Dezember 2020 Mamis

Dezember 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Kiwu2021, 19. SSW am 03.07.2020, 11:27 Uhr

Erweitertes Organscreening?

Hallo ihr Lieben,

Wer von euch macht denn das Erweiterte Organscreening?
Ich bekomme es von der Kasse bezahlt, daher habe ich mir mal einen Termin dafür in der Uniklinik ausgemacht ( 15.07 bei 20+0)
Macht ihr das auch? Bekommt ihr es bezahlt oder gibt es Vorerkrankungen auf Grund dessen ihr den zusätzlichen US bekommt?

Montags habe ich dann also den 2. Großen US bei meiner FÄ und mittwochs das Organscreening in der Uni.
Mein Mann darf immernoch nicht mit. Natürlich super schade, da er die Kleine noch nicht einmal gesehen hat (außer auf Bildern eben), aber eben auch verständlich in der aktuellen Situation.

 
7 Antworten:

Re: Erweitertes Organscreening?

Antwort von Heli172, 19. SSW am 03.07.2020, 11:51 Uhr

Huhu, wir machen auch das 2. Screening, am 16.7., damals wurde es bei meinem Sohn angeordnet (28. Woche) weils bei der Milz wohl Darstellungsschwierigkeiten gab und nach den Füßen geguckt wurde (Klumpfüsse bei der Nichte). Diesmal gab es auch eine Überweisung ohne Probleme. Bin gespannt ob alles gut ist und hoffe das man dort nun auch das Geschlecht bestimmt. Dauert noch Sooo lang

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erweitertes Organscreening?

Antwort von Heli172 am 03.07.2020, 11:54 Uhr

Wo kommst du her? Bei mir (NRW) darf der Mann bisher überall mit hin, natürlich erst wenn ich auf der Liege bin und es mit dem Schall losgeht und natürlich mit Maske. Leider darf mein Sohn nicht mit, zum normalen Ultraschall hätt ich ihn gern mal dabei.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erweitertes Organscreening?

Antwort von BadMom, 17. SSW am 03.07.2020, 12:07 Uhr

Ich lasse es auch in der Uniklinik machen. Bekomme es aber eigentlich nicht bezahlt, aber meine Ärztin schreibt mir was somit bekomme ich es bezahlt.

Ich hoffe das ich da auch filmen darf so wie beim Fa.

Es liegt zwar so nix vor und der Harmony Test war auch unauffällig, aber ich möchte es aufgrund meines Alters(38) machen lassen. Da war meine Ärztin auch dafür.

Bei mir ist es wie bei dir, es darf auch keiner mit wie beim Fa auch. Schade, aber so ist es nun mal zur Zeit. So lang er wenigstens bei der Geburt dabei sein darf, ist mir das andere egal.

Ich muss mich aber noch ein bisschen länger gedulden, hab erst am 27.7. Termin und ein Tag vorher noch beim Fa. Darf sie also gleich zweimal hintereinander

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erweitertes Organscreening?

Antwort von Stuppenie am 03.07.2020, 12:43 Uhr

Wir waren schon und wir gehen wieder. Weil unsere erste Maus eine gesundheitliche Vorgeschichte hat.

Bei ihr haben wir garnichts zusätzliches machen lassen. Und wäre bei ihr alles tuttifrutti gewesen hätten wir jetzt auch darauf verzichtet.

Wir haben erst wieder einen Termin am 1. Sept. Ich hoffe auch das mein Freund dann mit rein darf :)

Bei der FÄ darf er mit, da hat es aber leider terminlich einfach noch nicht gepasst :)

Letztendlich finde ich diese Maßnahme "sie dürfen nur alleine mit Mundschutz" vollkommenen überzogen. Ich sitze im Auto mit ihm, wir schlafen in einem Bett etc... Also alles was er hat habe ich auch.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erweitertes Organscreening?

Antwort von BadMom, 17. SSW am 03.07.2020, 14:26 Uhr

Ich finde das Ganze auch überzogen, ich darf mit anderen Menschen die ich nicht kenne in einem Wartezimmer sitzen aber mein Mann muss draußen bleiben...wo bleibt da die Logik

Wenn ich nicht krank bin dann ist er auch nicht krank

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erweitertes Organscreening?

Antwort von Kiwu2021 am 03.07.2020, 15:58 Uhr

Ich bin auch aus NRW. Kinder sollen möglichst nicht mit. Allerdings habe ich beim nächsten FÄ Termin tatsächlich niemanden, der auf meinen 11 Monate alten Sohn aufpassen kann. Also muss er mit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erweitertes Organscreening?

Antwort von -Stubsi- am 03.07.2020, 19:33 Uhr

Huhu, ich werde es - wie auch schon bei Kind 1 - wieder machen lassen. Zum Glück zahlt es die KK bei mir. Allerdings gibts auch von beiden Seiten aus erbliche Vorbelastungen, weshalb es ja medizinisch veranlasst ist. Bei mir darf auch niemand mit. Es ist zwar schade, aber dient ja irgendwie auch zum Schutz aller Beteiligten.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum Dezember 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.