Dezember 2020 Mamis

Dezember 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Lilchen24 am 27.12.2020, 3:25 Uhr

Positiv getestet

Wir haben uns jetzt nach Weihnachten testen lassen, einfach zur Sicherheit, auch wenn wir nur mit meinen Eltern und meiner Oma gefeiert haben, und ansonsten nur die notwendigen Einkäufe erledigt haben, hatten keine Symptome,...

Um 23uhr die SMS: Mein Partner ist positiv, ich negativ. Test Termin für den Kleinen (4wochen alt) im Krankenhaus wäre am Montag gewesen.

Unser Kopf explodiert... Natürlich hatte man immer das Risiko, aber nun ist es hautnah. Was tun? Vom Papa isolieren? Kam für mich eigentlich nie in Frage, wir hatten ja heute auch permanent engen Kontakt, was er hat haben wir doch bestimmt auch. 2 Wochen keinen Kontakt mit Papa, während wir eine 2 Zimmer Wohnung haben?? Und abgesehen davon, dass ich es schrecklich fände, wenn Vater und Sohn sich nicht sehen könnten, würde ich es psychisch auch nicht verkraften... Zudem haben wir es doch vermutlich bereits, wenn er es tatsächlich hat. Und dann stünde die u3 an, die können wir nun auch nicht wahrnehmen??

Wie würdet ihr handeln? Ich kann mir eine räumliche Trennung nicht vorstellen, wir sitzen wie gelähmt im Wohnzimmer und wissen nicht wohin mit uns...

 
9 Antworten:

Re: Positiv getestet

Antwort von Maxi4 am 27.12.2020, 6:16 Uhr

Wenn er positiv getestet wurde, obwohl er keine Symptome hatte, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass er es so frisch hat, dass er sich in den wenigen Tage befunden hat oder befindet, in denen er noch nicht ansteckend ist. Wissen kann man es nicht. Vielleicht wärst du bei einem morgigen Test aber auch schon positiv. War bei Bekannten ähnlich: Test gemacht - negativ - am nächsten Tag umgekippt - Test gemacht - positiv.

Ich finde Isolation um jeden Preis sehr wichtig. Ihr würdet eine Möglichkeit finden. Informiert euch. Du reagierst extrem emotional und ein wenig naiv, kindlich, tut mir leid. Es handelt sich um Corona und da haben diese Gefühle einfach keinen Platz. Du bist erwachsen. Muss es leider so direkt sagen.

Alles Gute euch

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Positiv getestet

Antwort von Isa2020 am 27.12.2020, 8:00 Uhr

Hallo aus dem September,

isolation ist auf jeden fall wichtig, es sind nur zwei wochen also eine begrenzte zeit. Wieso ist das psychisch nicht tragbar, wenn man sich zwei wochen nicht sieht? Würdest du jetzt einfach weiter den Alltag mit deinem mann so fortführen, mit dem wissen dass auch dein Sohn sich infizieren kann? Meine hebamme hat einen Besuch ausfallen lassen, weil ihre Tochter verkühlt war. Dein kleiner ist gerade mal auf die Welt gekommen, da braucht er sich doch nichts einzufangen. Oder würdest du jemanden jetzt mit einer Grippe besuchen oder deinen Mann, wenn er Herpes hat, den kleinen Küssen lassen? Er wird sich an sich zwei Wochen ohne Papa sowieso nicht erinnern und deinem Mann steht noch unmengen an Zeit mit ihm bevor
Ich verstehe dass man geschockt ist, aber deinem Mann geht's ja gut und jetzt sollte er euch beide schützen. Ich würde mir da mehr Gedanken um die besuchte Oma machen. Deswegen kann ich, tut mir leid das so zu sagen, deine Reaktion nicht ganz verstehen.

Gute Besserung und alles Liebe

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Positiv getestet

Antwort von Thiara82 am 27.12.2020, 8:23 Uhr

Ich schließe mich den anderen an: isolieren!

Das ist das heimtückische an diesem Virus. Nur weil dein Mann es hat, musst du es eben nicht bekommen.

Was die U3 angeht: ruf beim Kinderarzt an und frag nach. Eure U3 ist nicht so wichtig wie der Schutz anderer Kinder die sich eventuell beim Kinderarzt anstecken könnten.

Mich würde mal interessieren, warum ihr euch nach Weihnachten und nicht davor habt testen lassen? Eure Eltern und Großeltern müssen jetzt ja auch getestet werden und ggf. in Isolation.

Ich drück euch die Daumen, dass alles glimpflich verläuft!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Positiv getestet

Antwort von -Stubsi- am 27.12.2020, 8:36 Uhr

Auch von meiner Seite: definitiv isolieren!

Wie schon erwähnt, kann es dein Mann haben, aber der Rest nicht. Wartet erst euren Test ab und dann habt ihr Sicherheit!

Ich habe das auch schon durch. Mein Mann war in Quarantäne in unserem Wohnzimmer. Es war nicht einfach, gerade noch zusätzlich mit unserer Zweijährigen, die so viel versteht, dass Papa im Wohnzimmer sitzt, aber eben noch zu wenig um genau zu verstehen warum. Er ist duschen gegangen, wenn wir spazieren waren, Essen habe ich vor sie Tür gestellt und er hat es sich dann rein geholt. Gelüftet haben wir wie die Weltmeister usw. Es ist nicht leicht, aber machbar - auch wir haben nur eine Wohnung!

Alles Gute euch und hoffentlich seid ihr nicht alle positiv! Daumen sind gedrückt!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Positiv getestet

Antwort von -Stubsi- am 27.12.2020, 8:39 Uhr

Etwas missverständlich: den Test vom Kleinen meine ich! Aber wenn du schonmal negativ bist, ist die Chance hoch, dass es euer Sohn auch ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Positiv getestet

Antwort von Maxi4 am 27.12.2020, 9:34 Uhr

Und es ist nicht gesagt, dass dein Mann so ohne Symptome davon kommt wie es jetzt aussieht. Manchmal treten die noch auf.
Oder dass ihr es bekommt und es stärker ausfällt.
Ich denke bei euch ist das heimtückische gerade, dass es deinem Mann so gut geht. Das täuscht über den Ernst der Situation hinweg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Positiv getestet

Antwort von Stella1983 am 27.12.2020, 10:15 Uhr

Hallo aus dem November

Ich bin bzw war auch positiv und war mit meiner kleinen fast 4 Wochen alt, ganz alleine. Ich musste mich weiter um sie kümmern . Ich habe quasi den ganzen Tag Mundschutz getragen und so oft es ging Hände gewaschen. Meine kleine hat sich scheinbar nicht angesteckt, bzw wenigstens gar keine Symptome gehabt. Aber das schlimme ist ja auch wenn du dich anstecken solltest, und du schon nur leichte Symptome bekommst , hast du kaum Kraft bzw Lust dich um ein Säugling zu kümmern. Ich spreche aus Erfahrung. Es war wirklich schwer. Und ich hatte schon nur Kopfschmerzen Fieber und trockenen Husten. Aber man fühlt sich bei der Krankheit einfach nur total schwach und hat zu nix Lust . Ich würde lieber die 14 Tage in Kauf nehmen und mein Mann isolieren als diese Krankheit zu bekommen grade mit einem Säugling.

Bei mir ist übrigens ab heute die Quarantäne vorbei und ich bin so froh endlich wieder an die frische Luft zu dürfen

Hoffe du und dein kleines bleibt gesund!!!

Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Positiv getestet

Antwort von Lilchen24 am 27.12.2020, 11:55 Uhr

Danke für eure Antworten, auch für jene direkteren - deshalb habe ich ja die Frage gestellt es war eben ein Schock, und ich brauchte den Zuspruch von ein paar Mamas, damit wir den richtigen Weg gehen.

Psychisch schwierig insofern, dass wir seit der Geburt schon einige Turbulenzen hatten, und meine Nerven daher schon sehr beansprucht waren.. Aber das ändert nichts an der Situation

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Positiv getestet

Antwort von Feeli79 am 28.12.2020, 9:18 Uhr

Huhu,

deine emotionale Lage ist durchaus normal. Denn noch befindet sich dein Körper im hormonellen Umbruch. Und genau wie in der Schwangerschaft reagiert man da noch emotionaler. Aber es wäre wahrscheinlich besser, ihr isoliert euch.

Es gibt übrigens sehr wohl positive Fälle, in denen zu keiner Zeit Symptome auftreten müssen. Gerade deshalb ist es ja so verzwickt.

Auch deine Eltern und Großeltern sollten sich dringend testen lassen. Denn wer weiß, ob dein Mann zu der Zeit nicht schon ansteckend war?

Wegen der U3 würde ich beim Kinderarzt anrufen. Man hat ja ein bestimmtes Zeitfenster.
Der Test bei Babys ist auch nicht so, wie bei Großen. Es wird lediglich kurz ein Abstrich aus dem Mundraum genommen. Meine Tochter musste mit 7 Monaten zum Test. Er war negativ.

Ich drücke euch die Daumen, dass ihr eine Lösung für euch findet. Denk dran, es ist auch zum besten für dein Baby, wenn es sich durch Abstand nicht ansteckt. Und 2 Wochen gehen schnell rum.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum Dezember 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.