April 2021 Mamis

April 2021 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Gina94, 25. SSW am 06.12.2020, 13:37 Uhr

Liebt ihr eure Babys im Bauch schon?

Hey ihr Lieben :)

Erstmal schönen 2.Advent

Zu meiner Frage liebt ihr euer kleines im Bauch schon sehr ?
Ich muss sagen als meine Mädels mich das fragten wusste ich nicht was ich antworten soll...
Nur wenn sie tritt erinnert sie mich sozusagen dran das ich schwanger bin und sie da ist
Ich freue mich unendlich sehr auf sie aber kennt ihr das ihr glaubt manchmal nicht das ihr bald Mutter werdet ?! Voll komisch weiß garnicht wie ich das beschreiben soll

Liebe Grüße

 
5 Antworten:

Re: Liebt ihr eure Babys im Bauch schon?

Antwort von LisaIsabel, 22. SSW am 06.12.2020, 14:36 Uhr

Liebe Gina,
Schwierige Frage, die du da stellst
Mir geht es wie dir, dass ich manchmal auch vergesse oder eben nicht dran denke, dass ich schwanger bin.
Ich glaube, dass schon eine große Bindung da ist. Bei mir vorallem seit ich ihn mehrmals täglich spüre. Liebe wird daraus bestimmt sobald er das erste Mal schreit und man ihn direkt nach der Geburt in den Armen hält.
Viele Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Liebt ihr eure Babys im Bauch schon?

Antwort von großerbruder 2009, 20. SSW am 06.12.2020, 15:13 Uhr

Ich weiß genau wie du dich fühlst.
Mir geht es auch so, dass ich manchmal noch nicht fasse, dass ich wirklich schwanger bin. Selbst beim Ultraschall habe ich das Gefühl nur einen Film von einer anderen zu sehen.
Jetzt wo der Bauch immer mehr wird, kommt so ganz langsam das Gefühl.
Mal sehen wie sich das noch alles entwickelt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Liebt ihr eure Babys im Bauch schon?

Antwort von Vajana, 23. SSW am 06.12.2020, 23:21 Uhr

Hmm darüber habe ich auch schon viel nachgedacht.. ich freue mich wirklich sehr auf meinen prinzen. Aber DIE Muttergefühle, von denen jeder spricht, habe ich noch nicht. Für mich ist das auch alles noch gar nicht so richtig klar, dass ich wirklich ein Baby in mir trage und sich sehr bald unser Leben um 180 grad drehen wird.
Mein Bauch wird dicker und ich bekomme ganz schöne Tritte ab.. aber das wars auch schon.
Es fühlt sich auch aktuell nicht „richtig“ an, mit meinem Bauch zu reden. Auch mein Mann ist da eher verhalten.
Lediglich in Gefahrensituationen merke ich, dass ich mir bewusst werde, was ich zu verlieren habe. Ich bin in der Schwangerschaft fast zwei mal unverschuldet in einem Verkehrsunfall verwickelt gewesen. Der letzte Vorfall war sogar so knapp, dass ich vor Schreck angefangen habe zu weinen..

Also ich glaube in mir drin ist die Mutterliebe da und sie wird spürbar, wenn ich dann endlich mein Kind im Arm halten darf.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Liebt ihr eure Babys im Bauch schon?

Antwort von Sporty87, 19. SSW am 07.12.2020, 9:17 Uhr

Also bei mir wachsen die Muttergefühle jedes Mal, wenn ich mich mit dieser Schwangerschaft sicherer fühle. Da ich unser erstes Kind verloren habe und es generell mit dem schwanger werden bei uns etwas gedauert hat, konnte ich mich anfangs nicht voll darauf einlassen, meinem Mann ging es genauso. Es wurde besser, als ich beim 1. Screening plötzlich ein Baby und nicht mehr nur ein Würmchen sehen konnte, da war ich richtig stolz auf das Kleine. Und mit jedem US und Untersuchungen durch die Hebamme wird die Verbindung stärker. Ich konnte einmal im US sehen, wie das Kind auf das Drücken der Ärztin reagiert hat, das war auch irgendwie ein Schlüsselmoment, da ich mich seitdem mehr schone, da mir das gezeigt hat, dass das Kind wirklich schon viel mitbekommt. Ich würde schon sagen, dass ich mein Kind jetzt schon liebe. Mein Mann und ich reden mittlerweile jeden Tag mit dem Bauch und können es kaum erwarten, unser Kind kennenzulernen. Aber ich denke, dass diese Gefühle wahrscheinlich nach der Geburt nochmal stärker werden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Liebt ihr eure Babys im Bauch schon?

Antwort von Zinderella, 21. SSW am 07.12.2020, 10:06 Uhr

Ich glaube schon, dass ich das Baby im Bauch schon liebe und ich mir nicht vorstellen könnte es noch zu verlieren. Aber ich verstehe sehr gut was du beschreibst. Manchmal vergesse ich einfach schwanger zu sein und es ist total unwirklich bald ein Baby zu bekommen. Ich wundere mich dann wo die Zeit geblieben ist und bekomme fast ein bisschen Panik dass die Hälfte der SS schon um ist und ich noch nichts vorbereitet habe, auch wenn ich mir das erst ab Anfang 2021 vorgenommen habe.
Aber ich glaube wenn es dann so weit ist findet man sich ganz schnell in die Situation ein. Ich weiß bei meinem Sohn konnte ich mir selbst Tage vor der Geburt nicht vorstellen was kommt! Ob das bei dieser SS anders wird?! Naja, und mit der viel besagten Mutterliebe ging das bei mir auch nicht auf einen Schlag, sondern das hat sich eher über Wochen und Monate mit gemeinsamen Erfahrungen entwickelt. Also kein Grund zur Sorge!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Die letzen 10 Beiträge im Forum April 2021 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.