Januar 2020 Mamis

Januar 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von sweetmy am 13.07.2021, 7:52 Uhr

Mamis mit Schulkindern

Die schon älter sind... Unsere Tochter, 10,5 Jahre benimmt sich zur Zeit oft unmöglich. In der Schule herrscht viel Druck, Mobbing etc... Aber ihr Verhalten uns gegenüber ist wirklich oft unterirdisch. Sie läßt praktisch den Druck den sie verspürt und die schlechte Laune an uns aus
Die schule hat das problem über jahre nicht gelöst bekommen und wir auch nicht. Gott sei dank kommt jetzt der Wechsel
Nun gut aber ich will Zuhause jetzt sie auch etwas mehr einspannen. Sie lässt sich zur Zeit nämlich gerne bedienen und wälzt vieles auf uns ab

Ab wann haben eure denn zum Beispiel ihr Frühstücksbrot selbst gemacht?

 
7 Antworten:

Re: Mamis mit Schulkindern

Antwort von LouLou202020 am 13.07.2021, 8:33 Uhr

Ich glaube da ist auch viel Vorpubertät mit im Spiel.
Ich selbst hab schon mit 9 mir das Brot generell selber gemacht und freiwillig (nicht immer) mitgeholfen. Konnte da auch schon teils kochen.
Die beiden Jungs hingegen (11 & 9) Leben wie Gott in Frankreich. Haben jetzt erst gelesen sich selbst das Essen klein zu schneiden und sich ein Brot zu machen und das ist kein Witz.....
Ich denke das da schon die Pubertät aus meinen Rückblick bei mir selbst ne Rolle mitspielt. Und Mobbing ist eben aus meiner Erfahrung seelisch ne arge Belastung und da sollte man gegen vorgehen, meine Eltern haben darüber hinweg geschaut. Da ist nun mal in jemanden eine innere Wut und auch Ja Verzweiflung dabei. Den Frust lässt sie dann mit Mischung durch Pubertät leider an euch aus. Würde es versuchen erstmal behutsam zu erklären das sie sich mal mehr einbringen muss und das letztendlich nur Vorteile für sie mal hat wenn sie irgendwann mal auszieht. Oder mit kleinen Belohnungen wie zum Beispiel bei 2 erledigten Aufgaben darf sie 30 Minuten ans Handy (falls sie eins hat).
Ich weiß es ist schwer da die Ruhe zu bewahren und sich ihre Frustration nicht zu Herzen zu nehmen.
Weiß selber das man ungern mit den Eltern über Probleme spricht und dann so maulig ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mamis mit Schulkindern

Antwort von wowugi80 am 13.07.2021, 8:42 Uhr

Ach, das kommt mir aber sehr bekannt vor Unser Sohn ist erst achteinhalb, aber der hat im Moment eine Laune… der Ton den der uns gegenüber anschlägt ist echt unterirdisch.
Er geht auf eine Waldorfschule, da gibt es ohnehin keinen Stress und keinen Druck. Auch Mobbing nicht, nur den üblichen Streit unter Kindern, der sich gerade unter Jungs eigentlich immer schnell wieder von alleine regelt.
Die Anthroposophen nennen diese Phase, in der auch deine Tochter gerade ist, den Rubikon. Der Rubikon ist der Fluss, den Cäsar nach der Rückkehr aus Gallien mit seinen Legionen überquert hat, statt sie aufzulösen, wie es der Senat befohlen hatte. Er marschierte quasi mit seinen Soldaten gegen Rom, das Land seiner Väter und ab da gab es kein zurück mehr. Er hatte sich von den Befehlen des Senats unabhängig gemacht und traf seine eigenen Entscheidungen.

Bei den Kindern markiert dieses Alter den ersten Abschied von der Kindheit, quasi eine kleine Pubertät. Die Autorität der Eltern wird infrage gestellt, das eigene ICH bewusst wahr genommen und Grenzen gesucht und ausgetestet. Die Zeit der Nachahmung und Identifikation mit den Eltern ist vorbei. Hier ist ein ganz hilfreicher Text dazu:

https://www.zuckersuesseaepfel.de/2020/06/der-rubikon-die-entwicklung-des-kindes-waldorf.html?m=0

Man kann es Rubikon nennen oder Vorpubertät, das kommt in jedem Fall auf uns alle zu. Ich finds gerade auch echt schwer, aber das ist ja nur ein Vorgeschmack auf das was noch kommt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mamis mit Schulkindern

Antwort von Jumalowa am 13.07.2021, 11:53 Uhr

Bei meiner Tochter war das Verhalten in dem Alter teilweise Katastrophal. Sie hat sich auf den Boden geworfen und solche Sachen. Heute lachen wir darüber. Junior ist gerade 10. Wo ist mein kleiner Schatz geblieben
Das sind Phasen, wie wir Sie alle kennen und lieben. Ab 9 oder 10 kann man auch mal Aufgaben verteilen. Tisch decken oder mal saugen,Geschirrspüler ausräumen etc. Ich persönlich erwarte jetzt auch nicht, das dies ständig passiert oder Kinder in dem Alter das von alleine machen. Ich sage schon konkret wo ich Hilfe brauche.

Ich persönlich habe mir vorgenommen es mit meinen Kindern anders zu machen wie meine Mutter. Ich möchte ein gutes Verhältnis im Teenager Alter zu Ihnen haben. Ich war mit der Großen letztens bei der Massage und demnächst planen wir nochmal einen Mutter Tochter Tag.
Im Nachhinein kann ich sagen, ich habe das Verhalten meiner Tochter von klein auf teilweise als negativ empfunden und wirklich geglaubt, wir haben ein Problem. Das hat auf jeden Fall etwas mit meiner eigenen Erziehung zu tun.
Inzwischen bin ich da aber viel entspannter und ich vertraue darauf, dass meine Kinder Ihren Weg gehen werden.
Ich bin auch nur ein Mensch, mal laut, mal leise aber versuche stets fair zu bleiben.
Ihr schafft das

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mamis mit Schulkindern

Antwort von LouLou202020 am 13.07.2021, 11:56 Uhr

Die Jungs meiner Cousine meinte ich

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mamis mit Schulkindern

Antwort von Muffin2020 am 13.07.2021, 12:48 Uhr

Oh man, meiner ist ja erst 6, aber der bekommt sich auch zur Zeit voll daneben.
Gestern schrie er mich an „du hast mir gar nichts zu sagen“ (er durfte kein TV sehen). Habe nun richtig Angst vor der Pubertät bekommen. Aber wenn die mit 10 auch nochmal frei drehen- Halleluja

Mit einspannen tuh ich schon länger.
Der Große saugt z.B. sein Zimmer selbst, holt die Post rein und macht den Geschirrspüler an. Noch macht er es aber auch gerne.
Der mittlere (Fast 4) deckt den Tisch und wischt Staub.
Und die kleine Motte „hilft“ mir bei allem ein wenig
Aber wie gesagt- noch machen sie es echt gerne und natürlich sind nur die beiden großen wirklich eine Hilfe. Mal sehen wie es ist, wenn sie 10 sind.


Deine Tochter tut mir leid, dass sie da so viel Druck verspürt. Und du mir auch. Da weiß man bestimmt nicht immer, wie man das auffangen soll. Eine Patentlösung gibts ja leider auch für nichts

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mamis mit Schulkindern

Antwort von 4unter7 am 14.07.2021, 22:28 Uhr

Hey,
meine große ist 8,5 und ich kenne das auch schon. Ich bin lasse mich aber nicht gerne anpampen, daher gehe ich damit so um.

Ich biete ihr an, ne Runde Sport mit ihr zu machen, 30 Minuten laufen im Wald , und danach eine Folge Anna und die wilden Tiere schauen( so, oder so ähnlich) . Wenn sie das nicht will, Frage ich sie ob ich in einem freundlichen Gespräch etwas für sie tun kann. Wenn sie dann weiter schlechte Laune verbreitet muss sie in ihr Zimmer oder eben in den Garten oder Freundinnen treffen.

Du meinst die Butterbrote für die schule oder? Die schmiere ich ihr noch lange. Es sei denn, sie fängt an zu meckern dass ich sie falsch schmiere. Dann soll sie es selber besser machen.

Habt ihr denn bei der weiterführenden Schule ein gutes Gefühl?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mamis mit Schulkindern

Antwort von sweetmy am 15.07.2021, 11:28 Uhr

Butterbrot genau. Sie ist 10.5 Jahre.
Mein Mann und ich wechseln uns ab.
Sie erzählt einmal es ist zu wenig, dann war es zu viel, dann ist es nicht richtig gemacht ( oft bei Papa)
Es passt ihr oft aber in der letzten Zeit oft auch nicht..
Es geht mir eher darum dass sie mehr beschäftigt ist um weniger Zeit zum Motzen zu haben

Nein ich habe nicht wirklich ein besseres Gefühl bei der neuen Schule. Wir wohnen hier in einem Viertel wo jeder sich kennt und der große Teil wechselt aufs gleiche Gymnasium...
Allerdings in ihrer Klasse sind die Störenfriede nicht drin.
Hoffnung habe ich dennoch daß sich dort bessere Freunde finden ohne Druck haben zu müssen

Bei uns hat auch das schwimmtraining wieder begonnen ich hoffe mir damit auch mehr Besserung, die Laune war gestern danach viel besser!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum Januar 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2023 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.