätigkeiten hab ich auch keine. Selbst diese Taubheit, die ich vor 3 Jahren beim ersten hatte, ist dieses Mal nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie geht’s den Kaiserschnittmamis?

Antwort von Schneewittchen30 am 05.07.2020, 7:56 Uhr

Wow, wir sind ganz schön viele mit Not KS. Bei uns ist es heute exakt 3 Monate her. Der Bauch ist bei mir auch sehr hart, das kenn ich aber auch von Hämatomen bei mir. Die Narbe ist in Ordnung, leicht rot, aber nicht beunruhigend. Schmerzen hab ich nur noch ein wenig, hauptsächlich wenn ich zu schwer trage (Jonah auf dem Arm mit 18 Kilo oder beide Zwillinge zusammen in der Trage mit insgesamt dann 11 Kilo)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie geht’s den Kaiserschnittmamis?

Antwort von jessiexboux am 05.07.2020, 7:58 Uhr

Mein KS ist 13 Wochen her und es ist noch etwas taub aber ich er schränkt mich nirgendwo ein

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie geht’s den Kaiserschnittmamis?

Antwort von weaslette am 05.07.2020, 15:00 Uhr

Huhu! Mein Not-KS ist jetzt 10,5 Wochen her und bei mir ist eigentlich alles sehr gut verheilt. Klar ist die Narbe noch recht rot (bin aber auch sehr blass - da ist das glaube ich normal), aber der Wulst darüber ist schon fast weg und auch das Taubheitsgefühl bis zum Bauchnabel ist nur noch minimal.
Emotional hadere ich aber nach wie vor damit, dass uns das Bonding genommen wurde...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie geht’s den Kaiserschnittmamis?

Antwort von Tamara W. am 05.07.2020, 20:43 Uhr

Mein Kaiserschnitt ist jetzt 9 Wochen her. Die Narbe ist auch noch sehr rot (kann aber bis zu 1 Jahr dauern bis die wieder Hautfarben artig ist), was super hilft ist Lärche Pech (rate ich auch immer meinen Patienten), die Narbe leicht massieren und etwas zupfen (löst die verhärtung, und beugt faszienverklebung vor). Das taubheits Gefühl kann schon mal auch 2 Jahre anhalten (die Nerven müssen erst mal wieder eine Verbindung herstellen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie geht’s den Kaiserschnittmamis?

Antwort von heli89 am 05.07.2020, 22:45 Uhr

Mein KS ist 14 Wochen her. Dir Narbe ist auch noch rot aber sie stört mich optisch nicht. Taub ist es noch und weh tut es zwischen Schambein und Bauchnabel vor allem, wenn der Kurze mich tritt, bin da noch sehr empfindlich. Was mich aber extrem stört sind die zerschnittenen Bauchmuskeln in Kombi mit dem Bandscheibenvorfall. Ich kann mir nichtmal die Socken anziehen, ohne mich hinsetzen zu müssen. Bonding-Probleme haben wir überhaupt nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum April 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.