März 2020 Mamis

März 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Schlauchi_Baby, 24. SSW am 20.11.2019, 14:13 Uhr

Grippeschutzimpfung?

Hallo in die Runde!

Mal ganz grundsätzlich gefragt: wie geht ihr mit dem Thema Grippeschutzimpfung um, habe mir dazu irgendwie noch keine so richtige Meinung bilden können?

Liebe Grüße

 
5 Antworten:

Re: Grippeschutzimpfung?

Antwort von Sammy-Joe am 20.11.2019, 15:27 Uhr

Hallo!

Die Diskussion gab es vor ein paar Wochen schon mal und ich glaube mich zu erinnern, dass die Meinungen so ungefähr 50/50 waren.

Ich lasse mich normalerweise nicht gegen Grippe impfen, in der Schwangerschaft aber schon. Meine Gründe: das Risiko der Impfung ist wesentlich geringer als das Risiko von sehr hohem Fieber über längere Zeit, Immunsystem bei Schwangeren ist ohnehin geschwächt, das Baby hat durch meine Impfung ebenfalls den Nestschutz und zumindest da wo ich wohne ist die Grippewelle Anfang März nicht vorbei.

Es ist ein Für und wieder, aber meiner Meinung nach überwiegen die Vorteile in der Schwangerschaft ohne besonderes Risiko.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Grippeschutzimpfung?

Antwort von Jessi757 am 20.11.2019, 15:29 Uhr

Überlegenderweise seit mehreren Wochen. Bei der letzten VU hatte ich noch Husten, da wäre es ohnehin nicht gut gewesen. Nächste Woche frag ich mal nach, was meine Ärztin meint...

Eigentlich halte ich nicht viel von der Grippeimpfung weil man nicht weiß, ob der "richtige" Stamm geimpft wird.

Auf der anderen Seite bin ich mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs und habe mehrere Kinder in unterschiedlichen Einrichtungen.
Das letzte mal Grippe ("Schweinegrippe") hatte ich 2009.
Bin nie dagegen geimpft worden. Die Empfehlung Schwangere zu impfen ist ja noch nicht so alt...

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Grippeschutzimpfung?

Antwort von 4er-Pack, 25. SSW am 20.11.2019, 17:04 Uhr

Sammy Joe hat Recht, das Thema haben wir hier glaube ich schon zweimal diskutiert. Ich selbst bin seit ein paar Wochen geimpft. Ich weiß zwar, dass das kein hundertprozentiger Schutz ist, aber nachdem ich in der letzten Schwangerschaft die Influenza A erwischt habe und ins Krankenhaus musste, weil es mir so hundsmiserabel ging, möchte ich wenigstens das mögliche tun, um das zu vermeiden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Grippeschutzimpfung?

Antwort von Lysia, 24. SSW am 21.11.2019, 17:59 Uhr

Oh Gott , ich würde mich niemals im schwangeren Zustand (und sonst auch nicht) Grippe schutzimpfen. Hattest Du denn vorher jedes Jahr eine echte Grippe, denn gegen Erkältung hilft die Impfung nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Grippeschutzimpfung?

Antwort von LilaWolkenMama, 23. SSW am 21.11.2019, 21:19 Uhr

Ich lasse mich in der ss nicht impfen. Aber auch sonst nie. Ich arbeite normalerweise mit Menschen, im sozialen Bereich, trotzdem lasse ich mich nicht impfen.
Ich hatte bisher erst einmal die richtige Influenza.
Seit dem mein Sohn nicht mehr als chronisch krank gilt, wird auch er dagegen nicht mehr geimpft. Kind klein wurde noch nie geimpft gegen Grippe.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum März 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.